Zu dem Guglhupf noch eine gute Tasse Kaffee dazu und der Nachmittag ist perfekt!
5

Guglhupf auf Rührteig-Basis

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Für die Feiertage sollte noch ein sogenannter "trockener" Kuchen auf den Tisch kommen und so fiel mir ein Guglhupf ein. Da ich aber keine Hefe mehr im Haus hatte, habe ich mir gedacht, kann ich auch einen Rührteig herstellen, der dann mit den gleichen Zutaten verfeinert wird wie der originale Hefeteig-Guglhupf.

Ich meine, der Kuchen ist mir gut gelungen und er wird uns sicher genau so gut schmecken, wie der aus Hefeteig. Ich gebe Euch hier das Rezept, falls ihr auch einmal den Rührteig-Guglhupf backen möchtet.

Viel Spaß und gutes Gelingen sowie einen guten Appetit.

Zutaten für eine Guglhupf-Form

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Backpulver
  • 1 Vanillezucker
  • 50 g Mandeln
  • 50 g Zitronat
  • 8 EL Milch
  • 1 EL Rum
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 100 g in Rum eingeweichte Rosinen

Zubereitung

  1. Zimmerwarme Butter und Zucker mit dem oder der Küchemaschine kräftig verrühren, bis der Zucker sich gelöst hat. Nach und nach die Eier untermischen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillezucker gut vermischen und nach und nach in die Eier-Butter-Zuckermasse einrühren. Nun werden die Mandeln, Zitronat, die Milch und der EL Rum zum Teig gegeben und ebenfalls untergemischt. Ganz zum Schluss kommen noch die Zitronenschale und die Rumrosinen zum Teig und werden ebenfalls gut untergemischt.
  3. Die Guglhupfform wird mit Butter oder Margarine ausgepinselt und mit Semmelbröseln bestreut. Jetzt wird der Teig eingefüllt und die Form kommt für 45 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen. Ggfs. kann die Hitze nach der Hälfte der Backzeit auf 170 Grad heruntergestellt werden, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. 
  4. Nach Ablauf der Backzeit die Stäbchenprobe machen, wenn der Holzspieß trocken bleibt, ist der Kuchen gar und kann aus dem Backofen genommen werden. Ich lasse die Form eine halbe Stunde stehen und stürze den Kuchen dann auf eine Platte. Nachdem der Kuchen gänzlich ausgekühlt ist, rühre ich entweder aus Puderzucker und Milch einen Guss an, oder ich gebe einen Schokoladenüberzug auf den Kuchen. Einfach so, nach den vorhandenen Vorräten bei den Backzutaten.

Jetzt noch eine gute Tasse Kaffee dazu und der Nachmittag ist perfekt!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

23 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Marmorkuchen (Gugelhupf) | Frag Mutti TV

Marmorkuchen (Gugelhupf) | Frag Mutti TV

9 15
Gugelhupf-Kürbis mit Frischkäse-Zimt-Creme

Gugelhupf-Kürbis mit Frischkäse-Zimt-Creme

15 16
Schoko-Gugelhupf mit Käsekuchenfüllung

Schoko-Gugelhupf mit Käsekuchenfüllung

16 10

Gugelhupf mit Rumrosinen

7 0
Perlas Stephanie-Gugelhupf

Perlas Stephanie-Gugelhupf

4 9
Zucchini-Apfel-Kakao-Gugelhupf

Zucchini-Apfel-Kakao-Gugelhupf

7 2
Schneller Vanille-Gugelhupf - glutenfrei

Schneller Vanille-Gugelhupf - glutenfrei

22 47
Dreistöckige Nusstorte für Anfänger

Dreistöckige Nusstorte für Anfänger

13 19

Kostenloser Newsletter