Handbrot - einfach lecker!

So sieht das fertige Handbrot bei mir aus - einfach lecker! Ich hoffe, es schmeckt euch genauso gut wie uns. Guten Appetit.
9

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Im Rahmen des Weihnachtsmarkt-Wettbewerb habe ich einen leckeren Tipp für euch! Wer kennt sie nicht auch vom Weihnachtsmarkt - die leckeren Handbrote.

Nun folgt hier meine Version, dieser schmackhaften Köstlichkeit in kalter (und auch warmer) Jahreszeit: Henrikes Handbrot - einfach lecker! Am besten natürlich im Holzofen gebacken, die anderen stellen sich einfach vor, dass noch ein rauchiger Geschmack mit dabei wäre.

Zutaten

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 270 ml Wasser
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 15 g Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Tüte Trockenhefe oder ½ Würfel frische Hefe

Für die Füllung:

  • 250-300 g gekochten Schinken, alternativ geräucherten Schinken
  • mind. 250 g Cheddar Geschmacksvariante würzig

Für das Topping:

  • 1 Becher 200 g Saure Sahne
  • geschnittener Schnittlauch oder gehackte Petersilie oder geschnittene Lauchzwiebeln
  • geriebene Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Als Erstes mischt ihr die Teigzutaten, rührt und knetet sie zu einem Teig. Der Teig wird für eine halbe Stunde zur Seite gestellt, damit er gehen kann.

Man mischt die Teigzutaten, rührt und knetet sie zu einem Teig. Dieser wird für eine halbe Stunde zur Seite gestellt, damit er gehen kann.

2. Der Schinken für die Füllung wird klein gewürfelt.

Der gekochte Schinken für die Füllung wird klein gewürfelt.

3. Der Käse wird fein gerieben.

Der Käse wird fein gerieben. Ob würzig oder mild - je nach eigenem Geschmack könnt ihr hier den Käse auswählen.

4. Denkt an das Vorheizen des Ofens auf 220 Grad. Nach der halben Stunde rollt ihr den Teig als Rechteck auf ein ausgelegtes Blech.

Der Teig wird nach der Ruhepause rechteckig auf dem belegten Backblech gleichmäßig ausgerollt.

5. Danach gebt ihr die Füllung darauf, zuerst den Schinken, dann den Käse. Lasst dabei an den Längsseiten etwa ein Viertel Platz.

6. Für das Zusammenlegen schlagt ihr zuerst die kurzen Seiten ein und dann die Längsseite, so dass die Füllung komplett bedeckt ist.

Danach komt nacheinander die Füllung auf den Teig -  bei mir erst der Schinken und dann der Käse. Achtet darauf an der langen Seite ca. ein Viertel Platz zu lassen (wegen dem Zusammenlegen des Handbrotes).

 7. Das Teigbrot legt ihr nun mit der Faltseite nach unten auf das vorbereitete Blech.

Nun wird das Handbrot zusammengelegt. Beginnt zuerst mit den kurzen Seiten und schlagt dann die langen Seiten zusammen, so dass die komplette Füllung bedeckt ist.

8. Nun nehmt ihr eine Teigkarte und drückt 7 oder mehr Vertiefungen in den Teig. Achtet bitte darauf, dass ihr den Teig nicht komplett durchschneidet.

Den gefalteten Brotteig legt ihr jetzt mit der gefalteten Seite nach unten auf das Blech. Auf der Oberseite drückt ihr 7 Vertiefungen ein. Die Vertiefungen sollten den Teig nicht zerteilen. Dann kommt der Teig in den Ofen.

9. Zum Schluss wird der Teig 40 Min. im Ofen mit Ober- und Unterhitze bei 220 Grad gebacken.

10. Inzwischen könnt ihr die Zutaten für das Topping verrühren.

Aus dem Ofen kommt das Handbrot, wenn es schön goldbraun gebacken ist und schneidet es an den Einkerbungen auseinander. Jetzt kommt das Topping auf das noch warme Handbrot und dann könnt ihr das noch warme Handbrot einfach genießen.

Guten Appetit!

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

14 Kommentare

Kostenloser Newsletter