Hilfe beim Kochen

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich koche leider nicht so gerne: 30 Minuten kochen, in 5 Minuten von der Familie verschlungen, dann noch aufräumen usw.

Dank dem NicerDicerPlus-Set mache ich jetzt (seit 8 Monaten) mit Freude wirklich sehr schnell die tollsten Salate für den Sommer, wie im Restaurant! Und nix steht rum zum Abspülen, außer dem Behältnis und dem gewählten Messereinsatz. Kein ewiges Geschnippel und ich kann mit Schwung draufknallen (mein Ungeduldstemperament) und durch ist es und sieht toll aus! Zeitersparnis ca. 40 % pro Gerät.

Wer sich dazu noch den Thermomix 31 leisten kann, erlebt den selben Genuss, da alles in EINEM Gerät bearbeitet wird. Sogar eine ganze Mahlzeit macht man darin und muss nicht danebenstehen, gucken und umrühren. Welch eine Zeitersparnis! Den benutze ich seit 6 Jahren. Die herkömmlichen Töpfe brauche ich kaum.

Am meisten erfreut mich aber, dass ich damit echt Lust entwickelt habe, NEUES auszuprobieren, es schmeckt einfach allesl Rezepte hole ich mir aus dem Internet unter Thermomix und NicerDicer Salate.

So, das musste einfach mal geschrieben werden! Meine zwei wirklich allerbesten, Zeit sparenden und wirklich Spaß machenden Küchengeräte.

Ich bin keine Vertreiberin dieser Geräte und habe wirklich ungern gekocht! Aber als berufstätige Person hilft mir beides wirklich sehr, sogar die Kinder machen sich oft Smoothies oder sogar Rezepte!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


4
#1
6.5.14, 19:11
Es ist schön, dass du für dich das richtige gefunden hast.
Für mich waere es nix, von den Kosten mal abgesehen.
Wir sind 6 Personen und auch unsre Kids kochen sehr gern - mit Topf.
Denn so lernen sie es auch in der Schule ;-)
Ja, manchmal isses lästig und auch das "Chaos" danach wieder zu beseitigen ist nicht meine liebste Aufgabe, aber hey es gehört dazu.
Mit Musik und Familienmitgliedern die helfen, ist ratz fatz wieder aufgeräumt.
Auch das Kochen an sich kann super viel Spaß bringen ;-)
2
#2
6.5.14, 20:01
Zu dem Thermomix kann ich auch nur sagen, ein tolles Gerät.
Ich habe meinen seit 14Jahren und er hat sich, da er in der Anschaffung sehr teuer ist, bezahlt gemacht.
Allerdings muss ich @Zimtbaerli recht geben.
In einem Haushalt mit 6 Personen, nur mit dem Thermomix zu kochen, wäre für mich auch keine Alternative. Denn die Portionen sind zu klein und wenn man mehrmals hintereinander das gleiche Gericht kochen würde, eher langweilig.
Mit Kindern finde ich es auch schöner "konservativ" zu kochen.
Aber gut, letztendlich muss man es so entscheiden, wie es zu dem eigenen Haushalt passt.
#3
6.5.14, 20:18
Besitze Beides und kann es nur empfehlen. Ich koche gerne (auch in Töpfen)...Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich dank Thermi auch viel viel mehr aufwändigere Rezepte mache... Mein Mann fand die Anschaffung zuerst total sinnlos. Jetzt gibts regelmäßig selbst gemachte Pizza (nix Pizzadienst mehr) und er ist zufrieden :-D Meinen Schnellkochtopfdeckel möchte ich auch nicht mehr missen... Aber jeder so wie er kann und auch mag...
2
#4
7.5.14, 07:49
Besitze beide Teile Thermi und Nicer Dicer Plus. Für mich eine wesentliche Erleichterung in der Küche.

Aber das als Tipp zu bezeichnen ist mir etwas fraglich.?
#5 xldeluxe
9.5.14, 10:19
Muss es gleich das Original aus der Werbung sein?

Ich habe eine Kopie davon, die es regelmäßig 1-2x jährlich bei Discountern zu 9,90 gibt und es erfüllt den gleichen Zweck und ist auch noch 30 Euro günstiger.

Wenn auch nett gemeint, aber einen Tipp sehe ich auch nicht wirklich. Es gibt viele Haushaltsgeräte, die möglicherweise eine Zeitersparnis darstellen.
3
#6
10.5.14, 22:33
Ist nur meine persönliche Erfahrung, die für mich am besten passt. Diese beiden Geräte bringen mir total viel und ich wollte meine Begeisterung dafür bekunden. Aber nix für ungut: Klar hat jeder so seine Vorlieben, das ist schon OK so. Will mich jetzt dank eurer Anregung auch mal am Schnellkochtopf versuchen, vor dem hatte ich bisweilen immer einen Heidenrespekt. Werde gleich mal googeln. Ich brauche jetzt nach all den Jahren Kochen mit den herkömmlichen Töpfen neue Anregungen. Freue mich auf viele gute, neue Ideen!
#7 xldeluxe
10.5.14, 22:47
@citroen1313:

Dann informiere Dich auch gleich mal über einen slow cooker, was jetzt allerdings genau das Gegenteil von einem Schnellkochtopf wäre.
1
#8
13.5.14, 21:36
Danke für Deinen netten Tipp, werde dem gleich mal nachgehen! LG!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen