Giotto Muffins

Leckere Giotto Cupcakes mit einem nussigen Teig und einer Mascarpone-Puderzucker-Creme. Sie sind schnell gemacht und versüßen jeden Nachmittagskaffee.
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Wer noch eine süße Nascherei fürs Osterbuffet braucht, für den sind vielleicht diese leckeren Giotto Cupcakes etwas. Sie sind schnell gemacht und schmecken sehr nussig.

Zutaten

Für den Teig:

  • 125 g Mehl
  • 120 g brauner Zucker oder Kokosblütenzucker
  • 65 g gemahlene Haselnüsse
  • 120 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 1 EL Nussmus oder Nuss-Nougat-Creme
  • 70 ml Buttermilch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanilleextrakt

Für die Giotto-Creme:

  • 400 g Mascarpone
  • 6 Packungen Giotto (jeweils 9 Kugeln)
  • 6 EL Puderzucker
  • 3 EL Nussmus oder Nuss-Nougat-Creme
  • Haselnusskrokant oder Schokodrops

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und 12 Muffinförmchen in eine Muffinform geben.
  2. Die Butter mit dem Zucker, Salz Vanilleextrakt und dem Nussmus schaumig rühren und anschließend die Eier dazugeben. Ich habe sowohl braunen Zucker als auch Kokosblütenzucker verwendet, da ich von beidem noch etwas übrig hatte.
  3. Haselnüsse, Mehl und Backpulver sowie die Buttermilch hinzufügen und alles nochmal rühren, bis ein cremiger Teig entsteht.
  4. Die Muffins 15 Minuten im Ofen backen.
  5. Während die Muffins backen, kann man die Giotto-Creme zubereiten. Dafür Giotto-Kugeln auspacken und 12 zur Dekoration zur Seite legen. Die restlichen Giottos im Mixer zerkleinern.
  6. Mascarpone mit dem Nussmus und dem Puderzucker mit einem Teigschaber per Hand glatt rühren und anschließend die fein gemahlenen Giotto-Kugeln dazugeben.
  7. Die Muffins kurz abkühlen lassen und dann die Giotto-Creme auf die Muffins geben. Man kann es auch mit einem Spritzbeutel machen, aber sollte dann auf jeden Fall einen großen Aufsatz benutzen, da die Haselnussstückchen auf den Giottos diesen sonst verstopfen.
  8. Zuletzt noch bei Bedarf mit Schokodrops oder Haselnusskrokant dekorieren.

Ich wünsche euch schöne Osterfeiertage und viel Spaß beim Nachbacken.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Vanille-Kokos-Muffins
Nächstes Rezept
Eierlikör-Muffins mit Schokostückchen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Cupcakes - ein Grundrezept
Cupcakes - ein Grundrezept
12 8
Giotto-Torte 2 (mit backen)
3 0
Cranberry Orange Cupcakes - glutenfrei
Cranberry Orange Cupcakes - glutenfrei
10 8
Kürbis-Cupcakes
Kürbis-Cupcakes
4 0
Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren
Rezept online aufrufen