Geschnetzeltes schön saftig - kein trockenes Fleisch.

Geschnetzeltes ist zu trocken?

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mehrfach hat meine Familie bemängelt, dass mein Geschnetzeltes zu trocken ist. Ich bin der Sache systematisch auf die Spur gegangen und habe folgendes probiert:

Ich habe die Fleischstückchen nicht mehr alle zusammen in die Pfanne zum anbraten gegeben sondern portionsweise im heißen Fett angebraten. Gewendet habe ich die Streifen erst, wenn sie von einer Seite richtig goldbraun sind. Nicht wie ursprünglich, dass ich wie wild hin und her gerührt habe.

Das Fleisch muss eine Kruste bilden, so behält es die Flüssigkeit und trocknet nicht aus. Wenn alles Fleisch angebraten ist, wieder zusammengeben und wie gewohnt nach eigenem Rezept verarbeiten.

Das Lob meiner Familie war mir gewiss.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


1
#1
21.3.11, 18:28
Yo, so wird´s gemacht! Ansonsten "kocht" das Fleisch nur, der wertvolle Fleischsaft läuft aus und macht das Fleisch trocken/zäh. Gilt allgemein für Fleischstücke, wie auch Gulasch, Rouladen ....
#2
24.7.11, 17:16
Dazu muss man eigentlich nix mehr schreiben, ich tu´s aber trotzdem. Ich als Hobbykoch weiß das seit vielen Jahren, aber für unsere jungen Leser ist dieser Tip Gold wert. Daumen hoch dafür!
#3
9.11.11, 16:45
So wird's gemacht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen