Hefeteig im Brotbackautomat zubereiten

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe immer Probleme mit Hefeteig gehabt. Er ging nie richtig auf, war einfach "kletschig".

Seit ein paar Jahren besitze ich einen Brotbackautomat. Mit dem Teigprogramm stelle ich nun meinen Hefeteig her.

Einfach alle Zutaten einfüllen, auch ohne Milch erwärmen usw. Teigprogramm an und nach ca. 2 Stunden habe ich einen tollen luftigen Hefeteig. 

Man muss nicht kneten, ich kann die Zeit vorwählen und wenn ich aus dem Büro komme, ist der Teig fertig.

Den Teig verarbeite ich dann entsprechend weiter im Backautomaten, Ofen oder eben als Stockbrot für die Kinder.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


1
#1
31.7.13, 02:02
Das mache ich auch schon seit Jahren so, weil ich immer Angst hatte, einen Hefeteig zuzubereiten. Hab's einmal probiert, es ging daneben und dann habe ich mich nie wieder rangetraut. Als ich meinen Backautomaten bekam, war ich sehr froh, dass da ein Programm für Hefeteigzubereitung dabei war. Ich benutze das für Kuchenböden oder für Pizzaböden. Und letztens habe ich entdeckt, dass man auch Brezelteil damit herstellen kann. Ist schon ein schönes Gerät, dieser Brotbackautomat :-)
1
#2
31.7.13, 05:39
Geht mit meinem Brotbackautomaten auch und funktioniert sehr gut.
#3
31.7.13, 07:10
Eine ganz einfache Methode, um Hefeteig zuzubereiten für alle, die keinen Brotbackautomaten haben:
Er brauch nicht unbedingt einen "warmen" Ort, er kann auch in kaltem Wasser gehen. Einfach den Teig zubereiten ohne Zucker und Salz, weil die sonst im Wasser verschwinden. Dann eine große Schüssel oder das Spülbecken mit Wasser füllen und den Teigkloß hineinlegen, er muss bedeckt sein. Irgendwann schwimmt er oben und es steigen Bläschen auf, daran ist zu merken, daß die Hefe arbeitet. Nach Gefühl herausnehmen, die restlichen Zutaten hinzufügen und weiter verarbeiten.
Also, keine Angst vor Hefeteig, der tut keinem was... der will nur gehen.
#4 mayan
31.7.13, 08:35
Wer einen Brotbackautomaten besitzt, es steht dick und fett in der Betriebsanleitung, dass er ein Hefeteigprogramm hat. Ich hatte schon zwei, daher weiß ich das. Der Tipp ist ähnlich sinnvoll wie der, dass man im Backofen nicht nur backen, sondern auch Braten machen kann.
Ich mache Hefeteig immer einen Tag vorher und lasse ihn im Kühlschrank gehen. Funzt immer. Es erfordert natürlich Vorplanung, wenn es auf die Schnelle sein muss, mache ich einen anderen Teig.
#5
31.7.13, 11:13
Ich hatte auch so meine Probleme mit Hefeteig. Seit dem ich aber die Hefe vorher mit Zucker und Salz auflöse klappt es bestens. Ich hätte nämlich nicht lust, 2 Stunden auf den Teig zu warten ;).
Die 30 Minuten reichen mir voll und ganz!
3
#6
31.7.13, 11:53
@mayan: Der Tipp ist aber gut für Leute, die kein Geschick mit Hefeteig haben und vielleicht daran denken, einen Backautomaten zu kaufen. Dann hätte man zwei Fliegen (oder auch mehr) mit einer Klappe geschlagen.
3
#7
31.7.13, 15:00
Der Hefeteig wird hervorragend im Automaten, das Brot muss nicht darin gebacken werden, wenn man lieber eine schöne Kruste möchte, sollte das Brot in den Backofen, da ansonsten der Deckel vom Brot etwas hell bleibt und auch ein wenig
labberig, jedenfalls gefällt mir das so überhaupt nicht und ich mag auch nicht so gerne, dass unten der Knethaken (evtl. auch 2) rausgehebelt werden muss, es bleibt somit ein Loch. Ich suche noch den Automaten, der rundum ein tolles Brot zaubert und die Knethaken nicht rausgewurschtelt werden müssen.
Es gibt eine eigene Taste nur für *Teig kneten*, zwischendrin wird das Gerät ganz leicht warm, der Teig geht auf, ist echt der Hammer und wenn die Zeit um ist nehme ich ihn raus und knete ihn noch einmal durch und denn kommt er in die Form, oder auf ein Backblech, wo das Brot noch einmal geht und dann wirds gebacken, so mache ich auch den Teig für Butterkuchen, oder Obstkuchen mit Hefeteig, schmeckt hervorragend und der Teig ist ganz luftig, halt so, wie er sein soll.
#8
31.7.13, 15:21
@Adiba: ich backe seit 20 jahren mein brot im ba. er hat einen knopf für helle oder dunkle kruste. aber was verstehst du unter "labberig"? wenn ich das brot sofort rausnehme und und es abtrocknet, ist es doch fest. mit dem knethaken hast du recht, es ist sehr bescheiden.
#9
31.7.13, 15:50
ja, irgendwie ist die Brot-Decke komisch, hat keine feste Kruste, sieht etwas schwindsüchtig aus und auch nicht so prall
1
#10
31.7.13, 16:15
ich habe mir vor kurzem auch einen Brotbackautomaten zugelegt , die Knethaken sind echt nervig . Aber als ich die Gebrauchsanweisung las , stand dort das man nach dem letzten Knetvorgang die Haken entfernen kann .Das mache ich jetzt natürlich und ...es sind nur noch kleine Löcher da .
#11
31.7.13, 18:39
Dann muss der Teig wieder aus der Backform, um die Haken zu entfernen, ist aber auch blöde und die sind schon etwas heiß, oder ?Wenn das leicht ginge, dann wäre das schon mal ein deutlicher Fortschritt, diese Mini-Löcher stören nicht, aber bei den Haken ist das teilweise schon ein Krater.
Ich werde es mal testen, bin gespannt, Danke für den Tipp, jetzt muss nur noch das Brot von oben knusprig werden, was es aber leider nicht wird, da dort keine Heizstäbe, oder so was in der Art zu finden sind. Vielleicht sind die heutigen Automaten ja auch besser, mein Teil ist auch schon einige Jahre alt.
#12
31.7.13, 21:29
ich lasse den Teig drin , fummel nur die Haken raus .Mein Automat zeigt an, wenn der letzte Knetvorgang in arbeit ist .Heiss ist es auch nicht , da ja nach dem kneten die aufgehphase beginnt und er dann erst zum backen aufheizt .viel Erfolg !
1
#13
1.8.13, 10:59
Das macht wohl jeder so, der einen Brotbackautomaten benutzt.
#14
1.8.13, 11:02
@Adiba: Es gibt schon seit Jahren Brotbackautomaten,die einen automatisch versenkbaren Knethaken haben.
#15
1.8.13, 11:06
w a s ??????????
jetzt bin ich aber platt, da muss ich gleich auf Suche gehen, das ist ja mal eine supertolle Idee, den Erfinder sollte FRAU knutschen, na klar, nur dann, wenn es sich lohnt !!!
#16
18.8.13, 09:43
@Spirelli11: Auch ich wüsste zu gerne, wie dieser Automat heißt.
Kannst Du uns das bitte verraten? VG
#17
18.8.13, 15:38
Es gibt von Kenwood und Domo und Morphy Richards Geräte. Wenn man Glück hat auch günstig bei ebay, auch neu!
Ich habe einen BBA mit nur 1 Knethaken,das Loch ist klein, die Brote werden Super.
#18
29.7.14, 13:27
@Shanon: Nimm etwas Milch und Zucker, mach aber das Salz ins Mehl Hefebakterien m?gen kein Salz

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen