Speisenatron gegen Zwiebel- und Fischgeruch - besonders gut geeignet bei Holzgeschirr.

Gegen Fisch- und Zwiebelgeruch: Speisenatron

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da hilft auch wieder Speisenatron beim Abwasch:
einfach etwas dem Abwaschwasser zusetzen, besonders geeignet für Holzgeschirr.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Ulrike
17.7.04, 13:04
Gegen den Geruch an den Händen funktionieren die Edelstahlseifen super. Nach der Arbeit mit kaltem Wasser und dem "Seifenstück" die Hände gründlich waschen und der Geruch ist tatsächlich weg. Klappt auch bei Knofi.
#2 Der Koch
29.11.04, 15:58
Also gegen den Geruch an den Fingern hilft nur das abwaschen mit einer Zitrone.
#3 chris
30.3.05, 13:38
Ich muß Ulrike recht geben. Diese Edelstahlseifen sind phantastisch bei Zwiebel- oder Knoblauchgeruch an den Händen. Aber kann mir einer verraten, was ich gegen Zwiebelgeruch in einer Tupperdose mache? Natron habe ich schon ausprobiert - funktioniert nicht!
#4 Tupperking
12.8.05, 21:07
Gib Kaffeesatz in die Tupperdose und lasse sie einen Tag geschlossen stehen.
Danach richt sie nicht mehr.
#5 DW
16.7.06, 23:29
SuperTip! Aber man braucht nicht unbedingt die Edelstahlseifen, Kaffeepulver allein reicht aus. Also Hände mit Kaffeepulver "waschen" und der Geruch ist von dannen.
#6 minchen
6.9.06, 08:29
gegen Zwiebel- und Knofigeruch an den Fingern hilft, sich nach dem Schnibbeln die Hände mit etwas Zahnpasta zu waschen. Klappt super!
#7
28.1.10, 17:51
werde ich mal ausprobieren ob es stimmt.
1
#8
16.9.12, 00:04
statt edelstahlseifen etc. zu verwenden, fahre ich mit den nassen fingern/händen ein paar mal über chromstahl, sprich wasserhahn. das wars!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen