Getrockneten Lack von der Haut entfernen

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ihr etwas mit Lack angepinselt habt und nicht nur den Gegenstand, sondern auch euch getroffen habt, und das Ganze an der Haut getrocknet ist, kriegt ihr das gut mit Terpentin weg.

Aber wenn ihr keins im Haus habt, nehmt einfach Nagelackentferner. Funktioniert wunderbar, und wenn ihr ein Junggeselle seid, geht einfach zur netten Nachbarin.

Die hilft bestimmt und vielleicht seid ihr bald kein Junggeselle mehr.


Eingestellt am


21 Kommentare


#1
15.4.06, 22:01
lack bekommt man immer damit weg, womits verdünnt wird. also entweder wasser oder terpentin, das steht drauf.
Aber Nagellackentferner ist ne gute Alternative und wenn man dann noch nen grund hat die nachbarin aufzusuchen.... :-)
#2 Daniel
5.6.06, 10:28
Hallo liebe Freunde des Putzens!!!! Ich bin von Beruf Maler und weis zu gut was es heisst Farbrückstände auf der Haut zu haben. Ihr solltet unbedingt darauf verzichten euch Terpentin (oder andere Verdünungen) auf die Haut zu tun, da Terpentin ein Fettlöser ist und die natürlichen Fette aus der Haut löst! Zudem schädigen die meisten Verdünungen nervenzellen in der Haut! Und auserdem richt das ganze nicht sehr schön. Nehmt lieber eine Handwaschpaste damit geht die Farbe auch weg,man muss zwar ein wenig schruppen aber es ist gesünder und hat den vortei das es die Haut gleichzeitig fettet. Handwaschpaste bekommt ihr meistens im Supermarkt oder in der Drogerie, Handwaschpaste speziell für Maler bekommt ihr im Fachhandel oder fragt in eurem Baumarkt nach.
Kleiner Tipp von mir die Haut mit Langen Kleidern und die Hände mit Handschuhen schützen, damit spart man sich auch eine menge schruppen! Bei Überkopfarbeiten eine alte Mütze oder ein Papierhut aufsetzen und schon sind auch die Haare geschützt.
#3
31.8.06, 19:21
Klappt super aber es brennt auf der Haut
#4 malerin
8.4.07, 22:02
wenn ich lackierte hände habe, schmiere ich sie mit reichlich creme ein. dann löst sich der lack wunderbar mit der nächsten handwäsche.
#5 BENJAMIN
23.10.07, 19:58
ich hab ein ganz ganz große problem ich bekomme es mit nix weg!meine ganze hand ist damit voll! BITTE HELFT MIR!
1
#6 der Dude
23.7.09, 22:09
hey hey..... lustig, daß der malermeister selbst, nich auf Butter zurückgreift!! einfach einen Esslöffel (nicht zu kalte) Butter(Zimmertemperatur) in die hände einmassieren, mit der Handwaschbürste einmassieren und mit Seife abspülen!! Hilft bei Farben, Lacken und ist auch ein guter tip für KFZ-Bastler(Öl, Schmiere). Probierts aus uns ihr lasst jede handwaschpaste stehen. Zudem ist es nicht schädigend für die Haut.
#7 G. Ott
25.10.09, 19:57
Ja klappt. Super, danke!
#8
13.4.10, 21:25
Und wir haben es mit Waschmittel geschafft...
#9 Tipp
31.5.10, 21:45
Der Trick mit der Butter, ist der BESTE den es gibt. Es löst die Farbe fast komplett auf und es ist auch noch verträglich für die Haut. Kann man nur weiter emfehlen.
#10 derheyna
2.6.10, 18:14
Oh mein Gott !!! Was für Tipps !!! Ich bin auch Maler von Beruf, und mein Berufspartner hat schon recht! Im weiteren ist das ja wohl nen Hamma der Tipp! Wer gibt solche Tipps mit dem nagellack endferner! Hallo ????? Im Nagellack ist Nitro und Nitro ist Gift für die Haut! Borrr da bekomme ich ja voll plack sowas zu lesen !!!!!
#11 Piinguin
8.7.10, 10:58
So ein scheiß ich habe net nur die hä nde voll auch noch die füße
#12 sweat
9.8.10, 16:44
hey dude bist der größte ;) das mit der butter funktioniert reibungslos und butter schmilzt sofort in den händen echt klasse...

...da ich mich in ne maler kluft und all den schuzkrams immer beängt und unbeweglich fühle habe ich in badehose gestrichen :D war voll gespritzt und hatte auch keine komische creme da noch bock loszufahren (war ohne hin völlig verklebbt vom lack)

also von mir ne glatte 10 für den dude und seine butter!!!
#13 km
2.9.10, 17:44
das mit butter funktioniert überhaupt nicht!!!
#14 mela
4.9.10, 12:52
hallo
habe für solche fälle immer teebaumöl im hause hilft gegen lacke und asphalt ausgezeichnet.
es enthält zwar auch terpene aber so ost benutzt man es ja schlieslich nicht als hobbie maler.
#15 DBSveny
4.9.10, 17:50
Hi Leutz,

Das mit der BUTTER klappt total gut, hätte ich nicht gedacht!!!!!!!


DANKE !!!!!!!!!!!!
#16
11.6.11, 13:18
Hey Dude !

1000 Dank für den Tip mit der Butter :)
Habe ca. 1 Minute lang die Butter in die Hände einmassiert und nicht nur Lack- sondern auch noch eingetrocknete Druckerschwärze abbekommen - restlos !!!

- angenehmer Nebeneffekt - die Haut wird danach "Butter"weich :)

Diesen Tip kann man nur weiterempfehlen !!!
#17
25.7.11, 14:42
@ dude danke für den Tipp ... Wenn man keine Butter und Handbürste im Haus hat geht es auch prima mit Margarine und der rauen Seite vom Spül-schwamm.
Habs ausprobiert ... klappt 1000 %
#18 ChristophSchikora
5.3.14, 17:14
@der Dude: HAMMER! klappt ausgezeichnet! jetz ist meine haut geschmeidig, weich und vorallem LACKFREI :D vielen vielen dank von mir!
#19
9.10.14, 14:05
@der Dude: danke f?r den Buttertipp, hat mich echt gerettet ... ;-)
#20
25.1.15, 16:57
ich habe alle tips versucht nichts hat geklappt liegt es vielleicht dran weil ich fließenlack auf den händen habe?????
helft mir bitte es babbt so eklig :((
und ja ich hatte handschue an aber die sind gerissen -.-
#21
10.5.15, 19:03
Der Tipp mit der Butter war super! Meine 4 jährige Tochter hatte die Hände voller Lack :-( und da gehe ich ganz bestimmt nicht mit Verdünner ran!

Alles schön sauber geworden. Herzlichen DANK

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen