Selbst gemachte Magneten-Glücksbringer zum Jahreswechsel: Mit wenig Aufwand viel Freude bereiten, der Tipp verrät, wie es geht!

Glücksbringer zum Jahreswechsel - Magnete basteln

Voriger Tipp Nächster Tipp
10×
Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit wenig Aufwand viel Freude bereiten - selbst gemachte Glücksbringer schaffen das!

Material:

  • kleine Holzscheiben - gibts im Bastelbedarf/Bastelabteilung
  • Klarlack
  • Nagellack (rot, grün)
  • Holzkugeln
  • kleine Herzen (Bastelabteilung)
  • Permanentmarker (dünn) schwarz, grün
  • 1-Cent-Münzen
  • Magnete
  • Kleber

Anleitung:

1) Marienkäfer aus den Holzkugeln: Kugeln halbieren (scharfes Messer), mit dem roten Nagellack lackieren, nach dem Trocknen mit dem schwarzen Marker fertigstellen. 

2) Für das Kleeblatt den grünen Lack auf die Herzen aufbringen.

3) Die Holzscheiben klar lackieren und nach dem Trocknen die Einzelteile aufkleben. Magnet auf der Rückseite mit Sekundenkleber aufkleben. Selbstverständlich können auch andere Symbole verwendet werden, die Glück bringen sollen. Soll ja nur eine Anregung sein.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

2 Kommentare

1
#1
20.12.19, 08:59
Süße Idee. Ich werde die Idee aufgreifen und abwandeln. Ich bemale kleine Steine, die dann in der Jackentasche immer dabei sein können. 
#2
6.1.20, 10:48
sehr schön, werde ich probieren, danke!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen