Ein super Tipp, der Kompressionsstrümpfe nicht mehr herunterrutschen lässt.

Gegen rutschende Kompressionsstrümpfe

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Tipp geht an alle, die Kompressionsstrümpfe tragen müssen. Ich hatte immer Probleme mit rutschenden Kompressionsstrümpfen. Das Abschlussband rutschte runter und schnitt in das Bein ein. Also gerade das Gegenteil von dem, was der Strumpf sollte.

Nun habe ich mir eine Flasche "Sock-Stop" gekauft. Den Strumpf habe ich um ein Stück Karton gespannt und dann die Silikon-Punkte aufgetragen. Ca. 10 - 12 Stunden trocknen lassen.

Das Resultat ist hervorragend. Meine Strümpfe rutschen nicht mehr. Das Abschlussband bleibt so lang, wie ich es beim Anziehen hatte. Nun werde ich dasselbe noch am Abschluss bei den Zehen machen. Dann hört die Rutscherei dort auch auf. Wie es mit dem Waschen ist, weiß ich noch nicht. Auf jeden Fall kann man Socken (die diese Silikon-Punkte haben) ja auch in der Waschmaschine waschen, und da gibt es keine Probleme. D. h. die lösen sich nicht ab.

Nur Mut, die Tupfen müssen nicht perfekt sein... nur funktional.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

28 Kommentare


5
#1
30.5.18, 06:45
Ich verstehe das nicht so ganz, die Strümpfe sind doch bereits mit einem Silikonhaftrand bzw. Noppenhaftrand versehen? Da rutscht nichts, es sei denn, sie wurden nicht richtig vom Sanitätshaus angepasst...
2
#2
30.5.18, 07:45
Bringe die Strümpfe dorthin zurück wo du sie gekauft hast, sie dürfen gar nicht rutschen....
#3
30.5.18, 08:37
@Kampfente: Das ist so bei den langen Strümpfen, jedoch nicht bei den Kniestrümpfen, jedenfalls nicht bei den Marken, die ich bisher gekauft habe. Da kann man die Strümpfe auch nicht zusätzlich mit Silikonband bestellen, leider.
2
#4
30.5.18, 08:41
@Villö: Ja klar, sie SOLLTEN nicht rutschen. In den letzten Jahren aber rutschen sie, mit denselben Massen. Ich trage seit 16 Jahren Kompressionsstrümpfe, dauernd und werde sie noch mein Leben lang tragen müssen. Bisher fand ich keinen Anbieter, bei dem die Strümpfe nicht gerutscht sind. Früher war Sigvaris super, doch die haben ihr Mess-System geändert, seitdem rutschen meine Strümpfe. Übrigens auch die nach meinen Beinen angefertigten Massstrümpfe.
1
#5
30.5.18, 09:11
@Noona: Ich war irritiert, weil auf dem Foto lange Strümpfe zu sehen sind.
Es gibt aber auch Kniestrümpfe mit Silikon- bzw. Noppenhaftrand.
1
#6
30.5.18, 09:43
Das ist ein super Tipp.
Meine rutschen auch immer.
Maßanfertigung hat dabei nichts zu sagen.
werde das Mal ausprobieren.
lg
3
#7
30.5.18, 09:51
Wenn Kompressionsstrümpfe rutschen, seid ihr im falschen Sanitätshaus versorgt worden. Die DÜRFEN nicht rutschen!!! Wenn sie richtig gemessen wurden, sollten sie immer perfekt sitzen.

Bei Einnahme von Medikamenten kann es schon mal vorkommen, dass der Haftrand rutscht, aber auch dann gibt es eine Möglichkeit, diesen wieder zum Halten zu bringen. Verschiedene Strumpfhersteller bieten einen sogenannten Hautkleber als Stift oder in flüssiger Form an.
2
#8
30.5.18, 10:17
Wenn mich gestern jemand gefilmt hätte, als ich versuchte meine neuen Kompressionsstrümpfe anzuziehen, das wäre ein abendfüllender Komikfilm geworden.
Zum Schluss lag ich fix und fertig auf dem Fußboden.
Da ich diese Strümpfe für einen Langstreckenflug brauche, hätte ich gern einen Rat von euch, denn so ein mannshohes Metallgestell als Anziehhilfe kann ich wohl schlecht mit in den Flieger nehmen und was anderes hab ich nicht gefunden. Es sind nur Kniestrümpfe, aber so fest im Material, daß ohne Probleme nur ein Besenstiel hineinpasst und etwas kräftiger sind meine Waderln doch. Wäre euch dankbar für einen Tipp.
1
#9
30.5.18, 10:59
@Upsi: ich schicke dir eine mail :-)))
#10
30.5.18, 12:11
@Kampfente: Das Foto ist nicht von mir hier reingestellt. Wie schon gesagt, meine Strümpfe haben keinen Noppenabschluss und es gibt sie auch nicht mit Noppenabschluss zu kaufen.
1
#11
30.5.18, 12:11
@Simone1964: Freut mich, dass mein Tipp dir hilft. Danke.
#12
30.5.18, 12:13
@Kampfente: Ja, ich nehme diverse Medikamente.... mein Leben lang. Hautkleber?? Das ist nicht dein Ernst.... du würdest das ein Leben lang benutzen? Nein danke.
2
#13
30.5.18, 12:47
@Noona: #12
Musst du ja auch nicht benutzen, dein Tipp hat dir geholfen und das ist gut.
Ich wollte auch nur mal darauf hinweisen, dass es auch noch andere Möglichkeiten gibt.
Der Hautkleber ist kein Sekundenkleber, spätens am Abend lässt die Wirkung von selber nach.
Den konnten sogar Patienten, die nicht mit den üblichen Hafträndern aus Silikon zurecht kamen, sehr gut auf der Haut vertragen.
Den gibt es auch nur im Sanitätshaus, nicht im Baumarkt, zu kaufen:-)))
#14
30.5.18, 13:24
@Kampfente: Natürlich ist dein Tipp gut, auch eine Alternative. HautKLEBER konnte ich mir nicht so vorstellen. Ich dachte, wenn der so auf der Haut klebt, kann das ja nicht gut sein als Dauerlösung. Bist du ganz sicher, dass der nicht im Baumarkt erhältlich ist..... grins.... Das wären dann die Kleber, wo die Haut gleich mitkommt, gäll.... :-)))
1
#15
30.5.18, 13:29
@Noona:
😆
Wenn die Haut gleich mit abfällt, hat sich das Thema Strümpfe sowieso erledigt....:-)))
#16
30.5.18, 13:50
@Kampfente: Wie wahr..... 😆😆🤗
1
#17
30.5.18, 16:08
upsi mir hat eine Angestellte im Sanitätshaus zu Gummihandschuhen geraten. Und der Tipp ist Gold wert!!! total einfach sind die Strümpfe zum anziehen und kleine Falten lasen sich super damit glatt streifen . probiers aus !
#18
30.5.18, 17:02
Wenn sich Frau Upsi mit Gummiputzhandschuhen die Thrombosestruempfe anzieht, moechte ich das aber doch mal gefiilmt haben, hehe. Kleiner Scherz
1
#19
30.5.18, 17:14
@miream: stimmt, habe ich gelesen und werde mir auch welche kaufen, danke🤗
1
#20
30.5.18, 17:20
@Kanzlerin: das möchten sie nicht wirklich sehen. Eine auf dem Boden wälzende, schimpfende Frau Upsi, die vergeblich versucht sich die engen Strümpfe anzuziehen. Kein schöner Anblick 😂
1
#21
30.5.18, 17:22
Oh doch! Auch 'ne Kanzlerin braucht mal was zu lachen. Dazu dann Deine leckere Erdbeermousse und der Tag ist gerettet 

😆
#22
31.5.18, 00:31
@Noona: Ich habe meine Strümpfe aus der Apotheke. Da wird richtig Maß genommen. Meine sitzen auch bombenfest. sie haben oben ein Noppenband was die Strümpfe an Ort und Stelle festhält. Da rutscht nichts. Anziehen kann man Kompressionsstrümpfe am besten mit Gummihandschuhen. Im Altenheim nutzen wir dafür diese Einweghandschuhe oder spezielle Gummihandschuhe.
Ich habe mir allerdings auch schon, bevor ich diese richtigen Kompressionsstrümpfe bekommen habe, diese Reisekompressionsstrümpfe vom Discounter Aldi gekauft. Die rutschen extrem. Das hat mich richtig genervt. Dafür wäre dieser Tipp vielleicht hilfreich.
#23
3.6.18, 18:47
Erst einmal währe wichtig zu wissen ob die Rede von RUNDSTRICK oder FLACHSTRICK die Rede ist.

Bei Rundstrick kenne ich mich nicht aus!

Ich trage Flachstrick Kniestrümpfe, lang gemessene Bermuda, Bollero und Handschuhe.
Die Beine von Ofa, die Arme von Juzo.

Bei Flachstrick kann sowohl bei Kniestrümpfe als auch Oberschenkelstrümpfen (auch bei Armstrümpfen) ein Haftband eingesetzt werden!
Wenn sie richtig gemessen und angefertigt sind rutschen sie normal nicht!
Wenn doch mal ein wenig dann bieten Medi, Juzo und andere Kompressionsbekleidungshersteller den bereits erwähnten HAUTKLEBER an.
Das sind dann Kleber (wie auch bei Pflasetn z. B.) die speziell dafür entwickelt wurden.
Also auch zur langjährigen Anwendung.
#24
3.6.18, 19:08
@Eissprinzessin: Wenn du oben gelesen hättest, wüsstest du, dass das alles schon mal zur Sprache kam.  Wie man unschwer auf dem Bild sieht, geht es um Rundstrickstrümpfe. Und nochmals für dich: Bei den Kniestrümpfen, die auf meine Beine passen, gibt es keine Haftbänder. Und nein, Kleber (darüber wurde auch bereits geschrieben) nehme ich nicht, denn ich bin mit meiner Lösung sehr zufrieden.
#25
3.6.18, 19:46
@Eissprinzessin:
Jeder kann aber kein Flachstrick verschrieben bekommen, da muss nämlich die Diagnose stimmen, ansonsten werden die Kosten nicht von den Krankenkassen übernommen.
Liegt z.B. "nur" eine Varicosis vor, wird keine KK die um ein vielfaches teureren Flachstrickstrümpfe bezahlen.
#26
3.6.18, 19:59
@Kampfente: Ich trage seit 16 Jahren Kompressionsstrümpfe..... mir musst du das nicht sagen.
#27
3.6.18, 20:07
@Noona: das war auch nur als Hinweis für @Eisprinzessin gedacht:-)))
#28
3.6.18, 22:44
@Kampfente: Vielmals sorry..... ja klar, habe ich nicht gesehen gehabt, werde langsam alt 😏

Tipp kommentieren

Emojis einfügen