Haselnusslikör selbstgemacht

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man braucht:

1 kg Haselnüsse
1 Flasche (0,7 l) Doppelkorn oder Weinbrand
250 g brauner Kandiszucker
1 Zimtstange
1 Vanilleschote
1 unbehandelte Zitrone

1 großes, dicht schließendes Schraub- oder Weckglas (Inhalt mind. 2 Liter)

Die Haselnüsse grob hacken und im Backofen oder in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und in das Glas füllen.

Die Schale der gewaschenen Zitrone, die Vanilleschote (der Länge nach aufgeschnitten und ausgekratzt, Mark samt Schote rein), die Zimtstange, den Kandis und den Alkohol dazugeben. Glas verschließen und alles gut schütteln.

Für ca. 6-8 Wochen möglichst kühl und dunkel lagern, ab und zu kräftig durchschütteln.

Dann den ziemlich trüben Likör durch einen Kaffeefilter laufen lassen, ggf. wiederholen, und dann: den bernsteinfarbenen Traum einfach genießen :-)

PS: Die lecker "beschwipsten" Nüsse kann man super ein paar Wochen in Tupper/luftdicht im Kühlschrank aufbewahren und nach und nach in Süßspeisen wie auf Eis, in Kuchen, Gebäck, Torten etc. verbraten ;-)

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1 LaMirola
8.9.10, 16:23
Mjam mjam!
#2
8.9.10, 17:45
Hört sich lecker an werde ich ausprobieren.
#3
8.9.10, 18:53
Danke für das Rezept!!!!! Daumenhoch!!!
#4
8.9.10, 19:03
Leeecker.
#5 Piep
8.9.10, 20:00
Wird auf jeden fall ausprobiert!
#6
8.9.10, 21:23
mhh ich glaub das probiere ich auch mal aus
#7 chocokeks
15.9.10, 07:56
Lecker lecker,
ich hab im Kühlschrank selbstgemachten Avocadolikör stehen. Will das Rezept jemand ?????
#8 Benniza
15.9.10, 09:00
Total geniale Idee. Das mache ich auch.
#9
20.9.14, 17:23
Hallo Selbermacherin,

habe Deinen Haselnusslik?r versucht zu machen und bin ?ber einiges gestolpert was den Erfolg sehr in Frage stellt!
Es geht los bei 1 Kg Haseln?ssen - mit oder ohne Schale????
Ich dachte ohne Schale, nach 6 Stunden Haseln?sse knacken war ein Kilo beisammen.
Nach 3 Stunden Haseln?sse suchen - macht ja noch Spa?.
Haseln?sse grob hacken und anr?sten ist auch noch Ok - dann das Ganze in einen Glasbeh?lter einf?llen mit Zitronenschale, Vanilleschote uns Kandiszucker...--- hallo wo soll da noch der Schnaps hin??? Was soll da noch gesch?ttelt werden?
Mein Beh?lter ist voll, soll ich den Rest vom Schnaps noch selber trinken?

Tut mir Leid, aber die Mengen stimmen ?berhaupt nicht!

Habe einen gr??eren Beh?lter genommen und doppelt soviel Korn verwendet, jetzt sind die N?sse mit 1 1/2 cm Korn ?berdeckt und k?nnen ziehen.

Hilf mir, meine Fehler aufzudecken um das alles noch zu retten.

Viele Gr??e
#10
10.7.16, 19:57
hi, Rezept ist super, schmeckt ganz toll

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen