Glögg (Skandinavischer Rotweinpunsch)

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für einen knappen Liter in einem Topf zusammen aufkochen:

Zutaten

  • 12 EL Orangensaft (möglichst ohne Fruchtfleisch)
  • 12 EL weißer Portwein (oder weißer Sherry, das geht auch)
  • 500 ml Rotwein (trocken)
  • 3-4 EL Zucker (nach Geschmack)
  • 1 Zimtstange
  • 2-3 Gewürznelken
  • 12 EL braunen Rum (40%, wer hochprozentigeren Rum verwendet, sollte die Menge auf die Hälfte reduzieren, damit das noch schmeckt)

Zur Info: 12 EL entsprechen knapp 150 ml, falls man lieber abmißt.

Zubereitung

Das Ganze in hitzebeständigen Grog-Gläsern servieren (oder auch in einer Glaskanne), mit Mandeln und Rosinen verfeinern.

Schmeckt super und man friert anschließend nicht mehr.

Von
Eingestellt am
Themen: Punsch, Rotwein


7 Kommentare


#1
30.1.05, 15:25
Glühwein!?
#2
21.2.05, 20:43
Glögg gibt's auch günstig und fertig in Flaschen bei IKEA...
#3
29.3.05, 21:29
Also der schmeckt selbstgemacht aber um Klassen besser...
#4
18.11.05, 22:49
1. in schweden oben gibts das in der winterzeit fast überall und jeder hat dafür ein eigenes rezept.
2. was ich michh erinnere sollte der portwein jedoch erst ganz am ende hinzugefügt werden (bei vielen rezepten ist dafür dann aber auch kein rum drinnen)
#5
9.12.05, 23:15
Ich habe die Erfahrung gemacht, den Rum nicht in den Glögg zu geben, sondern die vorgesehenen Rosinen darin zu tränken
#6
12.3.06, 09:12
Boa-klingt lecker
#7 Lisa Ehrl
26.11.08, 14:18
mache jeden 2. Advent eine Grillparty mit diesen Rotweinpunsch und ich muß sagen das ist der Renner. Er hat es insich und schmeckt superlecker!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen