Gespenster

Gespenster basteln aus Wolle

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute habe ich mit den Kids diese Gespenster gebastelt. Es dauert nicht lange, macht Spaß und sieht süß aus.

Wer es nachbasteln möchte, hier die Anleitung:

Ihr braucht

  • Wolle eurer Wahl
  • Schere

So wird es gemacht

Bild 1: 

um die Hand wickelt ihr eure ausgesuchte Wolle, sooft ihr möchtet. Dazu muss ich sagen: umso mehr, umso schöner das Ergebnis!

Bild 2:

nun ein extra Stück Wolle abschneiden (es ist später auch der Aufhänger also etwas länger lassen) und unter der Wolle auf eurer Hand durchschieben.

Bild 3:

das durchgeschobene Stück Wolle verknoten und die Wolle von der Hand nehmen...

Bild 4:

so sollte es dann aussehen.

Bild 5:

nun mit einer Schere die Wolle auf der gegenüberliegenden Seite zum Knoten aufschneiden (es entstehen dann Fransen).

Bild 6:

so sollte es dann aussehen.

Bild 7:

nun ein weiteres Stück Wolle abschneiden und unter den Fransen durchschieben. Ca. 2cm unter der "aufhängen" sodass ein Kopf entstehen kann. Die Enden verknoten. Überstehende Wolle hängen lassen oder abschneiden, ich schneide es immer auf Länge der Fransen.

Bild 8:

so sollte es dann aussehen. Und die Fäden der Aufhängung verknoten.

Bild 9:

nun könnt ihr eurem Gespenst noch Augen verpassen, indem ihr Wackelaugen mit Heißkleber festklebt oder mit anderer Wolle einäht. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Auf dem Bild ist meine kleine Gespensterfamilie zu sehen :) für jedes Familienmitglied, eins.

P.s: ich habe bewusst fast keine cm Angaben gemacht, da es jeder für sich selbst entscheiden muss, wie es im am besten gefällt. Ich habe zum Beispiel Mama und Papa länger gemacht (einfach die Finger spreizen wärend dem Wickeln) um sie besser darzustellen.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


1
#1
3.4.14, 21:07
das ja suess..besser noch fuer ne pyjamaparty.danke!!!
4
#2
3.4.14, 21:21
Das ist einfach und süß :D Für diesen klasse Tipp, würde ich gerne mehr Daumen hoch geben :)
#3
3.4.14, 21:45
Danke für die lieben Kommentare. :)
#4
3.4.14, 21:46
@kathi199: ich auch.
6
#5 suzanne_
3.4.14, 21:47
Wäre auch süß für ein Mobile!
#6
4.4.14, 13:53
Süße Idee, die Gespensterfamilie! Schade, dass meine Tochter zu alt dafür ist.
#7
4.4.14, 14:39
#6 ich bin 21 Jahre und find sie toll ;)
3
#8 kreativesMaidle
4.4.14, 16:05
... und jetzt noch ein "Mobile" draus machen...
Herrlich !!
1
#9
4.4.14, 16:55
@schnubbi19:Ich finde sie ja auch lustig.Aber Du weißt doch, wie Teenies oft sind.....wäre ja uncool mit Mama Gespenster zu basteln ; (((
#10
4.4.14, 17:55
Ohja das kann ich mir gut vorstellen :))
Aber dann kann sie ja die Mama einfach für sich zum aufhängen machen. Zu Halloween vielleicht? ;)
#11
4.4.14, 18:10
Genau ;)) dann werden auch die unzähligen Wollreste endlich verarbeitet.

Die Idee mit dem Mobile finde ich auch klasse.
2
#12
4.4.14, 18:19
Wir haben früher nach dem gleichen Prinzip Kraken gebastelt. Dafür wurde die Wolle dick um eine Styroporkugel gelegt und oben zu einem kleinen "Schopf" abgebunden. Unterhalb der Kugel wurde die Wolle ziemlich lang gelassen und ebenfalls abgebunden. Aus den langen Enden wurden dann sechs Zöpfe geflochten. Die Zöpfe wurden am Ende auch abgebunden. Am Kopf haben wir dann noch Augen aus Filz aufgeklebt. War eine schnelle Bastelidee für den Kindergeburtstag und sah auch lustig aus.
1
#13
4.4.14, 18:25
@Baerbel-die-Gute: Das kenne ich auch- die Gespenster noch viel länger -aus meiner Kinderzeit -- aber es sind so vergessenen Basteleien- gut wenn sie wieder hervorgeholt werden.
1
#14
5.4.14, 14:41
...ja, naklar, das war schon lange in Vergessenheit geraten :-) DANKE!!! ,für die Erinnerung daran.
Wir haben früher kleine Püppchen so gestaltet.
Unter dem Kopf in drei Teile (mittig etwas dicker) teilen = Rumpf und Arme.
Unter dem Rumpf nochmals abbinden und zwei Beine flechten.
Die Arme wurden auch geflochten und am Ende ganz fest abgebunden.
Ganz Kreative hatten auch tolle Frisuren gestaltet. Das war damals ein
richtiger Wettbewerb. Lang, lang ist`s her....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen