Hallux valgus: Besser laufen durch Vortäuschung falscher Tatsachen

Der Verbandschuh/Gipsschuh ist ein weicher leichter offener Schuh mit diversen Klettverschlüssen, in dem mein Fuß genügend Platz hat, um nicht zu schmerzen und nirgendwo anzustoßen.
Lesezeit ca. 2 Minuten

Wie beschreibe ich diesen Tipp, der zwar nur auf wenige zutrifft, für diesen Personenkreis aber durchaus hilfreich und DIE Lösung sein kann? Besser laufen durch Vortäuschung falscher Tatsachen drückt es aus!

Zunächst einmal die Vorgeschichte:

Ich habe am linken Fuß einen ausgeprägten Hallux valgus, Hammerzehen mit extremer Fehlstellung und schmerzhaften Druckstellen, sowie ein selbst für Podologen unerreichbare Hühneraugen unter zwei Zehennägeln.

Es sieht genau so gruselig aus (ich finde es auch widerlich) wie es sich anhört, und ist dazu auch noch extrem schmerzhaft.

Das Laufen wurde in den letzten Monaten zur Qual:

Um überhaupt irgendwie in Schuhe zu kommen, die ich seit langem schon 2-3 Schuhgrößen größer kaufen musste, damit der dritte stark verlängerte Zeh überhaupt Platz findet, musste ich ständig drei Zehen mit Tape zusammenkleben. Das hatte zur Folge, dass die Knochen unter dem Fuß zusammengedrückt wurden, der Fuß nicht mehr abrollen konnte und das Laufen nach wenigen Schritten nicht mehr möglich war. Oft endeten kurze Ausflüge in unerträglichen Schmerzen und Wuttränen und mussten abgebrochen werden.

Zur Information muss ich anmerken, dass ich mich im Moment nicht operieren lassen kann und die Spinalanästhesie derzeit auch nicht infrage kommt.

Für eine örtliche Betäubung ist die Operation zu umfangreich.

Also musste eine Lösung her, die es mir ermöglicht, mich einigermaßen schmerzfrei fortzubewegen.

Es liegt nahe, orthopädische Schuhe anfertigen zu lassen. Das habe ich auch zweimal machen lassen; die Schuhe sind aber aufgrund der extremen Größe (43 durch den verlängerten dritten Zeh) und Breite (durch den Ballen) derart unförmig, dass ich mich damit als tägliches Schuhwerk nicht anfreunden konnte. Ich liebe passende Schuhe zum jeweiligen Kleidungsstil, es dürfen auch durchaus Markenschuhe sein und so kam auf die naheliegendste Idee:

Ich kaufte mir übers Internet einen ungetragenen Verbandschuh! (Er war mit 1,99 Euro günstiger, als das vom Arzt verordnete Rezept zu 10 Euro gewesen wäre).

Der Verbandschuh/Gipsschuh ist ein weicher leichter offener Schuh mit diversen Klettverschlüssen, in dem mein Fuß genügend Platz hat, um nicht zu schmerzen und nirgendwo anzustoßen.

Der Vorteil des Verbandsschuhs und mir sehr wichtig ist die Tatsache, dass ich am (noch) gesunden Fuß all die (zwar flachen) Schuhe tragen kann, die mir sehr am Herzen liegen:

Chucks, Billy Bi`s, Uggs, Guess, Buffalos etc. Ganz so viel Auswahl habe ich in der aktuellen Schuhgröße aufgrund der Verformung sowieso nicht mehr und es fiel mir in der Vergangenheit schon schwer, mich von einer großen hochhackigen und farbenfrohen Schuhsammlung zu trennen.

Die Höhe der Sohlen, oft dicke oder leichte Plateausohlen, sind von der Höhe her ähnlich.

Einen angefertigten orthopädischen Schuh hätte ich als Einzelschuh nicht verwenden können, da sich zu einen die Absatzhöhe unterscheidet und auch der Schuhtyp:

Einem Verbandschuh sieht man seine Aufgabe sofort an; beim Tragen eines orthopädischen Schuhs würde ich den Eindruck erwecken, den anderen Turnschuh für diesen Fuß morgens nicht gefunden zu haben ;o)

Endlich habe ich keine Schmerzen mehr und fühle mich auch mit nur einem Schuh meiner Wahl modisch angezogen und weniger „behindert“, was absolut kein Makel ist, mir aber einfach aufgrund meines Schuhticks gegen den Strich ging. Wenn ich schon auf Schuhe mit Absatz verzichten muss, möchte ich mich wenigstens an meinen flachen Schuhen erfreuen können.

Es würde mir nicht an Selbstbewusstsein fehlen, Gesundheitsschuhe zu tragen, aber ich fühle mich in modischen, wenn auch sportlich-flachen Schuhen einfach wohler und es macht mir Spaß, zu jedem Outfit den passenden Schuh zu tragen. Dafür mache ich gerne Abstriche und habe auch an nur einem Schuh meine Freude.

Viele Firmen haben sich mit modischen Schuhen auf Problemfüße spezialisiert:

Mit meinen „viereckigen“ Füßen bin ich selbst bei namenhaften Schuhanbietern aus dem Rennen: Weiches hochwertiges Leder nutzt mir nichts - daher plädiere ich für Freiheit für den langen Zeh! ;o))

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

70 Kommentare

Ähnliche Tipps

Wenn die Füße schmerzen - was tun?

Wenn die Füße schmerzen - was tun?

10 26

Warme Füße

8 4

Gegen kalte Füße: Fußcreme mit Zimtpulver vermischen

25 22
Grapefruit gegen Schweißfüße

Grapefruit gegen Schweißfüße

17 20
Füße wärmen mit Stein- oder Tonflasche

Füße wärmen mit Stein- oder Tonflasche

11 10
Cayennepfeffer gegen kalte Füße

Cayennepfeffer gegen kalte Füße

6 6
Warum schlafen Füße ein?

Warum schlafen Füße ein?

5 1
Brennende Füße oder Schweißfüße

Brennende Füße oder Schweißfüße

38 15

Kostenloser Newsletter