Gnocchi-Pfanne

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Also, hier noch ein Rezept, das echt super fix geht und auch irre lecker schmeckt. Mach ich mir oft, weil es auch einfach für eine Person geht. Für meine Freundin eher seltener, weil die kein Hackfleisch isst ;-)

Zutaten für 2 Personen

  • eine Packung Gnocchi (die vom LIDL sind am leckersten find ich)
  • eine halbe Zwiebel
  • eine Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • ne gute Handvoll Kirschtomaten
  • ca. 200g Hackfleisch
  • Basilikum, Salz, Pfeffer

Zubereitung

So, jetzt geht's rund: Das Wichtigste bei der ganzen Chose ist die Reihenfolge. Du setzt Wasser auf mit Salz (kleiner Tipp: Salz erst reintun, wenn's kocht, dann dauert's nicht so lange). In der Zeit in der das Wasser warm wird, haust du Olivenöl, Zwiebel und Knoblauch in die Pfanne und brätst das Ganze etwas glasig an. Dann das Hackfleisch dabei und ebenso braten. 

Dann ins kochende Wasser die Gnocchi rein, die sind gut wenn die oben schwimmen. Dann das Wasser abkippen.... die Gnocchi ein wenig ausdünsten lassen und zu dem Hackfleisch dazu und das Ganze anbraten bis es goldbraun ist. 

Dann die geteilten Kirschtomaten dazugeben (ich steh auf Hälften, Viertel sind aber auch okay). Wichtig: erst jetzt die Tomaten reingeben, sonst werden die Gnocchi nicht braun. Das Ganze ein wenig köcheln und ziehen lassen, mit Salz, Pfeffer, Basilikum oder was auch immer ihr wollt abschmecken und: fertig ;-)

Echt superlecker und eine Sache von ca. 15 Minuten.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 Sven
4.5.04, 10:49
Werde ich bestimmt mal ausprobieren. Klingt lecker.
#2
17.5.04, 17:41
Meine 3 Jungs waren begeistert und es ging rasant schnell!
#3
10.9.04, 23:10
Hört sich ganz lecker an . Was auch lecker schmeckt wenn man die gnocchi roh aus der Packung in die Pfanne bringt und wie Bratkartoffeln brät entweder als Beilage oder einfach so . Ps Die machen unglaublich satt.
#4 küchenmaus
25.2.05, 16:24
Noch leckerer wirds mit etwas Pesto verfeinert! Einfach zum Hackfleisch geben(Achtung nicht zuviel sonst wirds ölig!)
#5
17.8.05, 10:27
Habe ich mal ausprobiert und ist sehr lecker. Allerdings habe ich noch einen halben Becher Sahne hinzugefügt, dann ist es nicht ganz so trocken.
#6 Tamina
21.9.05, 21:11
schmeckt super lecker und geht echt schnell!
#7
2.2.07, 19:47
Hört sich super und vorallem leicht und schnell an!
Werd ich gleich morgen kochen!

Was kann man eigentlich anstatt Knoblauch reintun? Ist doch ziemlich blöd mit ner Knochblauchfahne abends wegzugehen!

- Tanja
#8 Icki
3.2.07, 10:22
Hey Tanja:-)
Meine Erfahrung ist, dass man bei Gerichten, in denen der Knobi richtig geköchelt wurde (wie hier), eine einzelne Knobizehe überhaupt keinen Mundgeruch macht.
#9 Tobias Lauer
21.4.07, 14:31
Genau Tanja, der Knobi is eher fürs Aroma, eine Zehe merkst du Null am Atmen, hab schon durchaus geknutscht, obwohl ich das Gericht gegessen hab ;-)
#10 thuenie75
12.3.09, 15:02
Hört sich saulecker an, werde ich jedenfalls diese Woche noch machen
#11 Jean
21.3.09, 15:19
Klingt lecker. Aber wo ist die Soße? Ist das nicht irgendwie trocken???
#12 Bjoernkremer
2.2.10, 14:47
Ich habe eben dass Rezept eben ausprobiert und muss sagen, DASS WAR SPITZE!
Mann könnte statt Basilikum auch Italienische Kräutermischung zum würzen nehmen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen