Oster-Hefeschnecken mit Nussfüllung

Osterhasen aus Hefeteig mit Nussfüllung
7
Fertig in 

Draußen zwitschern die Vögel, die Familie kommt zusammen und im Haus duftet es schon nach frisch gebackenen Leckereien – Ostern steht vor der Tür! Doch wie wäre es statt des traditionellen Hefezopfs mal mit süßen Hefeschnecken mit Nussfüllung? Ich zeige dir, wie leicht du die Osterhasen aus Hefeteig backen kannst, bereit loszulegen?

Zutaten

18 Portionen

Für den Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 180 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 25 g frische Hefe
  • 180 g Quark
  • 70 g Butter
  • 1 Prise(n) Salz

Für die Nussfüllung

  • 280 g gemahlene Haselnüsse
  • 60 g Butter
  • 70 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 3,5 EL Zimt
  • 1 EL abgeriebene Bio-Zitronenschale

Zum Bestreichen

  • etwas Eigelb
  • etwas Milch

Für die Glasur (optional)

  • 120 g Puderzucker
  • 2 EL Wasser
Nährwerte pro Portion
Proteine:8 g
Kohlenhydrate:39 g
Fette:18 g
Kalorien:348 kcal

Hefehasen mit Nussfüllung zu Ostern backen – so geht's

Hefeteig zubereiten

  1. Zu Beginn solltest du alle Zutaten auf Zimmertemperatur bringen.
  2. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken.
  3. Die Milch leicht erwärmen.
  4. Die Hefe mit 4 EL Milch und 1 EL Zucker verrühren, sodass sie sich auflöst.
  5. Jetzt die Mischung in die zuvor geformte Mulde geben.
  6. Die Schüssel mit einem Stofftuch abdecken und an einem warmen Ort für etwa 15 Minuten gehen lassen.
  7. Nun den Rest der Milch und den Zucker hinzugeben und verrühren.
  8. Schließlich auch die weiche Butter, den Quark und das Salz dazugeben und alles für mindestens fünf bis zehn Minuten ordentlich kneten, bis ein geschmeidiger, fluffiger Teig entsteht.
  9. Den Hefeteig mit etwas Öl oder Butter bestreichen.
  10. Die Schüssel wieder mit einem Tuch abdecken und den Hefeteig an einem warmen Ort für mindestens 60 Minuten gehen lassen. Bei mir waren es etwa 1,5 Stunden.

In der Zwischenzeit geht’s an die Nussfüllung:

Nussfüllung zubereiten

  1. Dafür einfach alle Zutaten miteinander vermengen. Du solltest die Masse gut streichen können. Falls sie zu trocken ist, gib noch etwas mehr Milch dazu, aber achte darauf, dass sie nicht zu weich wird.
  2. Ist die Ruhezeit vorbei, kannst du den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
  3. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen.
  4. Anschließend die Nussfüllung gleichmäßig darauf verteilen.

Jetzt zum spaßigen Teil: Die Osterhasen formen!

Hefe-Osterhasen formen

  1. Dafür schneidest du den rechteckigen Teig der Länge nach in etwa 1,5-2 cm dicke Streifen.
    Den Hefeteig ausrollen und mit der saftigen Nussfüllung bestreichen. Jetzt kannst du ihn auch schon in Streifen teilen.
  2. Diese rollst du dann etwa zur Hälfte auf. Aus dem restlichen Teil des Streifens kannst du die süßen Öhrchen formen, indem du zwei kleine Schleifen machst.
    Den in Streifen geschnittene Hefeteig ungefähr bis zur Hälfte einrollen.Ist der Streifen bis zur Hälfte eingerollt, geht’s ans Formen der Ohren.
  3. Das Teigende drückst du seitlich fest oder versteckst es unter den Nussschnecken, sodass es nachher nicht absteht.
    Das Teigende einfach seitlich oder unterhalb der Hefehasen andrücken.
  4. Damit sie auch wie echte Hasenohren aussehen und sich noch besser vom „Körper“ unterscheiden, drückst du sie direkt oberhalb der Schnecke leicht zusammen.
  5. Jetzt nur noch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Hasen an den Seiten mit einer Ei-Milch-Mischung bestreichen.
  6. Die Hasen aus Hefeteig nun für etwa 12-15 Minuten backen.
  7. Optional kannst du dem fertig gebackenen Hefeteig mit Nussfüllung auch eine leckere Glasur aus Puderzucker und Wasser verpassen.

Wer mag, kann die kleinen Hasen aus Hefeteig noch mit einer leckeren Glasur toppen.

Mit diesen süßen Hefehasen kann Ostern kommen, oder? Falls du kein Nuss-Fan bist, kannst du natürlich auch Mohnback verwenden oder ganz klassisch Zimtschnecken daraus machen. Viel Spaß beim Nachbacken und vorab schon mal fröhliche Ostern!

Die Hefeschnecken mit Nussfüllung sind eine super süße Ergänzung auf deinem Osterbuffet.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Hefekranz – das beste Rezept
Nächstes Rezept
Traumhaft luftig-leichter Hefezopf
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!