Gofio-Mousse

Gofio-Mousse
Fertig in 

Gofio war früher die Nahrungsgrundlage der Bewohner der Kanaren. Es handelt sich dabei um ein Mehl aus geröstetem Gerstenkorn. Heute wird es meist aus Weizen- oder Maiskörnern produziert. Gofio findet man sowohl in Vorspeisen (z.B. Suppen), in Hauptgerichten und sehr oft in Nachspeisen. Eine solche Nachspeise werde ich heute vorstellen.

Zutaten

4 Portionen
  • 100 g Gofio
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 150 g Sahne
  • 4 EL Süße Kondensmilch
  • 2 Eier
  • 2 EL Zucker
Nährwerte pro Portion
Proteine:10 g
Kohlenhydrate:29 g
Fette:23 g
Kalorien:362 kcal
Video-Empfehlung:

Zubereitung

  1. Sahne gut gekühlt steif schlagen
  2. Eier, nach Möglichkeit Größe L, trennen
  3. Das Eiweiß steif schlagen
  4. Die Mandeln, das Gofio, das Eigelb, den Zucker und die süße Kondensmilch (z. B. Milchmädchen) zu einer cremigen Masse vermischen.
  5. Das steifgeschlagene Eiweiß und die steif geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.
  6. Für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen
  7. In kleinen Dessertschalen mit Schokostreuseln verziert servieren.

Man kann in diese Nachspeise auch pürierten Erdbeeren oder Himbeeren untermischen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

  

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Toller Nachtisch: Quarkspeise
Nächstes Rezept
Frittierte Churros - einfach und super lecker
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

5 von 5 Sternen,
4 Kommentare

Ich habe das Rezept, so wie es hier steht, leider noch nicht probiert. ABER wenn es genauso schmeckt, wie ich es persönlich auf Gran Canaria kennengelernt habe, dann ist das wirklich empfehlenswert!
Ich weiß leider noch nicht wann ich das machen kann
Wo gibt es denn dieses Gofio zu kaufen?
Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!