Mit Waschmittel schlechten Geruch vom Staubsaugerbeutel bekämpfen.

Geruch im Staubsaugerbeutel

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man einen Staubsauger mit wiederverwendbaren Beutel hat, fängt dieser schon mal gern an, "modrig" zu riechen - dagegen hilft es, etwas Waschpulver aufzusaugen.

Positiver Nebeneffekt - beim Saugen duftet die Wohnung nach Waschmittel!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Andromeda
13.9.10, 16:52
Danke für den Tipp ,
ich habe es mal mit Pfefferminztee versucht aber das hält nicht lange vor.
Waschpulver ist eine gute Lösung.
L.G.A.
#2
13.9.10, 17:37
Vanillezucker geht auch (da kann man dann ruhig den billigen nehmen)
#3
13.9.10, 17:39
Super Tipp, genial einfach...
1
#4
13.9.10, 19:45
Waschpulver ist die denkbar schlechteste Lösung, weil die reizenden Stoffe durch fast jeden Filter in die Atemluft katapultiert werden. Wer sowas einatmen will, geht wahrscheinlich auch zum Benzin schnüffeln an die Tankstelle und nicht zum Tanken.

Einfach einen Tampon mit Duftöl tränken und in den Staubsauger hängen oder ein getränktes Wattebällchen. So kann man sich den Duft auch aussuchen. Den Tampon kann man nachtränken, die Wattebällchen nicht. Deshalb bevorzuge ich die Tampon Version.
#5 kedi61
14.9.10, 07:46
meist sauge ich zimt auf. riecht richtig gut
#6
14.9.10, 08:59
Thouy: Wo und wie "hängst" du denn einen Tampon in einem Staubsaugerbeutel auf #:-(
???

- würde ich ja auch mal gern ausprobieren...
#7 Bademeister
15.9.10, 22:10
Kaffeepulver aufsaugen geht auch. Gibts den Tipp hier nicht bereits? Erinnere mich dunkel...
#8
24.10.13, 18:17
Genau dieses Problem hatte ich auch und habe alles versucht spezielle Waschmittel, den Trick mit Kaffee, wirklich alles. Der Geruch ging einfach nicht weg. Nun habe ich mich für einen beutellosen Staubsauger von Bosch entschieden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen