Leckerer Gierschsalat mit Karotten und Paprika. Mein Lieblingsdressing dazu ist ein ganz einfaches Joghurtdressing aus Jogurt, Salz und Pfeffer, Zitronensaft und Zucker.

Gierschsalat

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Giersch sollte man keinesfalls als Unkraut abstempeln. Aus Giersch kann man einen leckeren Salat machen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Giersch sammeln, möglichst kleine frische Triebe.
  2. Giersch waschen und klein schneiden (hacken), Möhren raspeln, Zwiebeln dünn schneiden, Paprika klein schneiden, alles mischen und mit beliebigem Dressing essen.

Ganz ohne Dressing schmeckt mir die Variante mit geraspeltem italienischem Hartkäse und gebratenen Puten- bzw. Hähnchenbruststreifen, wahlweise auch Schinkenspeckwürfeln.

Den Salat kann jeder ganz nach Belieben abwandeln.

Mein Lieblingsdressing dazu ist ein ganz einfaches Joghurtdressing aus Jogurt, Salz und Pfeffer, Zitronensaft und Zucker.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

28 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Giersch - lästiges Unkraut oder wohlschmeckendes Wildgemüse

Giersch - lästiges Unkraut oder wohlschmeckendes Wildgemüse

11 14
Giersch-Kartoffel-Cremesuppe

Giersch-Kartoffel-Cremesuppe

6 27

Cremesuppe vom Giersch (Geißfuß)

11 34

Giersch-Gemüse zu Quarkknödel

2 6
Grünes Kartoffel-Kohlrabi-Püree mit Giersch

Grünes Kartoffel-Kohlrabi-Püree mit Giersch

4 11
Unkraut auf dem Teller: Essbare Wildkräuter

Unkraut auf dem Teller: Essbare Wildkräuter

23 16
Kartoffelbratlinge mit Giersch

Kartoffelbratlinge mit Giersch

9 17
Überbackene Schinken-Spargel-Crepes

Überbackene Schinken-Spargel-Crepes

7 3

Kostenloser Newsletter