30 % Rabatt auf alle Online-Kochkurse von 7hauben

30 % Rabatt auf alle Online-Kochkurse von 7hauben

Haya Molcho (NENI), Lutz Gei├čler und viele andere verraten ihre Tricks
Die Nudeln werden in eine Schüssel gegeben und die geschnittenen Zutaten obendrauf gegeben.
3

Herbstlicher Nudelsalat mit Nüssen und Trauben

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Nudelsalat gibt es ja, wie auch Kartoffelsalat, in zig Varianten. Nun wollte ich zum Grillen nicht den üblichen mitbringen, sondern etwas Pep in die Sache bringen. Das ist mir auch gelungen, wie ich finde. Zubereiten kann man ihn am selben Tag, aber bitte mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.

Zutaten

Salat:

  • 500 g Dinkelhörnchennudeln
  • 500 g dunkle Trauben
  • 350 g kräftigen Käse (Emmentaler, Bergkäse oder gemischt)
  • 100 g Walnüsse
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

Dressing:

  • 150 g Frischkäse (Buko ist frei von Zusätzen)
  • 200 g Naturjoghurt, ich nehme immer griechischen
  • 50 g hellen Balsamico
  • 60 g gutes Olivenöl
  • je 1 TL Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Rosmarin, Oregano, Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Nudeln kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Trauben halbieren. Kann man auch ganz lassen, aber halbiert machen sie sich besser im Salat.
  3. Die Nüsse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern.
  4. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und den Käse in kleine Würfel schneiden oder anderweitig grob zerkleinern. Gerieben ist er einfach zu fein.
  5. Die Nudeln in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten obendrauf legen. Für das Dressing alle Zutaten in einem Messbecher abwiegen und mit dem Pürierstab mehrmals auf und abgehen.
  6. Dann das Dressing über die Nudelmischung geben und alles gut unterheben.

Für die Kräuter nehme ich frische aus dem Garten. Im Winter kann man auch TK Kräuter verwenden. Ganz so, wie man sie zur Verfügung hat. Ich bin da relativ flexibel.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter