Selbst gemachte Germ- oder Hefemaske gegen rote Pickel.

Hefe-/Germmaske gegen böse rote Pickelmännchen

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alles was du brauchst ist 1 Germ- oder Hefeklötzchen, eine Schüssel und ein Messer.

Drittel zuerst das Germklötzchen (ein Drittel reicht für eine Maske). Lege das Germklötzchen-Drittel nun in die Schüssel und füge ein paar Tröpfchen Wasser hinzu (lauwarm!). Nun nur noch rühren, bis eine cremige Masse entsteht. Achtung: nicht zu viel Wasser rein, denn dann wird die Maske zu flüssig und haftet so nicht auf der Haut

Und wie wird sie angewendet? - Na logisch, wie jede andre Maske auch: man tut sie aufs Gesicht! (Augen- und Mundpartien werden dabei ausgelassen). Jetzt noch warten, bis die Maske vollständig eingetrocknet ist (ca. 20 Minuten) und dann sorgfältig abwaschen. 

Jeden Tag einmal vor dem schlafen gehen oder so wiederholen und dein Hautbild wird sich verbessern (oder auch nicht...).

Wenn's nicht hilft, nicht verzweifeln, denn ein Tipp habe ich noch: TRINKEN, TRINKEN, TRINKEN. (und zwar ausschließlich kaltes Wasser oder ungesüßter Tee) - Erfrischt, und ich schwöre euch - nach höchstens einer Woche (à mindestens 2 Liter pro Tag) fühlt man sich einfach besser. Man fühlt sich frisch, die Pickel gehen weg und die Pfunde werden nur so purzeln. 

Also, was könnt ihr schon verlieren (außer eure Pickel)?

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

8 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti