Wirsingtopf mit Cabanossi
4

Herbstlicher Eintopf: Wirsingtopf mit Cabanossi

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Heute mal mein Rezept für einen herbstlichen Eintopf, lecker und gesund, denn Wirsingkohl enthält viele Ballaststoffe, Vitamine und Folsäure: Wirsingtopf mit Cabanossi.

Zutaten

Für 4 bis 6 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Wirsingkohl (etwa 1 kg)
  •  300 g Möhren
  •  3-4 Kartoffeln
  •  1 TL Majoran
  •  Salz, Pfeffer
  •  Kümmel und etwas Muskat
  •  1 EL gekörnte Gemüsebrühe
  •  2 Äpfel
  •  etwas Zitronensaft
  •  300 g Cabanossi und eventuell etwas Schmand oder saure Sahne

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem die Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
  2. Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen, den Wirsingkopf vierteln, den Strunk herausschneiden und die Kohlviertel in Streifen schneiden. Möhren schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Wirsing, Möhren und Kartoffeln zu den Zwiebelwürfeln in den Topf geben und das Ganze mindestens 5 Minuten dünsten. Nun 2 ½ Liter Wasser angießen, mit Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel und Muskat würzen, die Brühe dazugeben, alles aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garkochen.
  4. Inzwischen die Äpfel waschen, vierteln, entkernen, in kleine Würfel schneiden und sofort mit dem Zitronensaft beträufeln. Dann die Äpfel zur Suppe geben und alles noch einmal kurz aufkochen lassen.
  5. Zum Schluss Cabanossi in dünne Scheiben schneiden, zur Suppe geben und das Ganze zugedeckt auf der ausgeschalteten Kochplatte noch 10 Minuten ziehen lassen.
  6. Danach die Suppe eventuell nochmals abschmecken, auf Teller verteilen und nach Belieben mit je einem Esslöffel Schmand oder saurer Sahne servieren – und dann nur noch genießen!

GUTEN  HUNGER!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

6 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter