Euch wird das Wasser im Mund zusammenlaufen! Rezept für einen geschmorten Schweinebauch in Chilisauce.

Geschmorter Schweinebauch in Chilisauce

20×
Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Geschmorter Schweinebauch in Chilisauce - euch wird das Wasser im Mund zusammenlaufen!

Zutaten

  • 1 EL Erdnussöl
  • 1,5 kg Schweinebauch, längs halbiert und in 3 cm dicke Scheiben geschnitten
  • 110 g brauner Zucker
  • 4 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 cm frische Ingwerwurzel, geschält und gehackt
  • 1-2 kleine Chilischoten, von Samen befreit und fein gehackt
  • 3 violette Schalotten, in feinen Streifen geschnitten
  • 4 EL Fischsauce
  • 1 TL gemahlener weißer Pfeffer und Salz
  • 500 g Auberginen in mundgerechte Würfel geschnitten
  • 200 g frische Spinatblätter
  • gedämpfter Jasminreis zum Servieren

Zubereitung

  1. Das Öl in einem großen Schmortopf oder Dutch Oven erhitzen. Die Schweinebauchscheiben portionsweise hineingeben und rundherum goldbraun anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  2. Den Zucker einstreuen und 1 Minute unter Rühren auflösen. Den Knoblauch, den Ingwer, die Chilischoten und die Schalotten zugeben und 2 - 3 Minuten anbraten, bis der Zucker goldbraun karamellisiert ist.
  3. Das Fleisch wieder in den Topf geben, die Fischsauce, den weißen Pfeffer, etwas Salz und 180 ml Wasser zugeben und umrühren. Zum Kochen bringen und zugedeckt bei mäßiger Hitze ca. 1 Stunde schmoren, bis das Fleisch zart ist.
  4. Die Auberginen unterheben und weitere 30 Minuten garen. Gelegentlich die Saucenmenge kontrollieren und evtl. mit Wasser ergänzen.
  5. Zuletzt den Spinat unterheben und mit gedämpftem Jasminreis servieren. Gutes Gelingen!
Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1 FriedrichE
31.7.17, 17:58
*Kommentar entfernt*
#2 FriedrichE
31.7.17, 17:59
*Kommentar entfernt*
1
#3
31.7.17, 18:06
@FriedrichE: Was hat das mit diesem Rezept zu tun? Es steht niergendwo etwas von einer Box.
#4
31.7.17, 20:41
@FriedrichE: ??? Bitte kläre mich mal auf, was das mit diesem Rezept zu tun hat?
#5
31.7.17, 22:12
Ein Braten ganz nach meinem Geschmack und ein erstklassige (zeitgemäßes) Foto!
#6
15.8.17, 19:32
hört sich lecker an 👍 aber warum die Samen der Chilischoten entfernen? gerade die haben die Schärfe !  😋
#7
15.8.17, 19:41
@babsi1961: 
Kommt auf die Chilisorte an..........
Ich verwende frische Habaneros, bin einiges an Schärfe gewohnt und entferne bei denen mittlerweile alle Kerne.
#8
15.8.17, 19:51
@ xldeluxe_reloaded ich nehme 1 durchschnittlich große Chilischote aus dem Garten, ist dann gut gewürzt, aber noch nicht zu scharf, aber wie die Sorte heißt, weiss ich nicht !! 
1
#9
15.8.17, 19:52
@babsi1961: 
Das ist dann bestimmt so eine scharfe Sorte Spitzpaprika - lecker und nicht brand gefährlich 😂
1
#10
16.8.17, 20:45
@ xldeluxe_reloaded ja sie kann scharf sein, die ca. 5 cm lange Schote !
#11
16.8.17, 20:58
@babsi1961: 
Ich liebe Schärfe! In meinem Gefrierschrank tummeln sich rote, gelbe und grüne Habaneros und ein paar wirklich gefährliche Chilis vom afrikanischen Markt in Amsterdam. Allein jetzt beim Schreiben in Gedanken daran fangen meine Wangen innerlich an zu schwitzen 😂
So muss es sein! 😄
1
#12
17.8.17, 19:02
@ xldeluxe_reloaded wir lieben die Schärfe auch 😄 haben auch meistens ein Glas Jalapenos (in Scheiben geschnitten) zu Hause, die sind gut scharf  !
#13
17.8.17, 20:10
@babsi1961: 
Man kann den Gaumen langsam an Schärfe gewöhnen und gesund ist es allemal:
Chili hilft beim Abnehmen und schützt vor Erkältungen.
Pizza Diabolo ist daher praktisch Medizin 😂😂😂
1
#14
17.8.17, 21:44
@xldeluxe_reloaded: dann müsste es die doch auch auf Rezept geben?😋
#15
17.8.17, 23:10
@Kampfente: 
Man bekommt doch heute so gut wie gar nichts mehr verschrieben! 😂
Sie ist auch leider nicht rezeptpflichtig. 😂😂

Rezept kommentieren

Emojis einfügen