Günstige Bodylotion

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um mir günstige Bodylotion herzustellen, hole ich mir aus der Apotheke "Basiscreme". (Das ist die Salbengrundlage der Apotheke) Dann reichere ich die Basiscreme an mit:

  • Rosenöl - für den guten Duft  oder
  • Ringelblumenöl - für empfindliche Haut  oder
  • Lavendelöl - für die Füße
  • Dann kommt noch abgekochtes Wasser dazu, bis ich die Konsistenz ok finde. Fertig.

Zum Rühren nehm ich entweder nen kochend heiß abgespülten Löffel oder einen"Holzmundspatel" (100 Stück für 1,95 Euro aus der Apothke)

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

CUBE Adventskalender mit Schminke - Würfel Kosmeti…
CUBE Adventskalender mit Schminke - Würfel Kosmeti…
20,99 € 16,95 €
Jetzt kaufen bei
L'Oreal Paris Men Expert Geschenkset Energy Box Mä…
L'Oreal Paris Men Expert Geschenkset Energy Box Mä…
9,95 €
Jetzt kaufen bei
Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
39,99 € 20,98 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

8 Kommentare


10
#1 xldeluxe
4.9.13, 21:20
Die günstigste Bodylotion kaufe ich bei DM und/oder Rossmann.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein selbstgemachtes Produkt preislich da ran kommt.
Die Hausmarken sind preislich unschlagbar und ich habe keine Arbeit mit dem Mischen.
8
#2
4.9.13, 21:56
@xldeluxe: Ich glaube auch, dass die oben genannte selbst gemixte Bodylotion deutlich teurer kommt als ein preiswertes Fertigprodukt. Allein wenn man richtiges Rosenöl kauft, hat das schon seinen Preis. Von der Schwierigkeit, eine gescheite Konsistenz zu erreichen und der vermutlich deutlich geringeren Haltbarkeit mal ganz zu schweigen.
6
#3
4.9.13, 22:00
@xldeluxe: ja, denn Rosenöl, Ringelblumenöl oder Lavendelöl, wenn man das Reine aus der Apotheke nimmt, ist nicht billig.
Und Basiscreme noch dazu.
Aber wenn Jemand eine empfindliche Haut hat oder die fertige Bodylotion nicht vertragen kann, ist es sicher ein guter Tipp.
Ich habe mir auch vieles selbst gemischt, als es noch die Hobbythek mit Jean Pütz gab.
Aber viele Bestandteile gab es nicht hier am Ort und man brauchte immer kleine Mengen, die es fertig nicht gab.
Dann werden die selbst gerührten Salben und Cremes auch teuer.
1
#4
4.9.13, 23:04
Um meine Bodylotion zu "strecken", kippe ich Traubenkernöl dazu.
Das ist auch gut für die Haut und tut gut.
Das Traubenkernöl kaufe ich im Supermarkt bei den Ölen.
In manchen teuren Crems ist das sogar schon drin.
1
#5 xldeluxe
4.9.13, 23:37
...ich verstehe es immer noch noch nicht:

Jede Bodylotion von DM (für 4 verschiedene Hauttypen) kostet gerade mal 2 Euro.
Was soll ich da noch selber zusammenmischen?
1
#6
5.9.13, 00:17
Hallöchen, also ich komm am Billigsten weg ;-)....Ich hab mir Bodylotion irgendwann "abgewöhnt". Ich habe sehr empfindliche Haut und sie ist trotzdem nicht rauher oder trockener. Sollte ich je ein wenig benötigen, nehme ich nach dem Duschen etwas Olivenöl, aber das kommt sehr selten vor. Gesichtscreme nehm ich allerdings. Würde ich allerdings noch Bodylotion verwenden, würde ich wegen der fehlenden Konservierungsstoffe den Tipp verwenden! LGR
4
#7
5.9.13, 07:18
Ich glaube, dann Nenne nicht die ganz normale günstige Bodylotion meint sondern exclusive Bodylotion. Durch die Zusätze in der Basiscreme steht die Lotion den teuren Markenprodukte bestimmt gleich ist aber wesentlich günstiger.

So verstehe ich den Tipp jedenfalls....
#8
11.3.15, 10:15
Nur zur Info: Die Apothekerbasiscreme beinhaltet in der Regel Vaseline, zumindest die DAC 87, die hauptsächlich verwendet wird.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen