Glänzendes Adventsgewinnspiel
Glänzendes Adventsgewinnspiel
Gewinne einen Tierliebhaberstaubsauger

Griechische Nudeln als pikante Beilage

Die griechischen Nudeln (Kritharaki) sind schnell gemacht und eine köstliche Beilage zu Fleisch oder gebackenem Schafskäse. Sie werden mit Ajvar zubereitet.
Fertig in 

Schmeckt einfach super lecker zu gebackenem Schafskäse, zu Gyros, Bifteki usw., aber auch z. B. nur mit Tzatziki und Salat oder einfach nur so ohne alles!

Zutaten

  • 500 g griechische Nudeln (Kritharaki)
  • 1 große Zwiebel
  • Ajvar (mild oder scharf, je nach Geschmack)
  • Tomatenmark
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili 

Zubereitung

  1. Die griechischen Nudeln nach Packungsanleitung in ordentlich Salzwasser, mit etwas Olivenöl, ca. 12 Minuten bissfest kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Während die Nudeln kochen, die Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl leicht anbraten. Dann die Hitze runterschalten und die abgeschreckten Nudeln, ca. 1/2 Glas Ajvar, ca. 1/2 Tube Tomatenmark, ggf. noch einen Schluck Wasser (zum Verdünnen) und Gewürze nach Geschmack dazugeben. Alles sehr gut umrühren und dann bei kleinster Hitze nochmal kurz den Deckel drauf.

Und dann: Lasst es euch schmecken - guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Halloumi-Käse - Spieße mit Champignons und Zucchini
Nächstes Rezept
Koreanischer Pfannkuchen mit Meeresfrüchten
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Ajvar-Suppe (allerdings für 12 Personen)
19 10
Ajvar
Ajvar
14 16
Wurzeln nach Omas Art - ideal als Beilage zu deftigen Speisen
7 6
Sahnemöhrchen als leckere Beilage
Sahnemöhrchen als leckere Beilage
9 8
2 Kommentare

Rezept online aufrufen