Geld und Wertsachen sicher am Strand verstauen

Geld und Wertsachen sicher am Strand verstauen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Geld und Wertsachen sicher mit an den Strand nehmen.

Schon zu oft wurden mir am Strand oder im Schwimmbad Wertsachen geklaut. Um dieses zu vermeiden, habe ich eine leere Tube von Sonnencreme genommen, gereinigt und oben den Hals vorsichtig abgeschnitten.

Da packe ich nun mein Bargeld oder Kreditkarte rein und so werden Langfinger garantiert getäuscht.

Von
Eingestellt am

56 Kommentare


4
#1
22.3.15, 06:58
Das finde ich eine wirklich clevere Idee und werde ich mir für unsere Badeausflüge merken. Danke dass du diesen Tipp mit uns teilst!
21
#2
22.3.15, 07:47
An für sich ist das ein wirklich guter Tipp,dennoch gibt es ein großes aber:
Der Tipp ist schon sehr alt. Das ist nicht negativ auf dich bezogen @gloriatorin,aber eben durch sein Alter kennen ihn zu viele Menschen & es wird von Dieben explizit danach gesucht. Das gilt nicht nur für zu schwere / klimpernde Sonnencremedosen,aber auch für leere Labellos mit Geldscheinen (obwohl sich so ein Labello dank der Größe etwas besser verstecken lässt).
Ich möchte keineswegs diesen eigentlich super Tipp runterziehen,aber ich will euch davor warnen,dass ihr dennoch einfach beklaut werden könntet.
Es wäre vielleicht nicht schlecht,den Tipp etwas zu modifizieren,z.B so, dass man :

-die Zwischenräume der Flasche polstert,sodass es nicht klimpert

-Die Wertsachen auf mehrere Flaschen / Behältnisse aufteilt,zum einen um ein glaubhaftes Gewicht zu erhalten und zum anderen,damit der Dieb, (falls denn einer kommt ), nach der ersten Flasche denkt,dass das alles sei

-Wenn man Flaschen verwendet,darauf achtet, dass man nicht die selbe Marke nimmt,wie die echte Sonnencreme. Warum sollte man 2x die exakt gleiche Sonnencreme dabei haben?

-nicht unbedingt Sonnencremeflaschen verwendet,sondern zum Beispiel gepolsterte alte Thermoskannen,eine Alibi Brotdose mit extra unterem Fach (kann man an den Seiten ja stopfen), ein präpariertes Buch (hier gab es schon mal einen Tipp zu einem Buch-Safe) etc.
3
#3
22.3.15, 08:47
Danke für deine Anregungen, ich habe immer mehrere verschiedene Pflegeprodukte dabei, wenn Langfinger jede durchsuchen müssten würde das den andern auffallen das wäre auch viel zu zeitaufwendig. Meist werden dann doch lose Uhren die man in die Tasche geschmissen hat und Portmonees mitgenommen.
3
#4
22.3.15, 10:22
Der Tipp ist eigentlich sehr gut. Wir gehen zwar nicht an den Strand. Man kann diesen Tipp mit den guten Anregungen von gedankenrebella ja auch in einer Badeanstalt anwenden.
14
#5
22.3.15, 11:33
Wozu muss man eine Kreditkarte mit an den Strand nehmen? Ich würde nichts Wertvolles (Autoschlüssel!) unbeaufsichtigt liegen lassen. Die Tricks kennen schon alle.
2
#6
22.3.15, 11:44
Also wenn ich im Schwimmbad bin, dann geh ich mit meinen Kindern auch ins Wasser, wer soll den dann auf meinen Schlüssel aufpassen??Man geht ja nicht immer im Rudel ins Schwimmbad.
3
#7
22.3.15, 13:34
Den Tipp von gloriatorin finde ich gut, vor allem wenn man die Ausführungen von Gedankenrebella mit einbezieht.
Wertsachen habe ich auch noch nie an den Strand oder ins Bad mitgenommen, aber zumindest den Autoschlüssel möchte ich sicher verstauen.
@schwarzetaste
Wo lässt du denn deine Schlüssel?
Das interessiert mich wirklich,es schadet nichts, noch mehr Möglichkeiten kennenzulernen.
2
#8
22.3.15, 14:27
Der tipp ist echt super, hatte da noch nie dran gedacht. Im letzten Spanienurlaub haben wir an den Strand nur den Autoschlüssel mitgenommen und unauffällig, tief in den Sand geschoben. Natürlich darf man die Stelle nicht vergessen. Bisher hat das echt gut geklappt.
5
#9
22.3.15, 16:27
Am Strand / Badesee habei ich auch nur den Autoschlüssel dabei. Den befestige ich mit etwas Schnur am Träger vom Badeanzug. Der Schlüssel selbst steckt dann innen, damit er nicht verloren geht.

Und im Schwimmbad gibt es Spinde, in denen man alle Wertsachen sicher verstauen kann.
3
#10
22.3.15, 16:55
Aha - und was passiert, wenn die dann die "Sonnenmilch" klauen?
1
#11
22.3.15, 17:34
Pech? ;)
1
#12
22.3.15, 18:09
@gloriatorin: Ha, ha, ha......

Aber Spaß beiseite, mein Gedanke ist nicht so abwegig.
Ich glaube, vor denen ist nichts sicher, außer dass immer jemand dabei sitzenbleibt und aufpasst.....
4
#13
22.3.15, 18:29
ich gebe lakshmi total recht. vor allem wenn man diesen tipp gelesen hat. dann wird wohl in zukunft vor allem sonnenmilch geklaut.

und was sucht am badesee eigentlich die kreditkarte? ein paar euro tuns doch da auch, so für ein eis oder limo
#14
22.3.15, 20:10
@Putzwutz

Ich gehe nicht allein an den Strand. Wenn ich zum Surfen aufs Wasser gehe, muss immer jemand wenigstens in der Nähe des Ufers bleiben, um auf die Sachen aufzupassen.
3
#15
22.3.15, 20:58
Mir wurde schon mal die Sonnenmilch geklaut obwohl das Portmonei daneben lag.
1
#16
22.3.15, 21:00
oje ;)
4
#17
22.3.15, 21:49
Ich habe mal einen Tip gesehen, dass man es in ein Damenbinde/Windel wickelt (oder Packung davon). Die werden meist nicht geklaut! Allerdings gucken, dass es keiner in den Müll wirft!
3
#18
22.3.15, 21:51
Den Tipp kenn ich auch, nur da muss man hoffen, dass der am Nachbarplatz nicht die Sonnencreme vergessen hat und sie stibitzt :D
1
#19
22.3.15, 21:52
SparkyH: gute Idee
#20
22.3.15, 22:24
@schwarzetaste
Alles klar, danke. :-)
Wenn immer einer zum aufpassen da ist, ist es natürlich optimal.
Ins Freibad gehen wir so gut wie nie, ich mag das Gedränge und auch Chlorwasser nicht besonders.
Meist sind wir irgendwo an der Nordsee. Da habe ich dann einen Strandkorb, und die haben auch alle ein Fach zum abschliessen. So muss ich nur den kleinen Schlüssel mitnehmen, und den drücke ich meinem Mann aufs Auge. ;-)
Die Idee, die hier vorhin jemand vorgestellt hat, den Schlüssel am Träger vom Badezeug festzumachen, finde ich gut.So kann ich den Schlüssel auch mitnehmen.
Und die benachbarten Strandkorbleute haben auch immer ein Auge mit drauf, wenn eine Familie komplett weg geht.Wenn da auf einmal Fremde rumwühlen, fällt es sofort auf.Das ist von Vorteil, wir passen umgekehrt auch auf deren Sachen mit auf.
5
#21
22.3.15, 22:38
ES gibt doch auch wasserdichte Behältnisse zum um den Hals hängen, die man immer dabei haben kann, wenn man zum Wasser geht.
1
#22
22.3.15, 23:52
Genau, so ein Behältnis habe ich auch, aber ich hätte trotzdem Schiss, mit dem Autoschlüssel auf Tour zu gehen (genauso, ihn an den Badeanzug zu klemmen). Ich denke immer, es könnte auf dem Wasser doch mal was passieren, und weg ist dann wirklich weg. Darum lasse ich sowas schon lieber an Land. Ist doch gut, wenn man jemanden zum Aufpassen hat.
1
#23
23.3.15, 00:36
Vielleicht noch als Ergänzung, es gibt mittlerweile auch Flip Flops und Gürtel mit Geheimfach in denen man Karten, ein wenig Geld und beim Gürtel auch mal die Autoschlüssel reintun kann.
1
#24
23.3.15, 09:09
Den Hinweis auf die wasserdichten Behälter finde ich gut, an die habe ich noch gar nicht gedacht.
Und dass es solche Flip-Flops gibt, wusste ich offen gesagt überhaupt nicht. Ich finde die vielen zusätzlichen "Tipps im Tipp" richtig gut, und gerade hier sind eine Menge richtig brauchbare davon abgegeben worden.
Danke an alle Zusatz-Tippgeber.
6
#25
23.3.15, 10:07
Autoschlüssel am Badeanzug / in Badehose klappt nur bei wirklich alten Karren wie meiner z.B. ;), wo ein Autoschlüssel wirklich nur ein Schlüssel war.
Bei halbwegs aktuellen Autos sind die Schlüssel alle voll mit Elektronik, tauchst du die ins Wasser, sind direkt mal >100 Euro flöten...

Ich vergrab meine Wertsachen am Strand auch am Liebsten, vorher in was sanddichtes tun.

Langfinger in allen Ländern kennen den Sonnenmilchtrick schon seit Jahrzehnten, die nehmen einfach alle Flaschen mit. Nicht wirklich auffällig, mit ner Sonnenmilchflasche übern Strand zu laufen, oder? Da liefert ihr den Dieben die Tarnung zum Abtransport gleich mit ;)
1
#26
23.3.15, 11:03
@lakshmi: Dann bekommst du Sonnenbrand ;)

Den Tipp mit der Sonnencreme hab ich auch schon im Fernsehen gesehen. Da wo ich baden gehe ist das zum Glück nicht notwendig.
Ich nehme aber auch wirklich nur Schlüssel, wenig Geld und mein Handy mit. Um meinen Autoschlüssel hab ich mir noch nie Sorgen gemacht. Kommt das echt oft vor, dass jemand den Schlüssel klaut? Das bissle Geld wäre auch nicht schlimm. Nur bei meinem Handy würde es mich sehr ärgern. Wenn ich mir unsicher wäre würde ich das Handy lieber zu Hause lassen.
Autoschlüssel mit ins Wasser nehmen geht heut zu Tage bei den wenigsten. Die haben doch alle Elektronik drin.
#27
23.3.15, 11:07
@SparkyH: Das ist ja ne gute Idee. Da wird bestimmt niemand rangehen :D
3
#28 xlzicke
23.3.15, 11:36
Alles was man unbedingt minehmen will und muss, in einen schützenden Zipbeutel stecken und unter dem Handtuch oder Decke im Sand verbuddeln. Aber aufpassen das es niemand beobachtet.
1
#29 krillemaus
23.3.15, 11:44
Und bei der Fernbedienung, die in die elektronischen Auto-Schlüssel eingebaut ist, blinkt das Auto auch noch, wenn man auf "Öffnen" drückt. Somit zeigt es Schlüssel-Dieben sehr direkt an, welchen Wagen sie ausrauben oder klauen können.
Ich setze immer noch auf Verstauen in wasserdichter Box, die am Körper getragen wird!
#30
23.3.15, 13:36
@Bierle
Hier schrieb jemand von wasserdichten Behältern, in die man auch die Schlüssel packen kann.Da dürfte dann doch eigentlich nichts passieren?
Ich selber weiß nicht, in wie weit die wasserdicht sind und würde es auch nicht gerne mit einem teuren Autoschlüssel ausprobieren. ;-)
Vielleicht kann dazu jemand etwas sagen?
Wenn es direkt ins Wasser geht, ist es bei uns kein Problem, weil ich, seitdem ich nicht mehr schwimmen darf, bei den Sachen bleibe.Aber auch beim Watt laufen kann man ja mal richtig nass werden, wenn ein Priel doch voller ist, als man dachte. :-)))))
1
#31
23.3.15, 13:49
es gibt Leute, die sich nur damit beschäftigen, um an anderer ihrer Wertsachen zu gelangen...
für diese ist es eine wahre Fundgrube, das hier alles zu lesen...
es wird ihnen noch leicht gemacht, denn sie brauchen nicht mehr suchen!!!
1
#32
23.3.15, 13:57
@Putzwutz: Schade, daß Du nicht mehr schwimmen darfst! Ich bin zwar keine ausgesprochene Wasserratte, aber im Sommer gehe ich sehr gerne zum Schwimmen. Wir haben hier die Nordsee vor der Tür und fahren 7 Kilometer mit dem Fahrrad zum Strand. Die Fahrt dahin ist für sich alleine schon wie Urlaub.
Am Strand müssen wir dann den Fahrradschlüssel, den Tacho und unsere Armbanduhren verstecken. Geld nehmen wir kaum mit, höchstens, wenn wir auf dem Rückweg noch etwas einkaufen müssen. Kredit- und EC-Karte bleiben natürlich zu Hause, der Haustürschlüssel auch.
Bis jetzt haben wir die wenigen Wertsachen, die wir mitnehmen, immer irgendwo am Fahrrad versteckt - und bis jetzt ist es immer gut gegangen! Ich hoffe, daß unser Vertrauen in die Menschen nicht eines Tages bitter enttäuscht wird.
Beim Lesen dieses Tips habe ich sofort gedacht: Jetzt wissen ganz viele Menschen den Trick mit der Sonnencremeflasche, und schon ist es kein echter Tip mehr.
1
#33
23.3.15, 14:18
@maeusel: EC Karte ,Kreditkarte bestehe ich das man sie nicht mitnimmt aber meinen Haustür Schlüssel muss ich doch mit nehmen, es sei denn es ist jemand zu Hause der mir die Tür öffnet.
1
#34
23.3.15, 14:30
@Maeusel
Die Nordsee vor der Tür, da beneide ich dich aber.
Wenn ich könnte, würde ich sofort in die Richtung ziehen, denn ich liebe die Gegend schon von Kindheit an.Und zwar nicht nur im Sommer, sondern zu jeder Jahreszeit.Wie oft bin ich schon im Herbst bei starkem Wind und auch Regen am Strand entlang gewandert, habe mir den Kopf freipusten lassen und die Einsamkeit genossen.
Da hast du wirklich Glück.
#35
23.3.15, 14:49
@Putzwutz: Ja, hier ist es wirklich schön! Es gibt zwar Leute, die unsere Gegend zu platt und deshalb langweilig finden. Aber da gehen die Meinungen ja zum Glück auseinander.
Mein Mann kommt aus einer hügeligeren Gegend und ist mir zuliebe hier wohnen geblieben. Inzwischen liebt er diese Landschaft auch sehr.
Wir machen oft Radtouren durch die Marsch, das ist herrlich. Wind haben wir hier oft, aber das gehört dazu.
#36
23.3.15, 14:54
Also, je mehr ich hier lese, desto sicherer bin ich, dass man nichts wirklich Wichtiges ohne Aufsicht zurücklassen sollte. Einen Haustürschlüssel würde ich lieber zu Hause unter einen Stein legen, einen Fahrradschlüssel kann man schon mal um den Hals hängen, und viel Geld würde ich nicht mitnehmen.
#37
23.3.15, 18:33
Klasse Idee!!!
#38
24.3.15, 19:44
Der Tipp an sich ist schon gut, aber ich würde ihn nicht anwenden, denn die, die auf Diebstahl aus sind, wissen schon, wo sie suchen sollen.
Wenn möglich, sollte schon jemand auf die Sachen aufpassen oder man schließt es, wenn vorhanden, in den Umkleideschrank, aber am Strand ist das ja leider nicht immer machbar.
#39
24.3.15, 19:50
Mal fürn Dummen: wer ist denn jetzt eigentlich "klick"? Oder ist da schon was gelöscht?
5
#40 Klick
24.3.15, 20:21
schwarzetaste: iiiiiich, da ist auch nichts gelöscht, weil, da war nix von mir. Die Dame leidet sicher an irgend einer Krankheit, weil, die kenne ich nicht. Ich tu keinem was und bin eigentlich ein ganz lieber. Das zu deiner Frage. Die ärmste findet sicher bald Hilfe.
1
#41
24.3.15, 21:01
@Klick,

na, es klärt sich langsam. Die Dame hat sich wohl im Thread geirrt und soll auch schon gelöscht sein. Was hast Du denn woanders so Schlimmes geschrieben?
7
#42 Klick
24.3.15, 21:21
schwarzetaste: ich hab nirgewnds etwas schlimmes geschrieben, die kann mich nicht leiden, warum auch immer. Ich kenne die wirklich nicht , aber seitdem sie eine Nudelsuppe kritisiert hat und ich geschrieben habe sie sollte doch erstmal probieren, beschimpft sie mich.
Inzwischen weiss ich aber welche zwei Personen sich hinter dem Namen verbergen. Der alte Klick ist nämlich clever.
Nein, ich will hier gern ein friedliches miteinander.
#43
24.3.15, 21:23
@Klick

Klaro! ;-)
2
#44
24.3.15, 21:34
@Klick und schwarzetaste:
Welche Dame? Von was redet ihr?
5
#45 Klick
24.3.15, 22:03
@Scooter70: Name war Baronin und der ihr blaues Blut hat wohl zu lange gekocht. Keine Angst, die ist mit Sicherheit bald wieder da, merke....das böse schläft nicht :-) :-) :-)
2
#46
24.3.15, 22:12
Klick:
Ah, ok! Von ihr habe ich schon ein paar Beiträge gelesen und dachte mir daß sie wohl keine sehr nette Dame ist.
-5
#47
24.3.15, 23:18
@Klick: hast du nicht heute unter dem Tipp Frag Mutti Gewinnspiel geschrieben, daß du von Upsi ein ein altes Moped bekommen hast?
dein Zitat dort

#Ein Moped ist kein Mottorad, es ist kleiner, leichter und viel langsamer und braucht weniger Benzin. Aber schrauben kann i gut dran. Ist eine alte Schwalbe aus der DDR und die hab i von der Upsi.#

da frage ich mich schon, warum ein neuer User sich ausgerechnet Scooter70 nennt ( lach) und sich dafür interessiert wer denn diese Dame ist, sollte ihn doch nicht interessieren oder?

und dann schreibt ein" neuer User "

#Klick:
Ah, ok! Von ihr habe ich schon ein paar Beiträge gelesen und dachte mir daß sie wohl keine sehr nette Dame ist.#

ohhh wenn das mal nicht minime Klick ist (in die Luft schau und pfeife)
8
#48 Klick
24.3.15, 23:33
muttiwachsam: ich stehe jetzt völlig auf dem Schlauch, bitte klär mich doch mal auf warum du meine Kommentare hier zerpflückst. Was soll das und wer bist du eigentlich ?
Ich kenne weder Scooter noch dich. Gehts schon wieder los hiet ?
-7
#49
24.3.15, 23:36
Klick: kein Problemchen Klick. Die Sache kam mir nur etwas komisch vor, mehr nicht.
8
#50 Klick
24.3.15, 23:59
muttiwachsam: jetzt kommt mir aber etwas komisch vor, du bist erst seit heute angemeldet, kennst weder die Upsi noch mich und fegst hier wie ein Dedektiv herum, da stinkt doch mächtig was. Ich bin zwar manchmal vertrauensvoll, zu sehr, aber ich bin nicht blöd.
Warum ist das hier so unmöglich normal miteinander umzugehen ? Ich versteh die Welt nicht mehr.
1
#51
25.3.15, 06:29
Trollalarm. Geht einfach mal aus der Leitung.
2
#52
25.3.15, 08:05
@muttiwachsam und Klick:
Kann mir jemand erklären was Beitrag Nr.47 zu bedeuten hat? Warum werde ich zitiert? Ich verstehe gerade den ganzen Zusammenhang nicht.
6
#53 Klick
25.3.15, 09:15
@Scooter70: ich vrsteh ihn auch nicht. Warum du da mit hineingezogen wirst, keine Ahnung.
Ich vermute die Dame läuft hier unter Zweit oder Drittnamen herum und gehörte vorher zu meinen absoluten ",Lieblingen". Oder sie vermutet wieder das du meine Frau bist, einige interessiert das unheimlich, warum auch immer.
Ich hoffe ich hab bald mei Ruh hier
6
#54
25.3.15, 16:43
@Klick:
Ich?Deine Frau? ääh.... nein? Ich bin nicht verheiratet, aber ich bin auch nicht homosexuell. Jetzt stehe ich noch mehr auf dem Schlauch obwohl... jetzt fängt es an interessant zu werden.
4
#55 Klick
25.3.15, 16:55
Scooter70: na dem schreiben nach dachte die du bist ein Weib :-))) keine Angst, ich bin auch bi und will dich nicht heiraten. :-)))))
1
#56
7.4.15, 19:07
...Hihi...
ich dachte hier geht es um Tipps, wie man seine Wertsachen am Strand schützt...
Nein...hier haben sich tatsächlich ein paar Mitmenschen zum lächerlich machen gefunden...
gibt es hier keine Aufsicht, die so etwas unterbindet?!?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen