Großmutters Apfelküchle

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für den (etwas flüssigen) Hefeteig:
150 g Mehl
1/4 l lauwarme Milch
1/2 Päckchen Hefe (trocken oder frisch, egal)
abgeriebene Zitronenschale von 1 Zitrone
2 EL Zucker
1 Prise Salz

Zubereitung: Das Mehl in eine Schüssel geben, Hefe und Zucker in der Milch auflösen und zum Mehl geben. Zitronenschale und eine Prise Salz zugeben, einen glatten Teig herstellen und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

3-4 Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit 2 Eiern und 2 EL gehackten Haselnüssen zum Teig geben und alles gut unterrühren. In einer Pfanne mit heißem Fett die Apfelküchle ausbacken und mit Zimt und Zucker bestreuen. Heiß genießen. Dazu passt eine Vanillesoße oder sogar ein Vanilleeis.

Von
Eingestellt am
Themen: Apfelküchle

3 Kommentare


#1 FrauElster
29.12.06, 16:58
Klingt sehr lecker!
#2 Liane
29.12.06, 18:51
Das hört sich wirklich mega lecker an. Wird gleich morgen mal probiert.
#3
15.1.07, 22:10
Ein halbes Päckchen Trockenhefe ist nicht das Gleiche wie ein halber Würfel Frischhefe. Von frischer muss man mehr nehmen im Verhältnis zu trockener.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen