Großes Katzen WC für wenig Geld

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schickes Katzen WC, für wenig Geld, das hoch und groß ist.

Wir haben eine Katze und einen Kater und hatten noch nicht das optimale WC für die beiden. Das heißt, wir haben sogar 3, eines mehr als Katzen. Aber das WC mit Deckel, mögen sie nicht wirklich. In den beiden anderen, ging obwohl schon sehr groß, immer wieder etwas drüber, weil der Kater beim Pieseln aufsteht und den Hintern hoch macht oder auf dem breiten Rand rum turnt.

Die Katze wühlt darin wie irre und hat Spaß, wenn sie möglichst viel rauskratzt. Wir nehmen eine sehr feine Klumpstreu mit Silikat, die nur kleine Flache Klumpen gibt. Diese suche ich jedes mal raus wenn ich ins Bad gehe.

Nur liebe ich keine Pfützen neben und unter den Teilen. Speisfässer fand ich nicht schick genug, war aber schon drauf und dran so was zu kaufen und mit der Optik zu Leben, als das ewig weg zu machen. Ins kleine Bad hätte das aber nicht gepasst.

Habe dann ein schickes Teil gesehen, was recht hoch ist, aber auch recht teuer mit über 100 Euro . Das mal 3, nein danke. 

Dann waren wir die Tage bei Ikea und sie haben neue Kisten ausgepackt, in glänzend schwarz, in 65 und in 120 L. Sie sind so hoch, dass sie unter die Waschbecken passen und haben einen Boden, der ohne ihrgendwelche Vertiefungen ist. Und sie kosten zwischen 5 und 10 Euro. Die 65 L waren 4,99. Haben erst mal eine mitgenommen, um zu sehen, ob sie das annehmen und rein hüpfen.

Selbst die große Katze passt mehr als gut rein, es ist so hoch, dass nichts beim Scharren raus kommt und wenn der Kater aufsteht beim Pieseln, läuft auch nichts mehr drüber, da der Rand ja höher ist als der Kater.

In durchsichtig würde es mir nicht gefallen. Ich glaube, sie hatten die noch in glänzend weiß. Ob noch andere Farben dazu kommen, weiß ich nicht, sie waren erst am Auspacken.

Ich finde das schöner, als ein Speißfass, da es schwarz und glänzend ist. Und nicht so breit. Und bei dem Preis konnte man das ausprobieren. Nun erfüllt es die Optik und das Bad bleibt sauber und es passte unter unsere Waschbecken. Ein Foto stelle ich die Tage noch dazu ein. 

Man kann alles - wie bei jedem anderen Katzen WC - abwaschen, auswaschen und sauber halten. Unsere Streu wechsele ich nicht komplett, sondern fülle nur nach. Es muss so viel drin sein, dass es nicht auf dem Boden fest klebt. Sollte der Kater gegen die Wand pieseln, wasche ich es einfach aus.

Von
Eingestellt am

49 Kommentare


#1
18.2.14, 08:22
Schöne Idee.

Eine Bekannte von mir hat zwei Katzen (w). Die hat 'nen Katzenklo aus Kunststoff mit Schale und Deckel, wie 'ne Höhle. Da bleibt alles drinnen. Nur weiß ich nicht, wieviel das Teil gekostet hat.
1
#2
18.2.14, 09:49
Gefällt mir gut, aber ich befürchte meine beiden kater würden es nicht annehmen.Habe 2 preiswerte Katzenklos gekauft für je ca.20.--E .Aber mit der Kistewerde ich es trotzdem versuchen, weil die ganze Streu vor der Toilette liegt.
6
#3 fabesimo
18.2.14, 10:48
@Teddy: wir haben auch eines mit Haube und Tür nur gehen diese 2 nicht dort rein. Ihre Vorgänger haben das ohne Probleme benutzt.

Aber die beiden nehmen auch kein Silikatstreu an . Sie treten mit den Füßen nicht drauf , nicht mal auf die sauteuren Kügelchen die ja nun mal keine scharfen Kanten und Ecken haben.

Beim Wc mit Haube drauf stecken sie den Kopf rein und die Vorderpfoten und kratzen hecktisch und machen dann wobei der Teil der Katze dann ja draußen steht .

Deckel abgenommen Katze geht normal drauf nach einigen Wochen Deckel wieder drauf nix nur halbe Katze im Wc ,leider der falsche Teil.
Warum sie nicht rein gehen und sich umdrehen und den Kopf draußen lassen weiß ich nicht.

Am allerliebsten geht unsere Katze auf dem Balkon in meine Pflanzenkübel. Das finde ich wenig lustig. Es stinkt und sie rupft alles aus.

Sie hat aber auch einen in den sie sich nur zum Sonnen legt.
Vertreibe sie mal daraus damit da was drin wachsen konnte .
Wir haben aufgegeben und dann dort Gras reingepfanzt. Den einen zum liegen lassen wir
6
#4 xldeluxe
18.2.14, 11:14
Mein Kater wusste auch mit einer Katzentoilette mit Dach und Tür nichts anzufangen, stand davor und maulte rum. Zuerst habe ich die Klappe entfernt: Er ging trotzdem nicht hinein.

Ich habe, da ein hoher Rand aus Erfahrung nötig ist, einfach das obere Drittel des Daches mit einer Stichsäge abgetrennt, mit einer Feile kleine Unebenheiten vom Sägen abgefeilt und rundum einen breiten Streifen Klebeband (in gleicher Farbe) über die Schnittstelle geklebt, damit es dann auch wirklich ganz aussieht.

So habe ich nun ein Katzenklo mit normal niedrigem Einstieg und sehr hohen Wänden, die ich jederzeit abnehmen und abwaschen kann.
5
#5 fabesimo
18.2.14, 11:16
@Schelmchen1: ob sie dort rein gehen wusste ich bei unseren beiden auch nicht.
Ich hatte auf der suche nach etwas großen was auch noch so hoch ist das möglichst selten Pipi drüber geht wenn der Kater meint den Po beim pieseln hoch zu heben oder wenn die Katze darin buddelt und schwarrt als wolle sie nach China mir nun x Katzen Wc angesehen . Es muss bei uns in den Bädern unter dem Waschbecken stehen also dort auch von Länge und Tiefe passen.
Dann laß ich in einem Katzenforum vom Mod Kat Katzen Wc . Das ist eine hohe Kiste in schicken Farben wo aber oben noch ein Gitter ist wo sie rein und raus springen können.
Was mit Gitter über den Kopf nehmen die beiden sicher nicht .
Einige schrieben das sie das weg lassen. Dazu gehört noch ein Sack in den man das Streu geben soll. Der sieht lustigerweise aus wie eine blaue Ikea Tasche .
Und soll auch wenn man kratzt und scharrt nicht so der Hit sein.
Diese Dinger sehen schon schick aus . Aber 140€ fand ich wenig lustig zumal ich ja mind 2 brauche.
Eine Mörtelwanne fand ich optisch nicht so den Hingucker.
Wobei ich langsam am aufgeben war und auch das gekauft hätte.
Denn Jack balancierte weiter auf dem Rand und machte immer knapp daneben wenn er pieselte. Und war er im Wc hob er den Po so hoch das es an die Fliesen spritze.
Dazu schaufelte mir Emma dann das Streu raus . Ich konnte den halben Tag damit verbringen Pipi weg zumachen und das Streu wieder ins Wc.
Da Katzenpipi stinkt und ich immer alles gründlich mehrfach am Tag abwaschen musste hatte ich die Nase echt voll.
Jedes mal wenn ich mitbekommen habe das Jack zum Wc tiegert er ist da gesellig und kommt mit wenn wir gehen haben wir aufgepasst das er in dem Teil steht.
Aber man ist ja nicht immer zuhause .

Da das Teil zu 140€ ausfiel das ist es mir nicht wert gewesen hätte ich zuletzt nun doch so eine Mörtelwanne aus dem Baumarkt probiert so sie gepasst hätte. Geschaut danach hatte ich noch nicht.
Als wir durch Ikea liefen und sie diese Kisten in glänzenden Schwarz auspackten fand ich diese optisch schön .
Ob die beiden rein gehen wussten wir natürlich nicht . Aber sie sind von der Fläche her groß und auch hoch genug.

Wir haben das Katzenstreu reingeschüttet und zack kam Emma an sprang rein und wühlte und buddlte wie irre es war etwas mehr reingeraten so etwa 15 cm hoch ist es mit feinem Klumpstreu gefüllt.
Und dann setzte sie sich und piselte.
Jack kam als wir das Klümpchen raus holten an und erst mal langen Hals und Zack reingesprungen .
Sich drinnen ungesehen mit buddeln hat er das nicht so.
Und hat dann wieder mit Hintern nach oben gepieselt . Er wurde mit 6 Mon kartiert aber der Hintern geht hoch wenn er pieselt. Aber alles im Streu. Sollte er mal zu am Rand sein muss ich nun nur noch das Plastik sauber machen. Wobei er so weit weg bleibt wie sein Schwanz nirgends dran kommt. Das reicht vielleicht das er nun nicht mehr wo hin macht wo es nicht hin soll. Drüber kann da nichts.

Und bei 5 oder 10€ je nach Größe ( haben einmal 65 und 120l ) kann man nicht meckern .

Klo mit Haube kann ich dem Tierheim schenken sie gehen nicht rein .
Und ohne ist der Rand so tief das es keine Option war.
3
#6 peggy
18.2.14, 11:18
@fabesimo: Katzen haben ein sehr feines Näschen. Bei einem Klo mit Deckel und Klappe bleibt der Geruch, auch nach nur einer Benutzung , konzentriet im Klo.
Mein Kätzchen hat sofort gestreikt, wenn ich nicht auch zwischendurch am Tage mehrmals sauber gemacht habe. ( Sie setzte sich dann einfach auf den Abfluß der Dusche) Das ging gar nicht,denn ich war täglich 9 Stunden außer Haus.
Als ich dann die blau-weißen Perlen als Streu kaufte, die alles in sich einschließen, auch den Geruch, da erst war das Problem gelöst.
1
#7 fabesimo
18.2.14, 11:24
@xldeluxe: das sage ich später mal meinem Sohn. Dann kann der das mit dem vorhanden Teil tun. Dann muss ich es nicht ganz weg geben.
Hoffe nur das Emma dann vorne nicht wieder alles raus schaufelt. Aber das kommt dann auf den Balkon da ist das nicht so wild.
4
#8 fabesimo
18.2.14, 12:14
@peggy: das ist Silikatstreu und das wollen sie auch nicht , nicht mal ohne Deckel. Ich bin tags zuhause und mache das Katzenwc jedes mal sauber wenn ich ins Bad gehe. Egal was ich dort tue. Waschmaschine befüllen, Hände waschen , mich waschen also ein schmutziges WC haben die beiden sicher nie.
Das 3 WC im zweiten Bad machen die Jungs sauber oder mein Mann wenn sie dort im Bad sind.

Jack hatte das Silikatstreu als er klein war aber er bleibt auf dem Rand stehen und will die Füße nicht da drin haben . Auch nicht in als Kugeln ohne scharfe Ecken.

Jetzt habe ich eines das ist wie Sand staubt nicht und hat auch kleine blaue Kugeln aus Silikat aber nur wenige. Das gibt ganz kleine Flache Klumpen die sofort schön Fest sind ohne das man warten muss. Das ist von felliton . Nichts riecht auch wenn ich mal ein paar h weg bin und noch wichtiger ist sie gehen total gerne dort hinein und nicht erst wenn sie nicht mehr anders können.
Das mag Emma und wie die Blumenerde .
Mit nur einem WC kommen die zusammen eh nicht aus.
Wir haben eines je Katze plus eins extra. Die nutzen sie auch alle 3.
Wenn wir nur eins hätten und das nicht mehrfach am Tag sauber gemacht würde würden sie auch daneben machen.
Wenn Emma im Flur vor dem Bad laut maunzend rum läuft und ins Bad und wieder raus rennt war Jack vor ihr dort und sie will das sauber gemacht haben .
Kinder sind nichts gegen Katzen. So was anspruchsvolles gibt es nicht noch mal. :-)
#9 summelie
18.2.14, 17:50
Ich habe für meine Katze eine Ziemlich hohe Plastekiste als Katzenklo genommen.Da bleibt auch alles schön drin und läßt sich auch gut säubern.
#10 fabesimo
18.2.14, 18:05
@summelie: ja das ist ja auch eine Plastikkiste mit hohem Rand in Redhteckig .
#11 EnglishLady
18.2.14, 22:59
Kannst du ein Foto posten, bitte?
#12 fabesimo
19.2.14, 02:39
@EnglishLady: das werde ich morgen noch mal probieren das wollte vom IPad aus nicht so wie ich es wollte.
Muss mal eines der Kinder fragen.
4
#13
19.2.14, 20:33
wir haben hier für unseren Mietzekater einfach einen großen Wäschekorb genommen ..also so ne Wanne ohne Löcher usw ... das Ding findet er total toll weils auch höher und größer ist als die Katzentoiletten ... positiver Nebeneffekt noch obendrauf ... es kostet wesentlich weniger ...dazu nehmen wir das Katzenstreu von Lidl ..das hat nen angenehmen Duft nach Babypuder und ist sehr ergiebig ...
#14
19.2.14, 20:50
Wonach genau suche ich da beim großen blauen Schweden? Kann mir da leider nix genaues vorstellen. Beziehungsweise in welcher Abteilung hast du das gesehen?

:blumen:
#15
19.2.14, 20:50
Meine gehen auch sehr ungern in ein Katzenklo mit Deckel.
Deshalb habe ich Plastik-Kleiderboxen gekauft, eine mit hohem Rand (35l, Höhe 23cm) und eine mit 16cm Rand.

Mein alter Perser-Mix mag nicht so gerne in die große rein klettern, er nimmt lieber die niedrigere und setzt sich ordentlich hin. :)
#16 Aggie
19.2.14, 21:06
Mich hat es immer geärgert, dass meine Katzen beim scharren immer die Hälfte der Streu aus dem Katzenklo rausgebuddelt habe ... bis ich beim örtlchen Tierheim sah, dass die Waschewannen genommen haben. Ich habe jetzt zwar keine Wäschewanne - aber eine Plastikkiste (die ursprünglich stapelbar sind). Nun landet kaum noch Streu draußen - so wild meine Katzen auch scharren :-)
1
#17
19.2.14, 21:17
Ich habe drei Riesen Maine Coons und nutze schöne hohe Wäschewannen mit Biocats micro. darunter liegt eine Schmutzfangmatte
Bei uns reichen 2 Wannen für drei cats.Das Streu ist super, auch ohne Duft, klumpt perfekt und bleibt keinesfalls zwischen den Zehen der Langhaarigen hängen. Ich finde kein Streu in der Wohnung
#18
19.2.14, 22:22
Genau diese Erfahrungen habe ich mit meiner Katze auch gemacht. Alles flog durch die Gegend beim Scharren und manchmal das große Geschäft über den Rand.
In einer Katzenzeitung habe ich einen Artikel gelesen, dass die herkömmlichen Katzenklos eigentlich alle zu klein sind und nicht hoch genug. In denen mit Deckel fühlen sie sich beengt.
Ich habe im Supermarkt (bei Waschkörben und Plastiktruhen mit Deckeln) auch so ein Teil gefunden, wie eine Wanne, sie ist in aubergine, passend zu meiner Clo-Ausstattung, läßt sich problemlos reinigen, es paßt eine komplette Tüte (10 kg) Streu rein und mein Kater und ich sind happy.
1
#19 fabesimo
19.2.14, 22:32
@Laurii: ich versuche das Morgen noch mal mit dem Bild hinzubekommen .
Es ist eine große schwarze Kiste aus Plastik die sie beim großen Blauen Schweden bei uns in der Abteilung stehen haben wo sie recht viele Kisten stehen haben aber auch die Schrankeinteiler und Bügel und Wäschekisten.
Sicher hat das Teil auch einen Namen der Kette aber den weiß ich nicht . Da ich aber noch eine holen wollte werde ich darauf achten.
Ich fand es schöner als ein Zementfass .
Zur Not , denn was ich schön finde stört meine Katzen wenig , hätte ich was anderes in der Kiste aufbewahrt.

Etw quadratisches ist ja nun mal meistens zu klein meine beiden sind recht groß. Emma wächst ja erschreckender weise immer noch.
Sie ist ein Mix aus Ägyptischer Straßenkatze und deutschen Kater den niemand gesehen hat. Da die Mutter eigentlich ein zierliches Tier ist haben wir einen Wonneproppen bekommen der eher zum Ägyptischen Tieger mutiert . Sie hat aber eine rote Nase und laut Tierärztin noch mehrere Merkmale einer Wildkatze. Vielleicht ist ja ein solcher Kater an Emmas Mama gekommen. Wir wissen es nicht.
Und sie buddelt. Sie buddelt gerade auch mit Begeisterung die frisch gepflanzten Blumen wieder aus. Das hat sich unsere Hund noch nie gewagt. Dafür liegt sie dann auf dem frisch sprießenden Schnittlauch :-) mein Sohn war stinkig weil nun alles platt ist bei 5,5 kg Katze und sie sich dort nicht weg jagen ließ. Sie hat einen eigenen Platzt auf dem Balkon mit Körbchen und Decke im Regal wo sie nach draußen schauen kann. Aber nein Madame macht was sie will. Nun ist die Balkontüre zu und sie sitzt auf meinem Kopfkissen und meckert. Sie schaut mich an und motzt
So ein eigenwilliges Persönlich hatten wir noch nie.
Will sie Futter kommt sie und schnurrt. Steht keiner auf weil man denkt nachts um 3 brauchst du kein Futter ( sie bekommt um 22 Uhr noch was ) springt sie auf das Bett und tapst einen an erst vorsichtig dann heftig und reicht das nicht dann kommt sie ans Ohr und direkt daneben Maut sie als wenn es brennt. Rennt dann zu ihren Napf und Maut weiter so das der letzte wach wird. Es füttert sie immer wer weil sie wirklich jeden weckt bis sie was bekommt .
Und macht man die Tür zu kratzt und schreit als wenn man sie ermorden wollte. Unser Kater ist dagegen so was von ruhig und frisst auch immer erst am Abend . Bis dahin hat Emma schon 5 mal Hunger gehabt.
Und sie geht auch nicht auf das Klo wenn der Kater da drin war und es noch keiner raus genommen hat.
Ihre Buddel Vorliebe darf sie in den hohen Kisten nun ausleben.
Vorher hat sie es geschafft alles zu einem Rand zu scharren und sich umzudrehen und dann alles raus auf die Fliesen. Also nicht 5 Körner sondern schon so 1 bis 2 Kehrschaufeln voll. So da es echt nervig war. Und der Kater hat eben immer auf dem Rand gestanden und auf die falsche Seite gepispelt . Oder wenn er ganz drin war den Po hoch gehoben und es ging dann drüber . Nun ist er in der Kiste ganz !
Und mir bleibt viel Arbeit erspart .
1
#20
19.2.14, 23:02
Danke, das ist ein wirklich toller Tipp. Nur leider habe ich hier keinen "blauen Schweden" weit und breit. Suche schon ewig nach größeren Klos ohne Deckel, die auch noch bezahlbar sind. Alles was ich bisher an Plastikkisten usw. gefunden habe, ist unten meist geriffelt oder so, also schwieriger zu säubern. Hier in unserer Einkaufmeile finde ich noch nicht mal einen geschlossenen Plastikwäschekorb. Aber was bitte ist ein "Speißfass"? Kenne den Begriff gar nicht (bin aus dem hohen Norden, vielleicht liegt es daran). Wenn jemand noch weitere Ideen hat wo man solche blauer Schwede Kisten noch bekommen kann, ich wäre dankbar.
#21 HeideB
19.2.14, 23:10
Ich habe auch große Eck-Kisten mit Deckel und Türe, die Türen hab ich gleich rausgemacht, sonst wär mir keine reingegangen. Jetzt hab ich sogar die Deckel herunten, weil es einfach zu viel Platz einnimmt und der Deckel ist ja noch voluminöser zum Saubermachen. Mir reicht das große Unterteil alle paar Wochen und zum Glück pinkelt bei mir keiner drüber und die Streu kehr ich zusammen.
Im Gäste-WC weil nicht so viel Platz ist, hab ich diese Wanne, so wie Baby-Badewannen nur kleiner, ist eigentlich auch prima und kosten einen Bruchteil von den Eck-Wannen mit Deckel.
Mich würde es auch interessieren wie diese Kiste ausschaut, muß längst schon mal wieder zum IK.. und da könnt ich direkt mal schauen, in schwarz so eine Kiste könnte mir gefallen.
#22 HeideB
19.2.14, 23:14
@schleichkatze:
Es gibt schon ähnliche Geschäfte wie den Schweden, da wo die Katzenberger Werbung für macht "Pocco..." die haben zumindest ähnliche Möbel, vielleicht auch solche Kisten? Wenn Du keinen Deckel drauf brauchst, solche kleinen Wannen wie ich sie verwende kriegst immer mal wieder im Frühjahr beim Discounter und die kosten nur ein paar Euro, haben keinen geriffelten Boden und sind echt praktisch und relativ hoch.
2
#23 lieselottchen
20.2.14, 00:20
Ich kann Eure Sorgen und die damit verbundenen Ratschläge sehr gut verstehen. Nachdem ich 15 Jahre lang die Faust in der Tasche gemacht habe und stillschweigend und ohne zu Murren die neben das (piccobello-saubere) Klo gesetzen Haufen mit leichtem Würgereiz entfernt habe, (in die ich nachts im Dunkeln im Bad auf dem schnellen Weg zum WC auch noch reingetreten bin und den ganzen Scheiss dann an den Füßen durch die Wohnung getragen habe), teure Teppiche weggeschmissen habe, weil draufgepieselt war, in Schuhe eingeschlüpft bin, in die nachts reingepinkelt wurde -weitere sehr un-appetitliche Ausführungen erspare ich mir und Euch - habe ich mich GEGEN Katzenhaltung in der Wohnung entschieden. Ich liebe diese eigenständigen Wesen - aber wenn noch einmal, dann nur mit Freigang! Das tue ich mir nicht noch einmal an! Der Herr konnte lieb und charmant sein, aber wehe, wenn ihm irgendwas nicht passte, was ich aber nicht ahnen konnte, wurde ich gnadenlos bestraft. Neeee, vorerst mal keine Katze mehr!
Da ist mein Hund echt super. Der pinkelt an einen Baum, Laterne oder Gartenzaun und setzt sein Häufchen dorthin, wo es niemand stört, aber NIEMALS in die Wohnung. Und sollte es in der Stadt mal passieren, hat Frauchen immer ein Gassi-Tütchen dabei und benutzt es.
Katze? Kater? Vorerst: Nein danke
#24
20.2.14, 00:57
@schleichkatze: es gibt doch so Bettunterkästen mit und ohne Rollen und Deckel auch in verschieden Größen, in der Abteilung würde ich mal schauen. Ob die allerdings geriffelt sind, entzieht sich meiner Kenntnis.
#25 xldeluxe
20.2.14, 09:26
@lieselottchen:

"Der Herr" wollte Dir etwas klarmachen und Du hast es nicht verstanden..........

Katzen sind sehr sensibel, empfinden kleinste Veränderungen und Stimmungen und reagieren sofort auf die ein oder andere unschöne Weise.

Wenn Krankheiten ausgeschlossen sind und eine Katze unsauber wird, ist es eine psychische Angelegenheit, der mühsam nachgegangen werden muss, um sie zu beheben.
#26
20.2.14, 09:32
Genau diese Plastikkästen meinte ich in meinem Tipp (Nr. 15). Ich habe sie in einem Restpostenmarkt gekauft.

Die hohen Kästen von Ikea sind solange gut, wie es keine Mini-Kätzchen oder sehr alte Katzen im Haushalt gibt. ;)


@ lieselottchen
Dein Kater wollte dir nur erzählen, dass er mit dir unzufrieden und unglücklich war. Hast du dir darüber nie Gedanken gemacht?

Keine Katze ist einfach nur so unsauber.

Schön, dass du mit deinem Hund glücklicher bist.
#27 fabesimo
20.2.14, 10:00
Dann hat dem armen Kerl wohl etwas nicht gepasst.
Ich musste auch von Simlikat Streu auf ein anderes umstellen als Emma dazu kam sie ging nicht rein. Und sie geht nicht rein wenn der Kater schon drin war. Deswegen haben wir 3 Stück hier stehen. Sie macht auch erst in das eine ihr kleines Geschäft um dann ins andere zu verschwinden um ihr großes zu machen.
Als wir nur ein Wc für beide hatten hat sie immer auf den Badvorleger gemacht und auf Handtücher die sie sich runter gezogen hat.
Sie will es weich an ihren Pfoten. Die wohl sehr empfindlich sind.
Und auch eine Katze mit Freigang kann wenn sie was hat dir aus Protest in die Wohnung machen. Darauf würde ich mich nicht verlassen. Manche mögen keine Kinder andere keinen Besuch oder auch den Partner.

Ich war froh das es das Streu war und das es Katzen gibt die 2 Wc benötigen .plus das für den Kater.
Der aber das Streu nun auch besser annimmt. Er geht mit den Füßen nun auch rein . Die Kugeln aus dem Silikat machen ihm Angst . Die können ja nicht weh getan haben. Die knistern und rutschen weg wenn er sind drauf stellt. Schade mir gefiel das besser. Aber da es wichtig ist das sie dort gerne rein gehen . Umrühren und alle 4 Wochen austauschen und nur die Häufchen direkt ins Wc war schneller gemacht.
Wenn es nach Emma ginge käme dort weiche Blumenerde rein.
1
#28
20.2.14, 10:10
Und ob es Katzen gibt die "einfach nur so" unsauber sind!

Ich persönlich hatte zum Glück so etwas noch nicht aber kenne andere Katzen die dauernd in der Wohnung hinpinkeln weil ihnen Nichtigkeiten nicht passen wie zum Beispiel weil sich der Katzenhalter erlaubt hat, eine Lampe wo anders hinzustellen oder sich ein neues Regal zu kaufen odgl.

Probleme, die keine sind. Solche über sensiblen Katzen kämen mir auch nicht ins Haus und ich finde das kein bisschen normal und unter katzenhafte Verhaltensweisen zu verbuchen sondern unter extrem verhaltensgestört!

Wenn eine Katze es schon belastet weil ihr Besitzer halt nun mal auch da wohnt und in einer Wohnung sich nicht 10 Jahre lang kein Gegenstand bewegt, weil es, wie der Name schon sagt, eine Wohnung ist und kein Museum, dann läuft im Hinterstübchen dieser Katze etwas ganz gewaltig falsch!

Es gibt Katzen, die erleben Tierquälerei, schlechte haltungsbedingungen, streit mit Artgenossen odgl und pinkeln trotzdem nicht überall hin.

Ist halt wie beim Menschen auch. Die einen verkraften tapfer schwere Schicksalsschläge im Ruhigen, während die anderen schon rumflennen wenn ihnen mal irgendwas quersitzt...

Sowas kann ich gar nicht haben, weder bei Menschen noch bei Tieren.
#29
20.2.14, 10:18
Fabesimo, weißt du schon wie die Wecker-App heißt? Und ich bin gespannt ob sie gratis ist.
1
#30 xldeluxe
20.2.14, 10:35
@Cicamica:

Dann ist es ja gut, dass Du kein Katzenhalterbist - oder bist Du?
1
#31
20.2.14, 10:52
Was ist ein Speißfass??
#32
20.2.14, 10:57
@peggy: Die arme Katze - 9 Std alleine?????
#33
20.2.14, 11:05
Der Grund, weshalb Katzen Klos mit Dach und Schwingtür ablehnen, ist, weil sie darin in der Falle sitzen. Das wird allerdings nicht von allen Katzen gleich stark empfunden, ich hab erlebt, dass drei es ablehnten und eine ohne Probleme rein ging. Die Aussage hab ich aus einem Buch einer Katzenverhaltensforscherin, und es war auch mal im Fernsehen, bei so einer Vox-Reihe über Problemkatzen (wohl eher - haltern?).
Ich habe für meine zwei Katzen zwei große Spielkisten mit ganz hohem Rand, die im Sommer auf dem Balkon stehen und im Winter im Bad gerade soviel Platz wegnehmen, dass es noch problemlos für Zweibeiner benutzbar ist.
Ich nehme übrigens recycle-fähige Holz- oder Maisstreu, das klumpt und der Rest kann dann in die Biotonne oder den Komposter, heißt Greencat oder Cat's Best Öko. Ich finde, dass sich bei allen Silikatstreu, egal ob teuer oder preiswert, und ich hab in den letzten 40 Jahren wirklich alle Varianten durch, nach wenigen Tagen ein ammoniakähnlicher Geruch entwickelt, außerdem stauben sie viel stärker als Holzstreu.
2
#34
20.2.14, 11:49
Xldeluxe, doch ich habe Katzen, schon seit meiner Jugend. Katzen die weder beißen, kratzen, fauchen, noch die Wohnung verwüsten wenn ihnen was nicht passt.

Komisch.
1
#35
20.2.14, 11:54
Gattara, meine Katzen sind auch täglich 10 Stunden alleine (Arbeit plus Arbeitsweg plus Erledigungen).

Sie kommen seit sehr vielen Jahren damit klar und müssen sie auch, denn einer muss ja das Geld verdienen gehen.
Auch wenn ich lieber mehr daheim wäre zum Kuscheln und Knuddeln.
#36
20.2.14, 12:40
@schleichkatze: Gib im Internet Ikea ein und such Dich dann durch (Ordnungshelfer), die liefern auch per Bote, das Porto liegt so um die 5,- €.
1
#37
20.2.14, 13:02
@xldeluxe: Danke, danke, danke für Deine absolut richtige Aufklärung. Das stimmt absolut. Wenn mein Amadeus irgendwo hinpiselt oder einen Haufen setzt, hat er etwas. Jetzt war es mal wieder so weit, ab zum TA und was war: Fieber, und irgendeine Entzündung. Also bevor man die Fellnasen schuldig spricht: erst mal nachdenken, beobachten und dann so schnell wie möglich zum Doc. In 99% sind sie krank oder psychisch "gebeutelt". Die Menschen sind die "Bösen", weil sie es nicht erkennen, bei Katzen muss man schon gut analysieren können und bereit sein, Zeit zu opfern. Das bekommt mann aber zu Hauf zurück.
Sehr gutes Streu gibt es auch im Fressnapf. Es sind kleine Holzpallats oder kleine Körnchen aus Holzklumpstreu. Heißt Cat's Best. Kein Uringestank, nur wenn der Häufen oben liegt (wie bei meinen Beiden) stinkt es so lange, bis es ausgeduftet ist. Bin auch nicht immer zu Hause.
2
#38
20.2.14, 13:28
Wenn eine Katze plötzlich anfängt in die Wohnung zu pinkeln obwohl sie nicht der Typ dafür ist, ist das natürlich ein Alarmzeichen für eine Blasenentzündung odgl.

Ich meinte nur Katzen die bei sämtlichen Gefühlsschwankungen die Wohnung vollpinkeln und das anscheinend zu ihrer Lebensaufgabe gemacht haben.
1
#39
20.2.14, 13:59
Ja, wenn das so ist, ist das ein Riesenproblem - für den Halter und
warscheinlich auch für die Katzte. Wenn Menschen ein psych. Problem
haben, kann Ihnen geholfen werde.
Therapie, Pillen ect. Katzen können sich leider nicht in unserer Sprache
verständlich machen. Was soll man mit Ihnen machen? Weggeben oder
womöglich einschläfern?
Oh Mann, soetwas kriegt man doch nicht übers Herz. Einige können das
bestimmt. Hauptsache sie haben ihre Ruhe.
Aber, wie gesagt, dass ist ein Riesenproblem. Die Katze (17 J.) meiner
Mutter hatte über ca. 3 Monate Durchfall. Das ließ sich nicht behandeln.
Die ganze Wohnung war mit Tüchern und Plastikfolie ausgelegt, weil sie
überall etwas "verloren" hatte. TA. meinte es sei Alzheimer. (nichts
hatte geholfen, wir haben alles ausprobiert.) Dann hatte sie nichts mehr
gegressen und getrunken. Nach zwei weiteren Wochen ist sie gestorben.
Diese Zeit war ein echtes Drama. Meine Mutter fast blind, ich 25 km weit
weg. Mein Bruder 20 km. Wir
waren im Wechsel morgend und abends für die Katze da. Hätten wir die
Katze und Mutter alleine lassen sollen? So ist das eben manchmal, wenn
wir mit Tieren zusammen leben.
Da muss man Abstriche machen








Am 20.02.2014 13:28, schrieb Frag-Mutti.de:
#40 fabesimo
20.2.14, 15:41
@Cicamica: bei mir steht unter der App nur Clock . Bin unterwegs und kann das nicht nachschauen. Die ist noch über den Acount den ich mit den Jungs zusammen hatte als ich nur einen iPod hatte. Also schon 6 Jahre her.
Das kann schon sein das wir die gekauf haben. Die Jungs haben eine Menge gekauft. Und jeden Tag sind 2 mal je eine App umsonst.

Ich habe versucht im Appelstore zu schauen aber dafür muss ich zuhause sein. Wenn ich es anklicke steht dort eben nur Clock
2
#41 peggy
20.2.14, 16:00
@Gattara: du mußt sie wirklich nicht bedauern, denn sie hatte ein wunderschönes Leben.Sie wurde von allen geliebt und verwöhnt und durfte auch in 2 Nachbarshäusern reingehen.Wenn es aber regnete, zog sie ein gemütliches Fleckchen in der Wohnung, in der für sie alle Türen offen standen, vor.Sie hat nie etwas kaputt gemacht oder zerkratzt, ich hatte großes Glück und vertauen.
Wenn ich zur Arbeit ging verabschiedete ich mich mit ganz bestimmten Worten von ihr und wenn ich zurück kam, wurde ich liebevoll begrüßt.
Als ich sie kaufte, habe ich mir extra 14 Tage Urlaub genommen,wir haben uns so sehr aneinander gewöhnt, dass ich immer auf dem kürzesten Weg nach Hause ging,sie wartete schon an der Tür auf mich, ich habe es gefühlt.
Als ich krank war, war sie es, die sich auf meine Schulter legte und sie wärmte, das tat sooo gut.
1
#42
20.2.14, 16:19
Das können nur Tiere so selbstlos.


Am 20.02.2014 16:00, schrieb Frag-Mutti.de:
#43
20.2.14, 18:57
@schleichkatze: Ich habe meine Plastikwanne im Supermarkt gekauft, Nähe Wäschekörbe, Plastikboxhen mit Deckel, Rollkisten usw. Hat ca. 8 € gekostet und gabs sogar in modischen Farben.
#44
20.2.14, 19:06
@fabesimo: ich glaube, es war weniger die Weichheit, die eine Rolle spielt. Katzen wollen nicht in der Nässe stehen, deshalb auch das Handtuch, das sie sich geholt hat. Das hat aufgesaugt und es war verschwunden, sie mußte noch nicht mal scharren.
2
#45
20.2.14, 19:11
Der Tipp ist gut, hier ein Link zu den Ikea Kisten (SAMLA) http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S49871676/#/S59898166. Wir haben auch einen Kater der so scharren muss, das regelrechter Rollsplitt im Bad ist. Mit solchen Kisten konnten wir das Problem auch recht gut eindämmen.
Was die Unsauberkeit einer Katze angeht, bedarf es sehr viel Geduld, und ausprobieren, was die Ursache der Unsauberkeit ist. Wir haben eine 6 Jahre alte Katze als Hauskatze bei uns aufgenommen. Nach aussage der Vorbesitzer war sie nie draußen. Wir haben unsere Sofas und Betten mit Planen abgedeckt, verschiedene Klos und einstreu ausprobiert, aber nichts nahm sie an. Bis wir es einfach ausprobierten sie raus zu lassen. Sie war eine Woche verschwunden, eine weitere Woche brauchten wir, das sie wieder mit nach Hause kam. Nun sind wir glücklich und sie ist glücklich. Jetzt kann sie raus, wenn sie will. Und sie liebt es wenn wir mit unserem Hund Gassi gehen, das sie da mit laufen kann.
#46 fabesimo
21.2.14, 13:13
@Talkrab: Sie musste auch vorher nie im nassen stehen. Wie kommst du dadrauf ? Wir hatten vorher ein das größte offene Katzen Wc was man hier so kaufen konnte mit einem etwas höheren Rand drum der so nach innen rein geht . Und das voll mit wenn alles glatt war 7 bis 8 cm Silikatstreu.
Da steht man nicht im nassen.Und 2 Stück hatten wir auch schon eines im jeden Bad. Aber das was raus fällt tritt da mal mit barfuß drauf das tut richtig weh.
Und es knistert komisch wenn sie in das Zeug gehen .
Unser Kater ist ja dort rein aber als ich dann das eine mit dem ganz feinen Klumpstreu das wie Sand ist füllte wo etwas Silikat dabei ist weil es Bakterien zersetzt die für Geruch verantwortlich sind und auch dem großen Geschäft schnell die Flüssigkeit entziehen und so viel aufsaugen das die Klümpchen kleiner sind.
Und jetzt habe ich auch eine etwa 10 cm hohe Schicht eingefüllt.
Und fülle alle 2 Tage wieder etwas nach .

Katzen können sogar wenn sie Blind sind mit ihren Pfoten noch eine Maus laufen spüren steht in einem Buch was ich gelesen habe. Und das manche mit ihren Pfoten eben sehr empfindlich sind.
Sie hat auch nur dann auf das Handtuch gemacht wenn der Kater vor ihr dort drauf war.
Auch das ist bei einigen wohl normal. Sie macht ja auch nicht mal groß und klein in das selbe Wc wenn sie beides muss . Sie geht dann raus und ins nächste.
Und ihre Nasen sind deutlich empfindlicher als unsere. Ich habe das Silikatstreu immer ausgetauscht bevor meine Nase was riechen konnte.
Nass wird es im Silikatstreu nur dann man zu wenig drin hat und es nicht mehr frisch ist denn irgendwann sind die Kugeln die aufsaugen hinüber das zersetzt sich ja zu ganz gewöhnlichen Sand. Dauert im Garten etwa 6 bis 10 Wochen.
Etwas was riecht will ich aber nicht in der Wohnung haben.

Sie nimmt sogar das Katzenwc mit Deckel jetzt es steht auf dem Balkon und wir haben einen Sack mit Blumenerde rein gegeben. Damit sie die Schalen mit den Blumen und Kräutern in Ruhe lässt. Da sie gestern das Schnittlauch meines jüngsten zerstört hat was so eben aus dem Boden luckte und umgetopft war.
Dann kam der Regen und der Balkon bekam alles mit .
So hat er damit das nicht alles weg schwimmt es hat ja keine Löcher unten drin den Deckel drauf gemacht. Damit es nicht rein regnet . Und mitten im dicksten Regen als ich beim kochen die Balkontüre aufmache geht Emma raus und zielstrebig unter das Blumenregal wo wir es unten hin gestellt haben ich hinter her bevor sie noch was ausgräbt oder platt liegt nein sie geht auf das Teil auch mit Deckel. Und da ich ein neugieriges Wesen bin ich ins Bad geschaut ob in den Katzenwcs was drin ist nein nichts beide noch sauber . Sie mag Erde . Dumm ist das sie danach schwarze Pfoten hat vom buddeln und die über den nassen Balkon bis zur Küche dann matschig wurden. Ohne Regen wohl weniger ein Problem.
Wobei mir Erde für drinnen nichts ist denn die kann man schlecht die Häufchen raus nehmen und nach 2 Wochen riecht es nach Pipi. Wir hatten das jetzt im Winter ja in dem Topf wo sie so gerne reingemacht hat.
Ich muss mal schauen denn ich will keine Katzenpipi an den Blumen oder gar Häufchen . Wobei Erde ist preiswert. Kommt eben jede Woche neue ins Katzenwc was nun draußen steht.
Und in einem Kübel hat mein jüngster ihr nun Katzengraß gepflanzt und in einen stinknormale Wiese. In den beiden darf sie dann liegen. Da sie im WZ auch die Pflanzen in Ruhe lässt hoffen wir das wir sie davon abhalten können sich am Rest gütlich zu tun.
#47
21.2.14, 17:05
@fabesimo: Ich glaube, Du hast mich gründlich missverstanden. Das sollte einfach nur als Erklärung dienen, weil sie Handtücher usw. bevorzugt, denn diese sind - natürlich weich - aber eben auch saugfähig.
Den Tipp hatte ich mal von einer Tierärztin bekommen, als es um eine Katze ging, die auf die Couch gepiselt hatte. Sie riet, einfach Folie auf die Couch zu legen, denn wenn sie beim piseln dann in ihrer eigenen Pfütze steht, ist ihr das unangenehm. - Das war der Hintergrund.
#48 fabesimo
21.2.14, 17:25
@Talkrab: ok ich hatte es so verstanden das sie wenn sie in ihr WC macht im nassen steht .
Egal ich habe nun wieder Badematten liegen und auch Handtücher bleiben an der Stange und werden nicht mehr dafür runter gezogen. Selbst wenn wir eines vor der Wanne liegen lassen passiert nichts.

Sie ist was ihr Wc angeht nur sehr sehr pingelig . Aber das bin ich auch.
Und sie haben ja den Luxus das wir zu 6 sind und jeder der ins Bad geht die Katzen WC s sauber macht.

Und wenn eine Katze Streu xy nicht will hat man Pech. Die sind und bleiben eigen.
Sie dürfen bei uns längst nicht alles aber wie einen Hund kann man sie nicht erziehen.
#49
20.5.14, 14:59
Unsere Katzen haben auch schon seit geraumer Zeit ein Riesen-Ikea-Samla-Klo. Das wird geliebt und am meisten benutzt!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen