Hart gewordener Echthaarpinsel wie neu

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich bin Hobbykünstlerin und habe mich immer sehr geärgert wenn mal wieder ein Pinsel hart war.  Also alle Härchen aneinander klebten und der Pinsel ein harter Block ist.

Hierfür gibt es teure Pinselreiniger, doch die sind dann tatsächlich sehr teuer. 

Was mir sehr geholfen hat war das man Echthaarpinsel kämmt. Das mag nun für so manch einen komisch klingen, funktioniert aber tatsächlich. Einfach mit einem dünnen Kamm, mit wenig Abständen, den Pinsel kämmen und schon ist er wieder wie neu!

Ob es mit billigen Pinseln auch funktioniert weiss ich nicht, aber bei breiten Echthaarpinseln auf jeden Fall sehr gut! Viel Erfolg beim Probieren!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
16.9.13, 17:37
Kaum vorstellbar! Wie lange kämmt man denn an einem Pinsel,
so 20 mm x 4 mm ?

Klingt wirklich unheimlich, daß das machbar sein soll.
Ich probiere trotz Skepsis !
1
#2 peggy
16.9.13, 19:24
Sicher kommt es auf die Farbe an, die den Pinsel verklebt hat, aber ich muß doch schmunzeln.

,, Einfach mit einem dünnen Kamm, mit wenig Abständen, den Pinsel kämmen und schon ist er wieder wie neu! ,,
so steht es in deinem Text.

Du bist Hobbykünstlerin wie du schreibst, ich denke du bist eine große Künstlerin.

LG
#3
18.9.13, 22:05
Welche Farben verwendest du denn? Ich denke, das macht sicher einen Unterschied, ob man Wasserfarben, Aquarellfarben, Acrylfarben, Ölfarben... etc. verwendet...
#4
20.9.13, 18:14
Nun, wenn der Pinsel schon total verfärbt von der Farbe ist und wirklich kilos darauf sind funktioniert es natürlich nicht aber wenn der Pinsel verhärtet ist oder nur ein paar stellen zusammen kleben funktioniert es einwandfrei! Grüße Lara:)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen