Hausgemachter Eierlikör

Ein leckeres Rezept für einen Eierlikör. Mit den Mengen aus dem Rezept erhält man etwa einen Liter Eierlikör. Er hält sich auch lange.

Zubereitungszeit

Gesamt

Die Menge ergibt ca. 1 Liter Eierlikör.

Zutaten

  • 10 frische Eigelbe
  • 300 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker (wer mag kann auch 2 ausgekratzte Vanillestangen nehmen)
  • 300 ml Schlagsahne
  • 400 ml Korn oder Doppelkorn

Zubereitung

  1. Die Eigelbe in einer Metallschüssel schaumig schlagen und den Zucker und Vanillezucker unterrühren.
  2. Das Ganze dann auf einen mit heißen Wasser (Wasserbad) stellen und unter stetigem Schlagen, die Masse erhitzen. Dadurch löst sich der Zucker besser auf (ob der Eierlikör dadurch haltbarer wird, weiß ich nicht, vielleicht hat man ein "besseres" Gefühl wegen den rohen Eiern - das diese ganz frisch sind versteht sich aber von selbst!).
  3. Ich habe die Temperatur nicht gemessen, aber man konnte noch die Fingerprobe machen. Auf jeden Fall mild erhitzen, damit nicht Rührei daraus wird.
  4. So, nun die Sahne dazu geben und den Korn. Alles gut rühren, bis der Zucker komplett gelöst ist. Das war nun schon alles.
  5. Den Likör jetzt noch durch ein engmaschiges Sieb in Gläser oder Fläschchen abfüllen. Bei mir wurden es 4 mittlere Marmeladengläser voll. Im Kühlschrankk lagern.

Hab gerade mal probiert und ja, einfach nur lecker. Ich glaube der hält sich nicht lange, da aber noch Korn da ist, mache ich nächste Woche nochmals eine große Flasche davon.

Voriger TippNächster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

12 Kommentare

Kostenloser Newsletter