Gepäck in Klappboxen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn wir in den Urlaub fahren, habe ich mich oft über die verschieden großen Koffer und Taschen geärgert. Ich packe das Meiste nun in Klappboxen, die kann ich wunderbar stapeln und rechts und links davon passen dann immer noch die kleineren Taschen, die man in den Hohlräumen stapeln kann.

So bekomme ich eine Menge mit, habe gleichzeitig Transportboxen für den Einklauf im Urlaubsort und muss mich nicht ärgen am Urlaubsort, wenn wieder einmal zu wenig Stauraum für die Koffer da ist (natürlich geht das nur bei Urlaubsreisen mit dem Auto).

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


#1
27.12.11, 22:48
Genauso machen wir es auch...wir sind seid 20 Jahren Schweden-Urlauber und da kann man sich ja denken, das Klappboxen Wahlverpackung Nr.1 ist.
Diese werden schön im Auto gestapelt und natürlich gut gesichert.
Ich finde alles schnell wieder und es reist MEHR mit ;o}
Guter Tipp !
#2
28.12.11, 04:12
darf ich mal fragen, was Klappboxen sind? Ich wohne in Kanada und kann mir darunter leider nichts vorstellen. Hat jemand evtl. ein Foto davon?
1
#3
28.12.11, 05:41
So sehen Klappboxen aus.
www.shoppingpoint24.com/images/produkte/cache/m506157.jpg
#4
28.12.11, 06:06
@hairpinlace: Hello! Ich denke, damit sind die stapelbaren Plastic Boxen gemeint mit 2 Deckeln, die ineinander greifen. Wohne auch in Kanada und habe diese Boxen bei Home Depot gefunden, sind s e h r praktisch und nicht teuer! Hier heissen sie TOOL TOTE BOX . Hab gerade schnell ein Foto gemacht, wird gleich erscheinen! Viele Gruesse aus BC!
#5 donnawetta
28.12.11, 08:44
Hallo Hairpinlace und Maxxi, ich glaube nicht, dass Boxen mit Deckel gemeint sind. Es gibt hier Boxen mit umklappbaren, gitterähnlichen Plastikwänden. So kann man die Kiste flach zusammenklappen, wenn man sie nicht benötigt. Die Kisten sind damit weder wasserdicht noch haben sie einen Deckel. Wenn es die bei Euch gäbe, hättet Ihr sie sicher schon gesehen, weil viele Leute sie immer im Kofferraum haben und mit den Einkäufen direkt aus dem Einkaufswagen befüllen. Gebt einfach mal "Kalppbox" bei Google ein und sucht nach deutschen Seiten mit Bildern :-)
#6
28.12.11, 11:14
@Donnawetta: es gibt auch hier bei uns die Deckelvarianten, allerdings sind diese hier wohl eher nicht gemeint, da sie teurer sind.

In den USA z.B. gibt es fast nur diese Deckelboxen, sind wirklich praktisch, da ist auch gleich alles abgedeckt. Hier in Deutschland haben die Klappboxen (meist) keinen Deckel, wasserdicht ist aber keine der beiden Varianten :-)
#7 Icki
28.12.11, 12:31
Eine GROSSARTIGE IDEE!!! Leider bin ich keine Autourlauberin (mehr)... aber merk ich mir trotzdem
#8
28.12.11, 13:41
Klappboxen, da muss man erst mal drauf kommen. Die Idee ist echt gut.

Ich habe es mir auch abwöhnt, für ein Wochendtripp zu meinen Eltern immer die Reisetasche zu benutzen. Ab sofort wird die Klappbox nicht nur für den Schuhtransport benutzt. Danke dir.
#9
28.12.11, 17:33
Ich habe alles in stapelbaren Containern (z. B. von Curver etc.) mit Deckeln. Diese Container sind wasserdicht (zumindest die Box).
Diese Container sind nicht teurer als die Klappboxen, aber viel stabiler.
Ich hatte früher auch Klappboxen, die hielten aber leider nicht viel aus.
Meine Container können auch schwere Lasten (Konserven, Gläser etc.) sicher transportieren.

Da sie durchsichtig sind, sehe ich sofort, was drin ist. Da sie stapelbar sind, rutschen sie nicht so rum. Werden trotzdem gesichert.
#10
28.12.11, 17:40
Ich hab auch sofort an diese Boxen mit Deckel gedacht und nicht an die Klappboxen, die man zum einkaufen nimmt. Ich denke, dass die Boxen mit Deckel praktischer sind. Ich habe eine Menge davon beim schwedischen Möbelhaus für kleines Geld gekauft. Darin hebe ich z.B. den Weihnachtsschmuck auf. Aber als Kofferersatz - da muss man erst mal drauf kommen. Gute Idee.
#11 totu010709
28.12.11, 18:48
Meine Freundin macht das schon lange so mit Wäschekörben und zusätzlich noch deswegen, weil sie der Sauberkeit in Ferienwohnungen nicht so traut (was ich nachvollziehen kann). So muss man die Sachen nicht in den Schrank räumen und kann saubere von dreckiger trennen.
3
#12
28.12.11, 19:00
stell mir grad vor wie ich mit den klappboxen durch das hotel gehe, und das 5-10 mal lool
#13
28.12.11, 19:36
@totu010709: Witzig, ich vereise auch mit Wäschekörben, ich gehe auch mit einem Wäschekorb zum Einkaufen. Gruß an die Freundin!
#14
28.12.11, 22:08
ich muss sagen, die Idee ist wirklich gut. werde mir für die nächste Autofahrt merken.
2
#15
28.12.11, 22:18
......würde schon komisch aussehen, wenn ich mit Klappboxen im Hotel erscheine, geht wohl sicherlich nur in Ferienwohnungen!
2
#16 Oma_Duck
29.12.11, 13:59
Für den Urlaub in Ferienwohnungen oder Zeltcamping eignen sich die Klappboxen vor allem für mitgenommene Lebensmittel und "Hardware" wie Kocher, Gaspatronen, Sportgeräte und dergleichen. Für "Software", also Kleidung, Bettwäsche und Decken sind m.E. Plastikbeutel in verschiedenen Größenl noch praktischen, weil sie sich an alle Ecken und Rundungen des Kofferraums anpassen.
Wer nur zu zweit reist hat meist keine Platzprobleme, aber als wir noch mit zwei Kindern im Golf I nach Italien gefahren sind, war die restlose Ausnutzung des Kofferraums zwingend. Zuletzt wurden sogar noch einzelne Schuhe in Ritzen und Spalten gesteckt. Die Bettwäsche lag auf den Rücksitzen und die Kinder saßen drauf. Energiefressende Dachkoffer können so oft zuhause bleiben.
#17
29.12.11, 19:30
ja ja, alle die schon mit Kindern verreist sind wissen es.
es ist immer ein kleiner Umzug.
ist natürlich logisch mit den Klapp- und auch Deckelboxen, ist ne tolle Idee.
#18 Muttilein11
30.12.11, 09:36
Ja, ich meite die Boxen aus Plastik mit den Gitterstäben , die man zusammen klappen kann und wo man dann nur noch eine flache Plastiksache hat .Passen meist unter die Schränke n den Ferienhäusern.
#19 Icki
6.1.12, 12:27
@Mahjongg & vinschi: Wenn ihr nicht grad auf Dienstreise seid: Was stören euch die Blicke der anderen?

Aber für ein Hotel ist der Tipp vielleicht wirklich nicht so geeignet, eher für SItuationen, in denen die Klappkisten dann nach dem Parken nicht weit getragen werden müssen.
#20
8.1.12, 22:43
tolle idee. wir verwenden diese boxen seid jahren für die schmutzwäsche. ist der berg weg, zusammenklappen und die dinger nehmen kein platz mehr weg.
#21 Ribbit
8.1.12, 22:47
Ich nehm für die Schmutz- bzw. Bügelwäsche (daheim, nicht auf Reisen ;-) ) immer eine Ikea- oder Baumarkt-Tasche. Eins dieser Riesendinger mit Schulterriemen. Superpraktisch, weil man dann mindestens eine Hand frei hat, um das Baby zu tragen oder die Kellertür aufzumachen.

Und die lassen sich auch sehr klein zusammenfalten. Waschkorb benutze ich kaum mehr...
#22
31.3.12, 19:31
Eine gute Idee, jedenfalls wenn's zum Campen geht!
Fahren auch seit vielen Jahren regelmäßig nach Schweden, allerdings eher zum Wanderurlaub (Lappland), oder mit dem Boot (Götakanal!! http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/reiseangebote/goetakanal ).

Und da ist einfach der Rucksack viel praktischer -- immer mit dabei natürlich der schwedische "Trangia"-Kocher ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen