Günstige Haarentfernung mit Schleifpapier

Man kauft sich Schleifpapier mit einer 1200-er Kornung. Dieses Schleifpapier kann man zur sanften Haarentfernung benutzen.

Habe auf einer Ausstellung ein Produkt gesehen, dass man auch leicht selber machen kann ohne viel Geld auszugeben. Man braucht lediglich einen Baumarkt in der Nähe.

Man kauft sich Schleifpapier mit einer 1200-er Kornung. Dieses Schleifpapier kann man zur sanften Haarentfernung benutzen. Einfach mit dem Schleifpapier auf der haarigen Haut (z.B. Beine) mit kreisenden Bewegungen, erst rechts dann links, arbeiten. Die Haare werden so an der Haarwurzel abgedreht und wachsen nicht mehr so schnell nach. Das Schleifpapier kann ca. 3 Monate verwendet werden, bis man neues braucht.

TUT AUCH ÜBERHAUPT NICHT WEH.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Enthaarung mit selbstgemachter Zuckerpaste
Nächster Tipp
Dunkle Härchen am Bauch etc.
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Hartnäckige Kalkrandränder im Flachspüler mit Schleifpapier entfernen
Hartnäckige Kalkrandränder im Flachspüler mit Schleifpapier entfernen
10 2
Scheren schleifen in Sekunden mit Schleifpapier
Scheren schleifen in Sekunden mit Schleifpapier
11 8
Schleifpapier an der Mouse löst sich ab
5 2
16 Kommentare
Haariger Affe
1
Praktisch: Entfernt auch die natürlich abgestorbenen Zellen auf der Hautoberfläche. Die Haut wirkt dadurch frischer...
30.3.09, 13:17 Uhr
Simi
2
ernsthaft?!?!?!?
30.3.09, 19:53 Uhr
3
Hab ich auch schon mal probiert, hat bei mir aber nicht geklappt... kann aber auch dran liegen dass ichs falsch gemacht hab...

Aber das mit der frischen Haut stimmt.
Das ist wie wenn man die Füße mit Bimsstein hobelt um Hornhaut abzubekommen :-P
31.3.09, 11:28 Uhr
Nobody
4
gehen davon alle Haare weg?
stelle mir das nicht so einfach vor...
31.3.09, 13:37 Uhr
5
ich habe gehört wenn mann das macht bekommt man hautsusschläge und es krazt furchtbar stimmt des??
2.5.09, 17:32 Uhr
Frank
6
Haare mit Schleifpapier entfernen? Also bevor ich das mache, zahle ich lieber Laserenthaarung...
6.5.09, 13:30 Uhr
gamze
7
aber werden sie nciht davon schwärzer udn länger?????
18.6.09, 13:59 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
8
Damit kann man auch epilieren? Is ja doll!
Bis jetzt habe ich mir immer mit der 1200er Körnung die Fingernägel manikürt.
10.8.09, 14:58 Uhr
LaboSca
9
man muss auf das material des papiers achten, da gibt es viele varianten.

einfach mal suchmaschine benutzen und sich ueber die schmiergelpartikel informieren... es gibt dutzende stoffe, manche mehr andere weniger allergieausloesend.
23.10.09, 16:10 Uhr
Anne
10
Also wenn das auch mit Baumarkt-Schleifpapier klappt,wäre das ja super...hab mit nämlich mal so ein Enthaarungsset gekauft,welches auf dem "Schmirgelprinzip" basiert und bin ziemlich begeistert davon! Unangenehm ist es überhaupt nicht,ich finde es sogar eher angenehm...ist wie ein leichtes Peeling und macht auch dementsprechend zarte Haut :) und vorallem auch super glatt,wie beim Nassrasieren nur ohne Schnittverletzungsgefahr ;) ...funzt allerdings nur so gut bei den vergleichsweise "zärteren Härchen",also primär Beine und Arme,nicht im Achselbereich etc.
30.7.10, 19:26 Uhr
Bärbel
11
wasserfest sollte es sein, nennt sich auch Naßschleifpapier.
30.7.10, 22:21 Uhr
Dabei seit 8.2.11
12
Des hört sich ja mal echt lustig an :D Das werde ich sofort ausprobieren ich stehe ja auf experimente =)
8.2.11, 17:33 Uhr
Dabei seit 31.5.11
13
dicker66
habe es ausprobiert geht super ,bein ist gaz glatt und hat nicht wehgetan.Nur danach sollte man genau wie bei allen anderen Haarentfernungen cremen und desinfizieren.jatzt muß ich es noch beim Brusthaar testen ,nur das muß erst wieder wachsen.Gebe euch aber noch mal bescheid ob es geht :-))
31.5.11, 14:34 Uhr
Dabei seit 26.2.14
14
ich habe mir das zeug auf einer messe gekauft..die beine enthaaren klappt gut, aber bei den anderen Stellen muss ich glaub noch üben....und entgegen der Erklärungen am Messestand brennt meine Haut hinterher
27.2.14, 09:29 Uhr
Dabei seit 27.8.14
15
So ein Set habe ich auch schon probiert , war nicht begeistert .
Und meine Haut war auch ziemlich rot und wund . Und das an den Beinen ,
wo die Haut ja wirklich nicht dünn ist . Werde weiter wachsen oder in den
Baumarkt - man hofft ja immer auf "Besseres " und besonders auf
schmerzfreies Entfernen :-)
16.7.15, 20:27 Uhr
Dabei seit 2.3.16
16
Ich hab mir auch schon mal die teure Variante davon im Internet bestellt. Funktioniert fantastisch, der Preis hat mich aber abgehalten nach zu bestellen. Danke für den Tipp mit dem Schleifpapier. Wäre ich nie drauf gekommen das
6.3.16, 02:20 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen