Getränke kühlen - Schnelle Kühlelemente

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht? Man will in den Park, hat auch die Getränke kühl gestellt aber die Kühlakkus liegen noch im Schrank.

Abhilfe schaffen da kleine, mit kaltem Wasser gefüllte Ballons. Je nach Größe der Flaschen reichen 4 kleine Ballons, um die Getränke kühl zu halten. Verstärkt wird der Effekt natürlich, wenn die Getränke in extra Kühltaschen aufbewahrt werden. Die gibt es meist für kleines Geld in 1 Euro-Shops. Heute selbst ausprobiert und für gut befunden.

Für mal eben im Park und sonnen gehen vollkommen ausreichend. Und wenn man ausgetrunken hat, lässt man sie platzen und hat eine Minidusche ;)

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


12
#1
19.7.13, 00:56
Warum bewahrst du die Kühlakkus im Schrank auf?? Dann sind die ja nie einsatzbereit zur Hand und können ihren Zweck überhaupt nicht erfüllen.
15
#2 marasu
19.7.13, 06:59
meine Kühlakkus wohnen auch in der Tiefkühle.

Wenn die Ballons schon in der Tasche platzen ist das auch nicht fein.
Nimm doch einen Sack TK-Erbsen und wickel den um dein Getränk.
Wenn du heimkommst, ab in die Pfanne damit - und du hast ein Abendessen! ;-))
1
#3
19.7.13, 09:20
@marasu: Hey, ist das nicht eine tolle Idee ?
Falls man sich ne ganze Woche für TK entscheidet, MUSS man jeden Tag picknicken :-))))))
Für mich ist der Tipp von Wuschelkopf sinnvoll und eine gute Alternative.
Ich verleihe oft die Dinger (Tüten sind ja immer da) und als Notbehelf sind die Bomben doch besser als nichts.
4
#4
19.7.13, 09:40
Wenn wir auf unserem Freizeitgrundstück grillen oder picknicken wollen (haben da keinen Strom, also auch keinen Kühli), fülle ich einen Tag vorher PET-Flaschen mit Wasser und lege sie in die Kühltruhe. Die Flaschen bleiben lange Zeit gefroren (der Inhalt natürlich...). Diese Methode macht Sinn, wenn viele Getränke oder Grillsachen kühl bleiben sollen. So viele Akkus habe ich nämlich nicht. Die Getränke legen wir in einen Zuber, Wasser drüber und die gefrorenen Wasserflaschen dazu. Funktioniert prima!
1
#5
19.7.13, 10:16
@Megaperlchen: Auch ein guter Tipp.
Aber wenn nu so gar nix eingefroren ist ??? Wie behilft man sich (einigermaßen) auf die Schnelle, sozusagen...
3
#6
19.7.13, 10:49
"Auf die Schnelle" hab ich mir schon ab und zu mal geholfen, in dem ich einfach das Eis genommen habe, dass sich innen im Gefrierfach absetzt. Da ich das Ding eigentlich regelmässig zu selten abtaue bzw vom Eis befreie ;-) hab ich zumindest öfters ne Schicht. Die wird dann geerntet, in ne Tüte oder nen Gefrierbeutel gefüllt, und der wird dann als Kühlakku in die Kühltasche oder den Rucksack gelegt.
1
#7
19.7.13, 11:12
bei uns in der schweiz kann man auch unbesorgt zum metzger oder zur wursttheke gehen und crush-eis verlangen, das hält ziemlich lange :-) also wenn man noch rasch was einkaufen muss ist das die beste gelegenheit ;-)
2
#8
19.7.13, 11:18
Bei mir liegen die Kühlakkus auch immer im Gefrierfach. Wenn ich sie spontan brauche, sind sie immer einsatzbereit. :)
1
#9
19.7.13, 12:45
@Bierle: Ich frage mich gerade, wie du das Eis erntest? Fön, Eispickel, Hammer und Meißel?

Ansonsten finde ich die Idee gut. *grins Bierle at work
4
#10
19.7.13, 14:22
wenn man die kleinen Wasserflaschen vom Discounter nimmt, (die mit wenig Kohlensäure), kann man sie nach dem benutzen sogar problemlos trinken...
und die passen immer noch in die Gefriertruhe zwischenrein.
#11
19.7.13, 16:07
@golf-rolf: Dann kann man ja gleich die Akkus reinlegen.
#12
19.7.13, 16:32
Könnte man die Eisballons eigentlich auch einfrieren?? Die lägen dann in einer Ecke und kämen zum Einsatz, wenn man die Kühlakkus vergessen hat reinzutun....LGR
2
#13 peggy
19.7.13, 18:32
wenn wir im Garten eine Grillparty geben, kommen die Flaschen alle in die Regentonne. Über der Tonne liegt ein Holzstb und daran hängen mehrere Plasteeinkaufsbeutel.Diese sind dann mit Wasser gefüllt in der Regentonne versenkt. Die Tonne steht auf der Ostseite eines Schuppens ;-) also fast den ganzen Tag im Schatten.Hier hinein kommen die Getränke. Die Flaschen bleiben ewig kühl.
#14
28.4.15, 18:32
Etwas umständlicher aber es funktioniert auch.
Getränk für ein paar Minuten ins Gefrierfach, natürlich sollte man nicht vergessen es rechtzeitig herauszuholen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen