Griechische Nudeln als pikante Beilage

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Schmeckt einfach superlecker zu gebackenem Schafskäse, zu Gyros, Bifteki etc., aber auch z.B. nur mit Tzatziki und Salat oder einfach nur so ohne alles!

Zutaten

Zubereitung

  1. Die griechischen Nudeln nach Packungsanleitung in ordentlich Salzwasser, mit etwas Olivenöl, ca. 12 Minuten bissfest kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Während die Nudeln kochen, die Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl leicht anbraten, dann die Hitze runterschalten und die abgeschreckten Nudeln, ca. 1/2 Glas Ajvar, ca. 1/2 Tube Tomatenmark, ggf. noch einen Schluck Wasser (zum Verdünnen) und Gewürze nach Geschmack dazugeben, alles sehr gut umrühren und dann bei kleinster Hitze nochmal kurz den Deckel drauf.

Und dann: lasst's euch schmecken - guten Appetit!

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 kreativesMaidle
14.12.10, 00:01
Mhh. einfach nur lecker
#2 erselbst
14.12.10, 00:16
sehr gut--mehr ist nicht zu sagen!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen