Grüne Bohnen mit Mandelpesto

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dies ist ein leckeres Mittagessen, durch die Mandeln sehr sättigend.

Hinterher noch einen Kaffee mit einem Eistörtchen, satt und zufrieden!

Man braucht:

750 g grüne Bohnen, saubermachen und putzen, d.h. Stiel abschneiden.

Für das Pesto

100 g Mandelblättchen
1 Knoblauchzehe
1 EL Zitronensaft
5 EL gehackte glatte Petersilie
Salz, Pfeffer
3EL Olivenöl
1 Prise Chilipulver
1 Prise Zucker
100 g grob zerkleinerter Parmesan

1 Gemüsebrühwürfel für die Bohnen
1 TL getrocknetes Bohnenkraut
1/2 TL Salz

Man kocht die grünen Bohnen in de Fleischbrühe und mit Bohnenkraut und etwas Salz knapp gar. Sie schmecken besser, wenn sie nicht zu weich sind.

Abgießen und warmstellen.

In der Küchenmaschine oder dem Rührstab/Mixer werden jetzt die Zutaten für das Pesto zerschmettert, bis man eine glatte Paste erhält.

Zum Servieren kommen die Bohnen in eine Schüssel, darüber wird dann das Pesto verteilt.

Noch ein Stück Brot dazu, guten Appetit!

Und danach das Eistörtchen zum Kaffee nicht vergessen!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
24.3.11, 10:36
Mal wieder eine runde Sache und vor allem lecker..., besonders auch der Nachtisch.... Kann ich denn statt dem Parmesan auch einen anderen Käse nehmen? Wir mögen den Parmesan überhaupt nicht..... Das Rezept füge ich meinen Lieblingsrezepten im elektronischen Kochbuch bei unter der Rubrik "ELLABERTA", lächel.....

Du bekommst von so vielen Hobbyköchen so tolle Kommentare, Du, liebe Ellaberta, bist hier der Top-Moderator!!! LG elle1411
#2 Pumukel77
24.3.11, 10:40
@Elle1411: alle harten Käsesorten kommen in Frage, hab schon tolles tolles Ruccola-Pesto mit altem Gouda gemacht. Nur hart sollte der Käse sein, sonst wird es eine schmierige Masse.
#3
24.3.11, 10:51
Tolles Rezept, vielen Dank!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen