Haferflocken-Makronen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

200 g Haferflocken
50 g Butter
1 Ei
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
das Abgeriebene einer halben Zitrone
3-4 EL Milch
1 gestr. TL Backpulver

Haferflocken mit der Butter leicht anbräunen und erkalten lassen. Ei und Zucker schaumig schlagen, den Vanillezucker, das Abgeriebene der Zitrone und abwechselnd etwas Milch und die mit dem Backpulver gemischten Haferflocken unterrühren. Der Teig darf nicht zu weich werden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit einem Teelöffel kleine Häufchen setzen und im vorgeheizten Backofen bei 210°C ca. 15 min backen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
6.6.11, 21:07
Ja ist denn heut scho Weihnachten ?, Nein Schmarrn, schönes Rezept, hoffentlich kann ich mich an Weihnachten noch dran erinnern.
1
#2
7.6.11, 10:51
Wieso Weihnachten????? Plätchen kann man doch das ganze Jahr essen....Also ich probier die Makronen auf alle Fälle....
#3
7.6.11, 16:19
Hmmmmmmm!!!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen