Herdplatte mit Kaffeepulver reinigen

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Angebranntes auf der Herdplatte lässt sich ganz gut mit Kaffeepulver entfernen.

Einfach nach dem Kochen den Herd grob reinigen bzw. von Flüssigkeiten befreien und dann auf die noch warme (nicht mehr ganz heiße!) Herdplatte etwas Kaffepulver geben. Mit einem feuchten Tuch einreiben und später nochmals ein wenig nachreiben. Sauber!

Zum einen riecht der Kaffee sehr gut und zum anderen nimmt er ein gewisses Maß an Fett auf. Das Pulver dient gleichzeitig als "Peeling" für den Ofen, ohne ihn zu verkratzen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
27.9.10, 22:14
ist das auch für Glaskeramikfelder geeignet?
#2
28.9.10, 00:30
@käuzchen da habe ich es ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert! Dürfte aber gehen, da der Kaffee ja nicht wirklich (zer-)kratzt!?!
#3
28.9.10, 11:32
Nimmst du da frisches Kaffeepulver?
#4
28.9.10, 17:43
Ja, trockenes frisches Kaffeepulver. Für meinen Herd nehme ich ca. 2-3 Löffel.
#5
29.9.10, 20:38
@ichlieberot:
Von dieser Menge koche ich uns eine ganze Kanne Kaffee.
Würde doch sicherlich auch mit dem gebrauchten Kaffeemehl gehen.

Ich werde es einfach mal versuchen.
#6
29.9.10, 22:01
Ja käuzchen,das Kaffeepulver kannst du auch Glakeramikfelder streuen da passiert nichts.
#7 Puderzuckerschnecke
7.1.11, 13:20
Billiger als Kaffee ist ein ordentlicher Reiniger in Verbindung mit den richtigen Putzlappen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen