Herpes wirksam bekämpfen

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn sich das obligatorische Spannen/Kribbeln/Jucken bemerkbar macht, bevor die Bläschenbildung anfängt, die betroffene(n) Stelle(n) mit farblosem Melkfett, dem einige Tropfen Teebaumöl zugefügt wurden, sanft einreiben. Das Melkfett sorgt dafür, dass die Haut geschmeidig bleibt und nicht spannt, das Teebaumöl wirkt desinfizierend und hemmt die Entzündung. Durch Anwendung mehrmals an einem Tag (oder auch über Nacht) kann man so die lästigen Bläschen verhindern oder deutlich verringern bzw. die unangenehme "Herpes-Zeit" wesentlich abkürzen.

Bitte nehmt kein Ringelblumen-Melkfett, das ist, wie auch Vaseline, nicht geeignet. Wer auf Melkfett und/oderTeebaumöl allergisch reagiert, bitte nicht anwenden!

Ein Tipp noch:
Bei Herpes simplex handelt es sich um einen Virus und gegen Virusinfektionen gibt es bekanntlich keine Medikamente. Man kann nur die Symptome behandeln.

Viren jedweder Art können ja dauernd im Körper sein, aber eine Viruserkrankung bricht nur dann aus, wenn im Körper die Voraussetzungen dafür vorhanden sind, sprich: z. B. bei fehlenden oder verminderten Abwehrkräften, negativem Denken, ungesunder Ernährung, zuviel Stress etc.

Also.... think positive, stärkt euer Immunsystem, esst bewusst und gesund, usw. - dann haben die (Herpes-)Viren keine Chance...

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
29.4.08, 17:13
also der tipp mit dem fettreichen präperat ist ok,wobei man eher melissenextrakt statt teebaumöl nehem sollte.melisse wirkt nämlich virostatisch und teebaumöl wird nicht von jedem vertragen.

aber wer sagt,dass es keine medikamente gegen viruserkrankungen gibt???
sicher im vergleich zu anderen erregern gibt es in diesem gebiet weniger möglichkeiten,aber zu sagen keine,ist falsch.
bei lippenherpes nimmt man den wirkstoff aciclovir (z.b. in zovirax enthalten).
dieser stört die replikation der viren-dna und damit deren vermehrung.
#2 gecko
14.5.08, 00:47
Tipp o.k., Zovirax ist sehr teuer, von daher eher Melisse/Teebaumöl-Melkfett-Kombi, ist
gut !
#3 Susanne
18.5.08, 13:59
Ein Klecks Honig auf die juckende Stelle der Lippe (bevor ein Bläschen erscheint),hilft meistens auch. Honig enthält antibiotische Wirkstoffe.
#4
10.3.09, 00:15
habe so 3mal im monat herpes,nach der regelblutung ungefer in der mitte des zykluss und vor der regel habe schon alles mögliche brobirt,wie zowirax und entliche medikamente wirkt alles nicht,machmal hellfen fettgremen:SILICODERM F
#5 stangl
1.6.09, 18:31
hat mir seht geholfen!!!!!!! :D
dankeschön!!!!!!
#6 redeye
17.2.10, 13:17
Ingwer leute Ingwer, kauft euch ne Knolle Ingwer schneidet ne scheibe runter und haltet es euch auf die betroffenen stellen. (2-3 mal täglich) Ich verspreche euch nach einem Tag sind die Blasen ausgetrocknet nach dem 2ten Tag sieht man wie es verheilt und nach dem 3 ten Tag sieht man schon fast garnix mehr. Ingwer ist das Wunderheilmittel schlechthin, Hilft auch gegen Fieber bzw schnupfen und ähnlichen erkrankungen. Hoffe damit ist geholfen. Zu der virusbekämpfung (probiert doch einfach mal Zahnpasta aus :-) )

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen