Gemüse mit Pauschalpreis wiegen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Gemüse mit "Pauschalpreis" wie z.B. Paprika-Mix, Kohlrabi mit Stückpreis, Salat, Avocados etc. sollte man immer mit einigen Exemplaren die Kontrollwage aufsuchen. Dort einfach die Ware kurz wiegen und das schwerste Exemplar kaufen. Hier bekommt man teilweise 10-20% mehr zum gleichen Preis.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1
18.5.06, 09:27
ja ne is klar
#2 kiwi
18.5.06, 09:34
genauuuuu.
Im Rezept steht aber 3 kleine oder 2 große Paprika. Da steht ja nicht 230g Paprika.
Und ob jetzt die 2 großen Paprika x gramm wiegen oder 30 gramm weniger... das macht doch keinen unterschied.

Aber ganz schlecht ist dein Tipp nicht, denn den Paprikamix kannste mal auf die Waage legen und schauen wieviel die Paprika im Einzelpreis pro gramm kosten -also vergleichen mit der losen ware!
#3 schlumpf
18.5.06, 09:45
@kiwi: naja, dieser Vergleich wird IMMER ergeben, dass die Dreierpacks "Mengenrabatt" gegenüber der losen Ware bieten...
Insofern kauf´ ich meistens die größeren Packungen; wenn man zum Kochen nur zwei von drei Paprikas braucht, hat man halt noch eine fürs Frischkäsebrot oder verkocht sie am nächsten Tag...
#4 Mavel aka Mr. Klugschiss
18.5.06, 10:14
@schlumpf, du schlumpf ;-) genau wegen dödels/dödelinchen wie dir gibts die "mengenrabatt-verarsche", soll heissen: lose ware ist relativ (also aufs gewicht gerechnet) billiger, weil jeder davon ausgeht, dass die grosspackung ja günstiger sei (wieder relativ gesehen). das kommt öfters vor als man denkt, und auffallen tuts kaum jemandem, weil heutzutage jeder depp für ne division mit kommazahlen gleich nen taschenrechner braucht, pisa lässt grüssen... und jetzt der wahrscheinlich grösste tip aller tips ever: leute, ihr habt ein gehirn, wers benutzt kann sich so einiges an tips von der backe wischen und sollte einfach mal nachdenken und autark seine eigene meinung bilden! liegt übrigends im trend ;-)
#5 schlumpf
18.5.06, 12:22
@mavel: "ihr habt ein gehirn, ... einfach mal nachdenken und autark seine eigene meinung bilden!"
<<<Aaaber hallo, wenn´s hier einen Kluger gibt, der genau das immer wieder betont, dann bin das ja wohl ich! Das lass´ ich mir so schnell nicht nehmen... ;-)
Ich habe nicht behauptet, dass mir der Tip mit dem Großpackungsabwiegen nicht einleuchten würde. Den befolgen, dann ein Blick auf die Regal-Warenauszeichnung (wo just für uns Divisionsdeppen schon seit langer Zeit verpflichtend der Kilopreis stehen muß, um Vergleiche zu erleichtern)... und wenn ich mich DANN immer noch nicht verarscht fühle... tja, dann: ... kauf ich das Dreierpack!
#6
18.5.06, 14:40
Der 3-er Pack hat 500gramm. Die sind abgewogen. Und momentan kostet er aufs Kilo einen Euro mehr als einzelne Paprika. Noch dazu ist mindestens eine meist schon angedätscht.
Bei Stückpreis achte ich nicht nur auf die Qualität der Ware. Lieber ein kleinerer Blumenkohl der dafür noch frisch aussieht.
#7 Else
20.5.06, 20:31
Gehen wir mal davon aus, daß man ausgerechnet hat, was nu günstiger ist: lose oder abgepackte Ware. Gehen wir weiter davon aus, daß die abgepackte Ware günstiger ist als die lose. DANN macht der Tipp Sinn. Genauso mache ich es auch immer... nachwiegen und das größte STückchen Torte, das in diesem Fall rot (oder gelb oder grün oder alles drei) ist, raussuchen und zur Kasse schleppen. ABER ACHTUNG!!!! Funktioniert nicht nur mit Papriak, sondern auch mit allen anderen abgepackten Obst-/Gemüsedorten! ;o)
@14.40: Pssst!!! Wenn auf einem Dreierpack von was uch immer 500 gramm steht, heißt das längst nicht, daß auch 500 gr drin sind.
#8 florasix
30.5.06, 22:53
Abgepacktes Obst und Gemüse ist sehr oft angegammelt und niemals frisch.
Die Verpackung soll das genaue Betrachten verhindern und schlechten Geruch kaschieren.
Außerdem fördert die Verpackung das Schimmeln der Ware wegen Luftabschluß.
#9
19.7.06, 00:48
Aber bei manchem Gemüse kann man damit auch reinfallen. Beim Kohlrabi z. B. sind die großen Exemplare meist holzig.
#10 schlumpf
19.7.06, 09:24
@else, @Mr. Klugschiss und Co.:
Also gut, nun sind einige Wochen ins Land gegangen - Zeit genug für empirische Einkaufsstudien.
Fazit z.Th. "bei Mehrfachpackungen wird beschissen": nach meinen Erfahrungen zumindest bei Kaufland ist das genaue Gegenteil der Fall. In ALLEN "500g"-Mehrfachpacks waren laut Gemüsewaage grundsätzlich mindestens 550, oft gar 600g drin.
Also, @Kritiker: Der Tipp ist sinnvoll, und meine Anmerkungen sowie die von Else sind es auch.
Okay, als Nächstes könnte man sich fragen: Sind die Waagen manipuliert? - Da muss ich dann passen. Vielleicht gibt´s hier unter uns einen Supermarkt-Insider, der sowas weiß?
#11 Erika
29.7.06, 16:52
Mach ich immer....ist meistens ein erheblicher Gewichtsunterschied+somit fast immer weniger Gewicht wie angegeben.Nur so kann man anfangen zu sparen !!!!
#12 Parasol
2.10.06, 00:36
Paprika-Mix unbedingt auf die Waage legen. Denn wie kommt das Gewicht von 500 g zustande. Da es verpackt ist, müsste es über 500 g wiegen. Denkste !!! Ich stellte fest, das in einer ganzen Kiste Mix, das Gewicht zwischen 450 + 470 g lag. Meine Beschwerde verhalf mir zu einem Pfund Kaffee.
#13 Ulli
26.1.07, 14:28
passiert mir immer beim Eisbergsalat. Lieber
einen "kleinen Schweren" als einen "großen
Hohlen"
#14 Klugschuß
10.4.07, 02:02
marvel. jo. gut gesagt. dieser tipp hier ist auch echt geil. quasi wie dieser tipp: Wenn man kocht, nicht zuviel Salz hinzugeben. Schmeckt gut und ist billiger als mit viel Salz!
#15
7.9.07, 11:22
yo, nur bei kohlrabi würd ich nie den schwersten nehmen- je grösser der kohlrabi desto holziger das ganze.
#16 Kohlrabi
9.7.08, 03:21
Dass die großen Kohlrabi holzig sind, war früher mal so. Inzwischen scheinen sie so gezüchtet zu sein, dass die großen nicht mehr schlechter sind als die kleinen. Ich nehm nur die ganz großen und hab schon seit Jahren keinen wirklich holzigen mehr gehabt.

Bei Kohlrabis ist der Größenunterschied wirklich enorm, aber Paprikapackungen sind z.B. meist sehr gewichtsgenau zusammengestellt. Da ist selten mehr als 5% zu viel drin.

Größere Mengen durchzuwiegen ist etwas asozial, besonders bei Salaten, die darunter ziemlich leiden; ich geh da lieber nach Optik, wieg nur zur Kontrolle und nehm nur dann was Anderes, wenn ich mich mal stärker verschätzt hab.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen