Fisch richtig panieren

Fisch richtig panieren

Damit sich die Panierung nicht während des Bratens nicht zerbröselt bzw. sich in Krümel auflöst, oder am Fisch klebt:

Den Fisch zuerst bemehlen. Dann durch das geschlagene Ei ziehen und anschließend in Paniermehl wälzen.

Damit die Panierung hinterher nach etwas schmeckt, Gewürze unter das Paniermehl oder das Ei mischen.
Z. B. Salz, Pfeffer, Zitronengras, Petersilie und alles andere, was man zu Fisch gern verwendet.

Und noch etwas: Nicht jeder Fisch eignet sich gut zum Panieren. Manche werden auch nur bemehlt. Am besten an der Fischtheke nachfragen. Ich empfehle Seelachs.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Das schnellste Essen der Welt: Lachs mit Kräutercremesauce
Nächster Tipp
Super leckere Thunfischsoße
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
2 Kommentare

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!