Gras- und Erdeflecken auf Hosen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich nehme dafür dann eine Wurzelbürste, mache die Hose schön nass und reibe kräftig Handwaschpaste in den Stoff ein. Ich nehme die mit Citrus. Sollte der Fleck nach dem Waschen nicht weg sein, bitte nocheinmal die Paste einreiben. Wichtig: nach dem Einreiben die Hose etc. waschen.

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1
13.9.05, 17:47
Solche Flecken gehen auch mit Gallseife weg. Oder bei Erdflecken (nicht die Grasflecken!) mit verdünnten Zitronensaft rausreiben, dann waschen.
1
#2
13.9.05, 19:12
ne handwaschbürste ist freundlicher zum gewebe als ne wurzelbürste und gallseife ist der fleckenkiller überhaupt!
#3 herbert
13.9.05, 19:29
ich nehm ne schere und schneid den fleck einfach raus
#4 Eva
13.9.05, 19:58
Ja, ja, ne Wurzelbürste.
Damit wird der Stoff so schön samtig, wenn man ordentlich bürstet.
#5 fefax
31.8.06, 12:43
Erde lässt sich ganz einfach durch einweichen (ca. 12 Stunden) in kaltem Wasser entfernen. Bei sehr dicken Belag noch etwas mit Waschbürste und kaltem Wasser nachbehandeln. Die Grasflecken mit einer Waschürste und Saptil einbürsten und so in die Waschmaschine geben. Zironensäure soll bei Grasflecken auch gut funktionieren. Achtung wegen entfärben.
#6 Goma
26.2.13, 14:16
@fefax: na ja, das kommt auf die Erde an.
Blumenerde geht mit einweichen sicher raus, aber Lehm eher nicht ganz.

Mit einer Bürste würde ich meine Wäsche aber nicht misshandeln. Das geht für mich fast in die Richtung, wie den Fleck rauszuschneiden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen