Gulasch der faulen Hausfrau

Jetzt bewerten:
1,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 2 kg Gulaschfleisch
  • 1 Glas Letschow
  • 3 kleine Gläser Pilze
  • 2 Tüten Zwiebelsuppe
  • 3x 200 g süße Sahne

Der Reihenfolge nach in einen Schmortopf geben. (Zwiebelsuppe nicht kochen - Pulver drüber streuen und Pilze mit Flüssigkeit in den Topf)

Denkt dran, es ist der Gulasch der faulen Hausfrau.

Lecker - super für Feiern.

Von
Eingestellt am


34 Kommentare


1
#1
4.7.06, 09:14
Also alles einschichten- und dann?
1
#2 De hausfrau
4.7.06, 09:17
Jo, wat bedeutet denn Letschow?
2
#3 Icki
4.7.06, 09:24
Gekocht wird das nicht... dafür war die Hausfrau zu faul;-)
#4 schlumpf
4.7.06, 09:24
@hausfrau:
schreibt sich eigentlich ohne "w". "Letscho" ist in Ungarn so ungefähr das, was in Bulgarien Ayvar und in Rumänien Zacusca heißt.
Mehr wird aber nicht verraten - Rest siehe Wikipedia...
#5
4.7.06, 09:28
Letschow ist ein Ort in Mecklenburg-Vorpommern
#6 Chucko
4.7.06, 10:17
Letscho war auch in der ehemaligen DDR sehr beliebt.
#7
4.7.06, 10:35
Ich würde das Ganze genau wie den "Pfundstopf" (Rezept in derselben Kategorie :-) für mindestens 2 Stunden bei 200° mit geschlossenem Deckel im Backofen schmurgeln lassen!
#8 kiwi
4.7.06, 11:07
und wo kriegt man letscho? bei wikipedia sieht das nicht nach pulver aus, was ist mit pulver gemeint ?!?
#9
4.7.06, 11:14
Kiwi, die Zwiebelsuppe natürlich... die ist als Pulver in einer Tüte, wahlweise von Maggi, Knorr oder anderen Produzenten.
#10
4.7.06, 11:52
Letscho/Avjar/.... ist eine Art Paprikapampe im Glas. Schmeckt sehr lecker:-)
#11 schlumpf
4.7.06, 11:59
@kiwi: Letscho zu kaufen gibts, glaub ich, v.a. in Ostdeutschland. Im Westen kann man aber sicher auch Ayvar nehmen
1
#12 olli
4.7.06, 12:06
@ 11:14h
Nee, nich schon wieder Maggi!
2
#13
4.7.06, 12:09
Gulasch der faulen Hausfrau ist doch eigentlich Currywurst vom Imbißstand;-)
#14 herbert
4.7.06, 12:09
Chucko

ehemalige DDR is ja putzig. die DDR i s t ehemalig.
2
#15 Jazzicca
4.7.06, 13:00
Letscho gibt es in Österreich auch tiefgefroren von Iglo zu kaufen.

Ayvar ist allerdings nicht Letscho ähnlich.

Rezept für Letscho: (österreichisch-ungarisch ;) )

2 rote Paprika
2 grüne Paprika
2 gelbe Paprika
1 Pfefferoni
2 große Zwiebeln
4 Tomaten
5 Knoblauchzehen
2 Rosmarinzweige
2 Thymianzweige

Paprika vierteln, entkernen und abspülen. Die geviertelten Paprika in Streifen schneiden. Pfefferoni halbieren, entkernen und klein schneiden. Tomaten mit heißem Wasser übergießen und häuten, danach halbieren und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken. Zwiebeln in einer Pfanne in etwas Öl anbraten, von der Herdplatte nehmen, Paprikapulver und Tomatenmark einrühren. Mit Suppe aufgießen, Paprika, Knoblauch, Pfefferoni, Rosmarin, Thymian und die Tomaten beigeben. Etwa 10 Minuten dünsten lassen.
#16 Gabi
4.7.06, 14:07
@10.35: das is doch nun mal eine Ansage. Danke.
#17 die Außerirdische
4.7.06, 15:54
Muss einmal im Jahr Freunde bekochen, kann aber nicht kochen :)
das werd ich mir merken
im Ultra von Tupper wird es übrigens keine 2 Std. brauchen
@Jazzicca: das Rezept ist auch notiert
3
#18
5.7.06, 08:06
Hier der Tipp für die ganz faule Hausfrau.
Kauft Dosengulasch.
1
#19 Schlumpfhase
9.7.06, 15:37
Ein groooooßes sorry an alle natürlich muss das ganze in den Ofen für ca. 2,15 Stunden bei 180 - 200 Grad.

Nochmals sorry !!!!!!
3
#20
9.7.06, 20:59
Pulver, Gläser, Tüten, warum keine Dosen?
2
#21
10.7.06, 04:40
Oh Du Heilige...
das ist alles andere als Gulasch.Sahnetorte, Pilzragou oder Waschmaschine-Brühe, aber nie Gulyas!!!
mfG
Czyba
1
#22 Wuschel
10.7.06, 08:56
Letscho gibt es auch bei uns im Handel also nicht nur im Osten.
Gibt es eingelegt im Glas z.B. bei Kaufland.
1
#23 baerdevl
23.9.06, 19:24
Rezepte in Verbindung mit Rätselraten finde ich doooof.
#24 Icki
24.9.06, 17:20
baerdevl, jetzt bin ich etwas neidisch auf dich... ich muss immer endlos warten, bis ich zui einem Tipp einen zweiten Kommentar schreiben kann (vorher kommt immer: "Bitte nicht zuspammen;-)" und mein Kommentar wird nicht veröffentlicht, und das, obwohl ich nur noch nen Nachtrag schreiben wollte...) und bei dir passiert es aus Versehen:-(
#25
16.2.07, 20:39
nöö
#26 mamaela
12.6.08, 18:23
Einfach super lecker, und wirklich keine große arbeit, das passt Gulasch der faulen Hausfrau
#27 MOV
12.11.09, 16:25
GENIAL
1
#28
23.10.11, 00:16
Letscho gibts fertig in Gläsern. ein leckeres Paprikagemüse. Ich mache damit z.B die serbische Bohnensuppe
5
#29
9.11.11, 19:18
So faul möchte ich nie, nie werden!!!
Wird das Fleisch nicht mal angebraten? Das ist ja Pfui!
#30 Die_Nachtelfe
9.11.11, 21:27
Wenns in der Not mal schnell und einach gehen soll, ist das Rezept hier doch perfekt. Und selbst Leute, die vom kochen keine Ahnung haben, sollten soweit um die Ecke denken koennen dass ihnen klar ist, dass das Fleisch angebraten wird (zu Beginn). Ein Topf wird ja nicht auf einer kalten Herdplatte benutzt ;)
6
#31 erselbst
22.1.12, 01:44
also dann ess ich doch lieber ein gutes butterbrot!!!
#32
22.1.12, 02:43
also ich find es hört sich interessannt an, werde es mal ausprobieren. und wenn man einen sahne schnitzel in ner auflaufform macht wird das ja auch nicht vorher angebraten.
3
#33 Oma_Duck
22.1.12, 13:26
Ich würde diese Pampe auch nicht Gulasch nennen. Letscho aus dem Glas ist schon gekocht, und zwar ausgiebieg und nicht "al dente". Die Pilze auch. Und dann noch zwei Stunden in den Backofen?
Und schade auch um das schöne Gulaschfleisch, dessen Geschmack so der Garaus gemacht wird.
Und wieso faule Hausfrau? Gulasch köchelt immer vor sich hin, und in der Zeit hat die Hausfrau frei oder kann anderes erledigen.
1
#34
15.2.12, 17:12
Das passt prima zu ner Party! Wenn ich dreißig Bier intus hab, dann schmeckt mir das garantiert auch. Blöd ist nur, ich trinke keine dreißig Bier......

Was das mit Gulasch zu tun hat, frage ich mich auch. Zehn Minuten Fleisch anbraten, fünf Minuten Gemüse schnippeln........ würzen....... ist das zuviel Arbeit? Wenn ja, hab ich noch ne Lösung: Rindfleisch aus der Dose......... dann ists wirklich stilecht......... nur..... bitte nicht zu scharf würzen, sonst schmeckts dem Hund nicht........

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen