Gegen Zerkratzen von Pfannen: Korkuntersetzer

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hab' mehrere Pfannen, beschichtet sowie unbeschichtet. Die muss ich aus Platzgründen ineinanderstellen - was leider manchmal Kratzer verursachte (meist, wenn ich unachtsam die Gusseiserne oder die Silit in eine Beschichtete stellte...).

Jetzt habe ich mir dünne Untersetzer (für Getränke) aus Kork gekauft (6 Stück -,99 Euro) - Problem gelöst, die guten Stücke berühren sich beim Zusammenstellen nicht mehr. 

Und: man sieht es nicht - bei mir in der Küche ist (fast) alles offen einsehbar, da sehen Tücher oder Spülschwämme dazwischen (hatte ich mal drüber nachgedacht) irgendwie unordentlich aus.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1
30.1.12, 05:19
...auch ich muss aus Platzgründen Pfannen stapeln...lege jedoch immer jeweils 2 Blätter Küchenrolle dazwischen...
2
#2 Cally
30.1.12, 05:27
Wie ich oben schon schrieb: mich stören optisch die Zipfel, die bei größeren Einlagen rausschauen, meine Pfannen stehen offen. Aber für in den Schrank wäre das sicher auch eine Option für mich.
#3
30.1.12, 13:05
@Cally: Eine gute Idee, Cally ! :-)

Übrigens verwende ich Korkuntersetzer in vielen Großen und Formen in der Küche. Ich habe eine Küchentheke, die mit leider nicht sehr kratzresistenten Kacheln belegt ist. Die Untersetzer verteile ich da und dort über die ganze Fläche - sieht m. M. nach besser aus als Tischsets aus Textil oder PE.

Deine Idee wird umgesetzt, auch bei mir stehen die Pfannen auf einem Regal ineinander gestapelt. Irgendwo fliegen da noch so ein paar Untersetzer rum und warten auf einen sinnvollen Einsatz...
#4 Cally
30.1.12, 13:51
@horizon: Uih, Kachel-Oberfläche? Da würde ich schon wegen der Gänsehaut-Schab-und-Kratzgeräusche (ich bin ein Pienz, was das anbelangt) etwas unterlegen :o)

Und ich freue mich, dass du mit meiner Idee etwas anfangen kannst!
#5
30.1.12, 14:56
Super Idee! Ich hab das bisher mit Pappe gemacht. Aber wie Du schon sagst, sieht das nicht so toll aus. Für die Optik würde ich dann auch die "unsichtbaren" Korkuntersetzer bevorzugen.
#6 Cally
30.1.12, 15:42
Ich muss gestehen *erröt* :o), dass letztendlich Frau Zufall die Lorbeeren verdient hat: mir war ein solcher Untersetzer zwischen die Pfannen gefallen - und mir ist ein Licht aufgegangen... *lach*

Daraufhin habe ich dann den Sechser-Pack gekauft und die Untersetzer mit Absicht dazwischengelegt...
#7
30.1.12, 16:13
ach Cally was würden wir machen wenn nicht manches mal Frau Zufall helfen würde?
ach und nicht vergessen Herr Schmalhans der hin und wieder Chefkoch sein darf.
#8
5.2.12, 14:29
Das ist d i e Idee! Es gibt zwar extra solche Trenndinger für Batpfannen (weiß jemand, wie die richtig heißen?) zu kaufen, aber Korkuntersetzer sind mit Sicherheit preiswerter.
2
#9 WeihnachtsEngel
5.3.12, 07:40
Mein Gott majana gibst jetzt zu jedem Tipp einen dummen Kommentar ab? Wenn du alles besser weist oder nur an allem rumnörgelst,dann überlege dir doch einen eigenen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen