Gurkensalat mit Thunfisch und Schafskäse

Gurkensalat Helfe-Elfe: mit Schafskäse, Thunfisch & Zwiebeln

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
22×
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir lieben diesen Gurkensalat - einiges der wenigen "Rezepte", das wir NIE abändern und dass es wöchentlich auf unserem Speiseplan zu finden gibt.

Zutaten

Für eine große Schüssel (wie auf dem Bild):

  • 4 Gurken
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 Packung Schafskäse (200 g) - wir nehmen light
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (wer den nicht mag, lässt ihn weg)
  • 3 EL Dill
  • Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilisoße (wir nutzen konzentriertes Chili-Extrakt) oder Chilischoten
  • Zucker oder Flüssigsüßstoff

Zubereitung

  1. Die vier Gurken würfeln (dafür erst der Länge nach halbieren, die Hälften dann der Länge nach in lange Streifen schneiden und diese dann zu Würfeln - hoffe, das war verständlich).
  2. Die Dose Thunfisch dazugeben
  3. Schafskäse in Würfel schneiden oder Zerbröseln und dazugeben
  4. Zwiebel (und Knoblauch) hacken und dazu geben
  5. kalte Milch dazugeben, bis 1/2 bis 2/3 der Gurken damit bedeckt sind
  6. 3 EL Dill dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker/Flüssigsüßstoff sowie Chili abschmecken

Wir mögen die "Soße" davon so gerne, dass wir diese mit dem Salat löffeln, statt mit einer Gabel zu essen.

Wer die Soße etwas dicker mag, gibt noch etwas saure Sahne, Schmand oder Joghurt dazu.

Wer keinen Thunfisch mag, kann diesen durch Speck-/Schinkenwürfel (evtl. vorher anrösten) ersetzen.

Wer frische Kräuter im Haus hat: Schnittlauch z.B. passt auch ganz toll dazu.

Dazu passt gut Brot (Baguette, Ciabatta oder Körnerbrot aber auch Laugengebäck oder ein frisches Bauernbrot) - am besten natürlich noch warm und mit ein bisschen (Knoblauch-)Butter beschmiert.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare

Emojis einfĂŒgen