Herpes - mein ultimatives Mittel (Meridol Mundspülung)

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leider gehöre ich seit Jahren zu den Herpesgeplagten. Ich habe wirklich schon alles ausprobiert: Zovirax, Pencilvir, Fenistil, Honig, Siliceasalbe, Melisse, die Geschichte mit dem heißen Föhn etc.

Endlich habe ich für mich DAS Mittel gefunden. Beim ersten Kribbeln bzw. wenn auch schon ein Bläschen da ist ein mit Meridol Mundspülung getränkter Wattepad für mind. 1 Minute (das mind. 3 - 4 x am Tag) auf den Herpes halten.

Das brennt nicht mehr als der Herpes selbst und es wird verhindert, dass sich der Herpes weiter ausbreitet.

Ich bin ganz begeistert und habe ab jetzt immer eine Miniflasche Meridol und Wattepads dabei.

Von
Eingestellt am

30 Kommentare


#1
8.11.08, 21:27
Das hätte ich eher lesen müssen... kein Laden hat mehr auf und gerade macht sich ein Herpes bemerkbar... *seufz*
1
#2
9.11.08, 10:25
Hallo ich bin auch so eine Herpes geplagte, meine Methode ist zwars unappetitlich, aber sie wirkz. Beim ersten Kribbeln pullere ich auf ein Wattepad und tupfe auf die Stelle. ES wirkt, auch wenn es einige Überwindung kostet, aber es ist ja dein Urin. Christkind
#3 ulli
9.11.08, 15:17
Was ist denn mit "Meridol" gemeint? Die Zahnpasta oder die Mundspüllösung? Oder vielleicht ganz was anderes?
#4 MEike
9.11.08, 16:36
Du meinst die Mundspülung von MEridol, nehme ich an.
#5 Shila
10.11.08, 11:56
Supi wenn das hilft!! 5 Punkte von mir!!
#6
12.11.08, 15:04
Ja, ich meine die Mundspüllösung.

Das mit dem Eigenurin kann ich mir auch vorstellen, aber da müsste ich mir wirklich sehr überwinden.
#7
18.11.08, 09:11
Das ist ein sehr guter Tipp. Ich bin auch eine Herpesgeplagte. Es gibt nichts schlimmeres.
Danke!
#8 milli
2.12.08, 15:01
Ganz ähnliche Wirkung hat auch der Lippenbalsam Blistex. Liegt wohl an dem Mentol oder so. Wenn das erst kribbeln kommt schnell Blistex drauf... pflegt die Lippen und rettet vor dem verhasten Herpes :-)
#9 Kiki
3.12.08, 22:55
Heute habe ich wieder nach 7 Jahren einen Herpes bekommen. Ich dachte ich bin den für immer los. Ey nach 7 Jahren. Ja gut den virus hast du ja immer in deinem Körper, aber trotzdem... och manno, es brennt und kribbelt
#10 JürgenHH
8.12.08, 19:26
Herpes wird man nie los man trägt es in sich, nur ein starkes Immunsystem kann abhelfen.
#11 Nianda
17.12.08, 12:10
Hilft Meridol auch, wenn das Herpes Bläschen schon so richtig entzündet ist. Meine Lippe ist dann immer so dick geschwollen dass sie doppelt so breit ist. Tut echt ganz schön weh.....
#12 tautropfen
8.1.09, 21:30
hab eine super tinktur aus den USA gegen herpes gefunden: campho phenique (pain relieving antiseptic liquid; for insect bites, scrapes & minor burns) alle paar stunden mit einem wattestäbchen auftragen lindert es sofort den schmerz, wenn es mal besonders agressiv ist; wenn man es früh genug erwischt bricht es erst gar nicht aus. bildet sich dann eine kruste, mit zinksalbe cremen (hält die wunde nicht zu lange feucht)!!!
#13
17.1.09, 13:05
Hallo an alle ebenfalls Herpes-Geplagten,

habe nach einer starken Erkältung gestern erste Bläschen unter der Nase. Eine Bekannte hat mir frischen Ingwer empfohlen. Eine dünne Scheibe abschneiden, draufhalten (so 5 Minuten), und siehe da, heute morgen war schon fast alles weg. Sonst dauert es bei mir mit Sälbchen usw. mindestens 1-2 Wochen! bin total begeistert:
Es brennt zwar ziemlich, aber man hält das gerne aus, wenns hilft. Das Brennen dauert auch nur ein paar Minuten.
also, mir geht das Zeug nicht mehr aus.

Liebe Grüße
nettchen
#14 Mäuschen
3.8.09, 22:43
Ich versuche es grad mit Zahncreme, die hat man immer zuhause.
Habe auch schon viele Cremes getestet aber die Zahncreme trocknet ihn aus und verhindert ebenfalls, dass die Bläschen sich ausbreiten... ;)
#15
17.9.09, 14:51
Super Tipp! Vielen dank, hat echt geholfen. Ich hab schon sofort nach dem ersten 'auftupfen' gespürt das es heilt. Und so schlimm brennt es garnicht ;)
#16 joy
27.11.09, 13:05
ich persönlich nehne immer die zwibel hälfte und halte sie 20 min an der lippe :-) oder was mir persönlich auch hilft, auf wattestäbchen n bisschen spiritus ruaf und kuuuuuuuuuuuurz auf die betroffene stelle, also den herpes :-) wichitg, nicht zu lange!
#17 S.
9.12.09, 12:12
Also mein ultimatives Mittel ist Salz!
Lippe um die Herpesstelle anfeuchten, Salz auftragen und einwirken lassen. Danach schön eincremen ggf. die Stelle noch mit einer Herpescreme. Hat mir echt schon ein paar mal geholfen und ich krieg die Dinger ständig!
#18
28.3.10, 20:49
Hallo allsamt ;-)) Das sind ja jede Menge Tipps , na da guck i mal was ist . Habe allererster Bekannschaft gemacht ! Alle eratma lieben Dank und ein gut`s Nächtle
1
#19
1.4.10, 15:06
War kürzlich beim ersten Herpeskribbeln in der Apotheke, um zu fragen, ob es was neues zur Behandlung gibt. Es gab was!! Und zwar eine Creme, deren Wirkstoff Docosan heißt. Der Witz ist, man muss die Creme schon vor dem Auftreten der Bläschen, also gleich beim Kribbeln, regelmäßig auftragen. Bis ich mit der Tube zuhause war, waren allerdings schon 2 Bläschen da. Ich habe die Creme trotzdem verwendet und die Bläschen sind innerhalb von STUNDEN(!!) eingetrocknet und auch nicht wiedergekommen. Man muss die Creme danach aber schon noch ein paar Tage anwenden, einfach so lange, bis das Kribbeln aufgehört hat. Hoffe, das hilft einigen von euch weiter.
Kleine Vorwarnung noch: das Medikament ist nicht verschreibungspflichtig und kostet fast 9 € pro 2g-Tübchen. Es ist aber jeden Cent wert!
1
#20 mücke
8.7.10, 14:35
also alle Crems aus der Apotheke helfen null!Ob mit oder ohne Creme es dauert beides lange biss es abgeheilt ist(so meine Erfahrung).Ich frage mich nur immer warum bricht die (SCH...)immer wieder aus und gerade dann wenn mann es am wenigsten brauch.Werde Zahnpasta ausprobieren,mit Urin wäre ich vorsichtig da unten gibt es auch verschiedene Backterien nicht das es noch schlimmer wird.es ist immir hin eine offene Wunde.Allen Herpes geplagten gute Besserung...
#21
8.7.10, 14:49
ein ganz heftiges mittel gegen herpes ist nagellackentferner. es hilft, wenn man die beißerei aushalten kann. es bildet sich ruckzuck eine heilkruste. nagellackentferner scheint so giftig zu sein, dass sogar ein herpes davor zurückschreckt.
#22
2.1.11, 00:21
aciclovir-tabletten in der apo holen, zwei wochen täglich einnehmen, NIE MEHR HERPES!!!
#23
23.10.11, 13:34
Ich hab hier bei irgendwem gelesen WIRKSTOFF-DOCOSAN.
Und zwar heißt die Salbe ERAZABAN! Gibt es noch nicht in jeder Apotheke, kann man sich aber bestellen lassen!
Ich habe schon seit gefühlten hundert JAhren Herpes, aber richtig schlimm! Ich habe wirklich schon alles ausprobiert! Von Aceclovir bis Zovirax... ihr kennt das ja alles! Ich habe mir Freitag die ERAZABAN-Salbe bestellen lassen, Samstag früh konnte ich sie holen, hab sie dann acuh gleich drauf gemacht. Das ist echt ein Wundermittel, nach 2 Stunden war es schon sichtlich besser, es trocknet ganz schnell aus und heilt viel sauberer ab als wie mit dem anderen Kram! Sonst dauert das bei mir 2Wochen bis alles abgeheilt ist, heute ist sonntag, das sind 3Tage und es ist wie gesagt fast weg!!!!
Die Salbe kostet im der Apotheke 8,95Euro. Kann man aber auch im Internet bestellen!!!!
Und was ganz wichtig ist... wenn man Herpes hat sind die Lippen drumherum ganz trocken, also viel Fettsalbe, sonst reißen die Lippen auf!!! Dafür ist der Honig gut :-) aber zum heilen der Herpesbläschen ist Honig totaler Schnulli!!!
Ich spreche echt aus Erfahrung!!! Probiert die Salbe mal aus!!!
#24
23.10.11, 13:37
Es gibt auch Tabletten die sind eigentlich gegen Gürtelrose (Viren sind die gleichen bzw ähnlich wie die Herpesviren) , ist zwar rezeptpflichtig, aber die helfen auch gut!!! Die darf man allerdings nur einmal im Jahr nehmen!

Und mit Zahnpasta sollte vorsichtig sein! Wenn die Zahnpasta fest wird, bekommt man es nur schwer wieder ab ohne die Bläschen aufzureißen!!!!!
#25
23.10.11, 13:38
:-)
#26 stern75
13.12.11, 21:49
Also das is mal ein sehr guter Tip . Habe vor 3 Tagen gemerkt das da wieder etwas kribbelt und seit dem immer mal wieder ein mit Meridol getränktes Wattebausch drauf gelegt. Jetzt ist nur noch die Kruste da.Danke für den Tip.
#27
21.4.12, 17:12
Ich glaube ich werde es auch mal mit Zahnpasta versuchen,ich habe es dieses mal so schlimm wie noch nie.Hab schon vom Arzt tabletten bekommen die ich 7Tage nehmen muss.(Zostex)und dazu ein Schmerzgel,Mit den Tabletten ist wenigstens der schmerz erträglich geworden. Viel Glück für Alle.
#28
6.2.13, 22:44
Habe diesmal mit "Pencivir" gute Erfahrung gemacht - aber wohl auch nur, weil ich diesmal wirklich ganz früh angefangen habe und sehr regelmäßig aufgetragen habe. Aber hier eine Menge interessanter Tipps und werde sicherlich das eine oder andere beim nächsten "Ernstfall" ausprobieren.
#29
25.8.14, 15:00
da kann ich nur zustimmen,habe es selbst mit einer anderen mundspülung ausprobiert,bei den ersten anzeichen mehrmals am tag abtupfen,ich selbst habe herpes schon über 40 jahre immer wieder mal,allerdings nur am mund....gott sei dank!!!,erstmals im august 2014 in einer zeitschrift gelesen und probiert,mit erfolg,die mundspülung wird jetzt zu meinem ständigen begleiter...grins und lg
#30
24.10.16, 06:27
Hallo Leidensgenossen.
Ich halte es ähnlich; erst heisst fönen, dann Listerine Mundwasser drauf. Listerine ist etwas stärker konzentriert.
1 Tag Behandlung und weg ist er. 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen