Herpes mit Knoblauch loswerden

Eine Knoblauchzehe kann dabei helfen, Herpes innerhalb kurzer Zeit loszuwerden.

Habe doch prompt zu Weihnachten eine dicke Schnute bekommen. Fieberblasen bzw. Herpes kann man da überhaupt nicht brauchen, zumal sie sehr unschön und schmerzhaft sind.
Also Angriff, und zwar sofort: Einfach eine frische Knoblauchzehe quer durchschneiden, sodass das "Auge" sichtbar wird. Dieses drücke ich für 60 Sekunden direkt auf die Blase. Das Bläschen trocknet direkt aus und die dicke Lippe schwillt ab.
Ich konnte es nicht glauben, was ich nach einer Minute sah: Nix mehr, absolut weg und kein Stechen und Jucken mehr!
Man kann das Ganze alle 6 bis 7 Stunden wiederholen. Allerdings nicht öfter, weil sonst die gesunde Haut angegriffen wird.

Auch interessant:

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Zahnprothesen - Reinigung und Pflege
Nächster Tipp
Spitzwegerich-Öl gegen Mundschleimhautentzündung
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Herpes, Rasurbrand und Akne? = Ingwer
Herpes, Rasurbrand und Akne? = Ingwer
22 35
Mit Tantum Verde gegen Herpes
17 20
7 Kommentare

Tipp online aufrufen