Heiße Maronen aus der Mikrowelle

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heiße Maronen lassen sich sehr schnell in der Mikrowelle herstellen. Unbedingt vor dem Erwärmen die Schale einritzen, sonst knallt es fürchterlich laut und putzen ist angesagt...

Die Maronen in die Mikrowelle geben und kurz (<5 Sekunden) erwärmen. Man hört, wie das Wasser entweicht, dann sind sie fertig und (sehr) heiß. Unbedingt etwas abkühlen lassen.


Eingestellt am

28 Kommentare


#1 Maronenkönig
28.11.05, 14:22
maronen schälen und dann für 2 min bei voller leistung in die microwelle, dann geht nachher auch die pelzige haut leicht ab.
#2 Sirikit
28.11.05, 16:02
Die abgekühlten Maronen mit gewürztem Hackfleisch mischen, und damit eine Ente füllen, hmmm lecker.
#3 mariohand
9.12.05, 13:34
Verblüffend. Die Maronen lassen sich danach super leicht schälen. Wenn man vergisst, sie einzuritzen, schälen sie sich manchmal sogar selbst, ist wegen der "Explosionsgefahr" allerdings nicht zu empfehlen, aber lustig :-)
#4 Pau-si-mo
10.12.05, 18:58
Toll--- in wenigen Sekunden eine "weihnachtliche"Stimmung! Schmeckt wie auf dem "Weihnachtsmarkt"! Genuß pur. und man brauch immer nur einige wenige machen, je-nach Bedarf.
#5 Nachkatze
19.12.05, 14:22
Mich würde einfach einmal interessieren, wie hoch der Kaloriengehalt von Maronen ist.
#6
21.12.05, 22:05
Kaloriengehalt je 100 g
196kcal und
2g Fett
1
#7
10.1.06, 21:00
Aus der Mikrowelle innerhalb 5 sec??!! wie soll denn das funktionieren? ich mach die immer im Ofen, je nach Größe zwischen 15 und 30min!
#8
15.3.06, 21:22
Das funktioniert ganz prima in der MW.
Innerhalb von 2 Min. sind sie gar.
Aber: 1 Minute zu lang, und sie sind knochenhart. Also genau auf die Zeit achten.
#9
15.3.06, 21:25
FRAGE !!!!
Mit was und wie schneidet ihr denn die Maronen vernünftig ein. Ich bin da irgendwie zu doof für..... Aufm Weihnachtsmarkt werden die Maronen doch immer an der Seite mit einer Art Kutter eingeritzt, oder?
#10
16.3.06, 23:48
Mit einem scharfen Messer.
#11
12.10.06, 18:42
<5 Sekunden... aber auf wieviel Watt bezieht sich diese Zeitangabe??
#12 Jerry
14.10.06, 19:49
ganz toller tip mariohand... wenn ihr eure mutter auf hundertachtzig bringen wollt unbedingt nachmachen(- ;
#13
11.11.06, 18:36
das ist ja voll cool danke
#14 Nette
18.11.06, 17:33
Leute es klappt wirklich in der Mikrowelle.
#15 gerneköchin
2.6.07, 14:35
Heiße herdplatte geht auch
#16 Maroni
3.11.07, 14:05
Funktioniert tatsächlich!! Super! :)
#17 Systemlord
11.11.07, 16:45
Am besten lassen sich maronen mit einen Martor-Handy (Kuttermesser Typ) einschneiden.
Sehr handlich und klinge springt zurück sobald sie freisteht.
1
#18 Haslu
28.10.09, 17:10
Kreuzweise einschneiden,in Microgefäß geben mit Wasser(eventuell mit etwas Zucker) bedecken und mit 900 W ca. 3min30 in die Microwelle,aus dem Wasser nehmen und auf einem flachen Teller zugedeckt bei 900 W ca 1min20 in die Microwelle.
#19 Jackie
24.11.09, 11:40
Mich würde interessieren, vieviele Maroni ihr nehmt für 5 Sek. Garzeit und auf welche Wattzahl eingestellt werden sollte.
#20 x-com@bluewin.ch
27.11.09, 14:30
ich habs gerade getestet microwelle auf max. bei mir 900 watt -rapid genau 45 sekunden hab sie vorher auf einer seite mit scharfem messer eingeschnitten ,sind perfekt geworden und sind fast schon alleine geschählt kann ich nur weiter empfehlen lg lajos
#21
27.11.09, 15:06
Maronen sollen nach 5 Sekunden Mikrowelle fertig sein ???
Und was für Wasser ???
#22 G.
27.11.09, 15:07
Maronen in eine Schale mit Wasser in die Mikrowelle oder wie
#23 m.
28.11.09, 23:38
gerade ausprobiert. maronen eingeritzt aufs backrost gelegt. mikrowelle bei 800 watt ca. 2 minuten (zeit variiert je nach menge der maronen. testweise hatte ich erst 4 stück in den mikro gelegt, die waren nach ca. 1:30 sehr gut. die größere menge war bei 1:30 noch etwas roh.
#24 keine Sekunden!
19.12.09, 19:05
Ich glaub der meint nicht 5 Sekunden sondern 5 Minuten. und keiner checkts sonst.
2
#25
23.11.10, 14:18
Einritzen von Maronen geht besonders einfach und ungefährlich mit einem Teppichmesser. Die Klingenspitze nur ca. einen halben Centimeter herausschauen lassen, und entlang der Schmalen Seiten von der Spitze bis nach Unten einritzen.
In der Mikrowelle ( 800W - ca. 1 Minute) biegen sich die Schalen meist schon von alleine auf, und lassen sich leicht entfernen. Vorsicht - sehr heiß!
Verschimmelte oder angeschimmelte Kastanien unbedingt wegwerfen, da extrem giftige Pilzgifte (Aflatoxine) vorhanden sein könnten, die Krebserregend sind, und auch scheußlich schmecken!
1
#26
4.12.11, 21:29
Den Tip muss ich hochschubsen.
Wir haben unseren Test gerade abgeschlossen und für 1A befunden.

So habe ich es gemacht...
Maronen eingeritzt wie schon beschrieben,
in ein Microwellenbehälter mit Deckel gegeben,
auf 800 W -2 min.

Sogar die Haut unter der harten Schale hat sich super lösen lassen.

Danke!!!
#27
11.12.11, 18:24
Wow ich habs auch grad ausprobiert und völlig begeistert. Eingeritzt und 1 Minute in die "ping" und fertig.
#28
29.10.12, 18:41
Unfassbar, wenn ich denke dass ich die erstmal ein paar Stunden einweichen lasse, dann 10 min. dünsten und dann 20 min. In den Offen bei 160• dann sind sie aber auch genüsslich zur verzehren. Wenn man den Preis bedenkt dann macht man sich so wie ich gerne die Arbeit sodass die auch geschmacklich auf dem Luxus Level

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen