Hefepfannkuchen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Geht schnell, und man hat mal einen anderen Geschmack als die herkömmlichen Pfannkuchen, der Hefepfannkuchen.

Zubereitung

  1. Dazu siebt man 250 g Dinkelmehl in eine Schüssel und drückt in die Mitte eine Vertiefung.
  2. Dann wird 15 g Hefe mit 1 TL Zucker und etwas lauwarmer Milch in dieser Mehlmulde angerührt, dann gedeckt und ca. 15 Minuten warm gestellt, sodass er gehen kann.
  3. Danach werden 1/2 L lauwarme Milch, ca. 40 g weiche Butter, 2 Eier und 1 EL Zucker nach und nach unter das Mehl gerührt, nochmals kurz am warmen Ort gehen lassen.
  4. Nun fettet ihr eine Pfanne gut aus und gibt den Teig löffelweise hinein und backt kleine Pfannkuchen aus. Von beiden Seiten goldbraun werden lassen. Mit Zimtzucker oder braunem Zucker bestreuen und heiß servieren. Dazu passt schöner Kompott.
  5. Wenn man den Zucker weglässt, kann man ihn auch herzhaft als Beilage zu Salat, Fleisch und Gemüse anrichten.

Meistens mache ich immer zu viel Teig. Aus dem Rest backe ich dann für den Nachmittagstee noch ein paar Waffeln, die ich mit Puderzucker bestreue oder mit Vanillesoße und einer Eiskugel serviere.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
13.12.12, 22:19
Das klingt sehr lecker! Danke für das Rezept.
Nimmst du Dinkel-Vollkornmehl? Falls nicht - hast du einen Tipp für die Verwendung von Vollkornmehl bei diesem Rezept? Meist muss ja mehr Flüssigkeit dazu.
#2
13.12.12, 23:23
man könnt ihr denn nicht mal Eierkuchen schreiben?
immer denke ich ich bekomme endlich DAS Rezept für Pfannkuchen und dann sind es wieder nur Eierkuchen.............. och mönsch
#3
13.12.12, 23:44
@gitti2810: Du hast doch schon welche gemacht, liebe Gitti. Weißte nicht mehr?

Schau mal zum 19.02.2009 23:07:43

Meine sind damals übrigens nicht so gut geworden. *neidischgeschautdamals*
#4
13.12.12, 23:49
Du verwöhnst ja Deine Lieben.
Gehen die durch die Hefe auch etwas mehr auf, oder bleiben sie flach?
#5 Ribbit
14.12.12, 00:15
gitti, was meinst du denn mit Pfannkuchen? das, was wir Schwaben "Berliner" nennen, im Fett ausgebacken, mit Marmelade in der Mitte?
#6
18.12.12, 23:34
@Ribbit: ja genau! leckere schöne kleine Pfannkuchen.
die man so in den Bäckereien und Supermärkten bekommt die schmecken mir nicht.
@ Rumburak ja aber wo ist das Rezept denn nur geblieben?:(
ich habe es gefunden jaaaaaa, danke noch mal :)))))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen