Als erstes die blauen Dekosteine ins Glas geben, darauf das Geld, hier zu Geldschiffchen gefaltet.
4

Geldgeschenk kreativ verpacken

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Geldgeschenke kann man ganz einfach selbst kreativ verpacken.

Zubehör zum Verpacken

  • ​1 Weckglas (hier ein großes)
  • blaue Dekosteine
  • Geldscheine
  • kleines Herz aus Holz
  • 2 Zahnstocher
  • 1 Kunst-Rose
  • 1 Hefter
  • 1 Gummiring für das Glas

So wird es gemacht

Als erstes die blauen Dekosteine ins Glas geben, darauf das Geld, hier zu Geldschiffchen gefaltet. Als Deko noch Geldscheine zur Ziehharmonika falten mit dem Hefter zum Fächer zusammenheften und einen Zahnstocher in die Heftklammer stecken. Nun alles schön im Glas drapieren, zum Schluss die Rose.

Das Geschenk war zum 60 zigsten Geburtstag für meine Schwägerin, die geht mit Mann auf Kreuzfahrt, deshalb die Boote usw.

Für eine Hochzeit wäre das ganze sicher in Weiß sehr schön. Ich persönlich mag keine Umschläge mit Geld, finde ich so einfallslos. Viel Spaß beim Nachmachen.

​Jetzt nur noch den Einmachgummi aufs Glas, Deckel drauf und einkochen. Ich habe es im Spargeltopf gemacht. 20 Minuten bei 80 Grad. Aber bitte den Korb vom Spargel im Topf lassen, das Glas muss mit etwas Schwerem bedeckt werden, sonst schwimmt es​​​​​​​​​.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


6
#1
31.8.16, 19:27
Die Idee, ein Geldgeschenk nicht in einem Umschlag zu überreichen ist sicher sehr schön. Aber leider finde ich den hier gemachten Vorschlag gar nicht so schön. Auf mich wirkt dieses Einmachglas eher einfach nur aufgefüllt. Es wirkt halt ein wenig "durcheinander" auf mich!😌Was mich auch wunderte, warum soll man das Geldgeschenk dann auch noch einkochen? Das Glas ist doch auch ohne Einkochen  verschlossen genug!

Insgesamt hätte der mit dem Geld dargestellte Anlaß für das Geschenk z. B. auf einem hübschen Tablett drapiert - auf den Tablettboden den blauen Dekosand ausgestreut, darauf die Geldscheinschiffchen gesetzt und dann vielleicht noch ein paar Palmen aus farblich passendem Papier gefaltet auf Inselchen aus hellem Dekosand mit auf das Tablett gesetzt -, deutlicher ausgesehen und der Verwendungszweck des Geldgeschenks, nämlich die Kreuzfahrt, wäre dann weitaus besser zu erkennen gewesen. Die Rose, die irgendwie deplaziert wirkt, hätte ich dann weggelassen und lieber noch einen schönen Blumenstrauß extra dem Geburtstagskind überreicht.   
2
#2
31.8.16, 20:23
Naja, wem das WEckglas nicht gefällt, kann auch ein anderes Glas nutzen. Es gibt ja Glaskelche in vielen Ausfjührungen und auch gar nicht teuer. Diese könnte man dann auch weiter zu Decozwecken oder für Blumen verwenden. 

Wenn die Empfängerin jedoch eine "Einkochmutti" ist, dann ist so ein Weckglas auch praktisch. 
Kommt immer drauf an, wo was angebracht ist. 
3
#3
31.8.16, 21:02
Die Idee ist ja nicht schlecht.😜
Aber ehrlich gesagt wurde ich auch nach öfteren lesen nicht schau warum sie das Glas einkocht. Grübel, grübel😮
1
#4
31.8.16, 21:57
@ursula: Es geht ja nicht um das Weckglas selbst, man könnte sicher darin andere Geld-Geschenkdekos platzieren z. B. eingelegte weiße "Mäuse" mit ein paar Scheinen gespickt als Beitrag zum Führerschein oder ähnliches.
Mir ging es hier speziell um die Aussagekraft der im Glas leider etwas zusammengepfercht platzierten Geldpräsentation. Diese hätte einfach eine gefälligere Ansicht verdient!
2
#5
1.9.16, 01:13
Also ich würde dieses eingekochte Geschenk jeder Zeit entgegen nehmen. Bin da nicht so :)
1
#6 jinx
1.9.16, 16:45
Ich würde mich sehr freuen über ein solches Geschenk. Es ist mit viel Liebe verpackt, zählt das nicht? Warum schenkt mir keiner so was??😭
2
#7
4.9.16, 06:07
Das arme Geld, erst gefaltet, geheftet und dann auch noch gekocht! Kann man das dann noch verwenden?
2
#8
4.9.16, 07:49
das ist ja ein Aufwand ohne Ende, .....dann noch einkochen  ???!!!
was soll das denn. es gibt bessere Lösungen.😠
#9
5.9.16, 08:19
ich finde die Idee sehr gut. Einige meiner Neffen und Großneffen wünschen sich zu Weihnachten oder zum Geburtstag Geld, weil sie für etwas sparen oder etwas bestimmtes anschaffen möchten. Es gibt zwar recht schöne Geldgeschenk - Karten zu kaufen aber dieses hier finde ich doch persönlicher. Die Deko kann man ja je nach Anlaß wählen. Und wer nicht einkochen mag, kann oder will nimmt eben Schraubgläser oder Bügelgläser.
#10
5.9.16, 14:36
Vielen Dank!!  Mir ist so was nie eingefallen aber die Idee ist echt toll!! Wenn ich überlege,  kann man alles mögliche verwenden ( Badeperlen,  Kaffeebohnen usw).  Und viel, viel schöner als in einem Briefumschlag!  
1
#11
17.9.16, 11:20
kann mich mal einer aufklären, warum man das einkochen muss?
#12
17.9.16, 18:08
Schraubgläser oder Einweckgläser mit Bügelverschluß brauchst Du nicht einkochen. Aber wenn Du ein normales Weckglas nimmst mußt Du es einkochen damit es "zu" ist. Außer Du willst die Klammern dran lassen.
#13
17.9.16, 18:11
Ich frage mich bloß, was beim Einkochen aus dem Inhalt wird! Das wäre mir zu h e i ß! Wenn es schon unbedingt diese Idee sein muss - warum nicht einfach ein Schraubglas nehmen?
#14
17.9.16, 19:04
@schwarzetaste: kannst Du ja auch - spricht nichts gegen ein Schraubglas. Ich denke aber daß 80°C dem Inhalt nicht ernsthaft schadet.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen