Trockene Haut

Hilfe gegen trockene Haut

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich bin wirklich nicht der Typ, der Rezensionen schreibt und Produkte hochlobt, aber nach 20 Jahren juckenden Schienbeinen, habe ich endlich die Lösung gefunden:

Linola Hautmilch! Unglaublich, ich hab die Werbung gesehen und mich einfach dazu entschlossen die Creme zu kaufen, mit 10,90 Euro ist diese eher teuer. Trotz des Preises kann ich sie nur empfehlen! Die Schienbeine sind danach anhaltend (!) sanft und haben einen leichten Fettfilm, dieser ist aber überhaupt nicht störend!

Nach dem Rasieren der Beine, war das Jucken immer unerträglich, sodass ich mir teilweise die Schienbeine blutig gekratzt habe - was soll ich sagen, alles weg! Ich bin begeistert!

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


3
#1
1.1.14, 01:08
Ich habe das selbe Problem mit der Haut.
Aber ich gebe nicht so viel Geld aus.
Nach dem Duschen reibe ich mich mit Olivenöl ein.
Es ist sehr angenehm für die Haut und es schmiert nicht.
2
#2 nenne
1.1.14, 02:15
moin,
zu#1
aber das kannst du aber nur machen, wenn die haut noch leicht feucht ist , sonst schmiert das Olivenöl gräßlich.
ich habe ,ir noch nie die beine rasiert- da hab ich keine
#3 donnawetta
1.1.14, 10:49
Ich fänd's toll, wenn wir noch ein bisschen mehr Werbung machen könnten. Überall. Immer. Und auch im Diskussionsforum.
#4
1.1.14, 13:37
die werbung hab ich glaub ich diesen winter noch gar nicht gesehen..dann ist das ja gut wenn du uns erinnerst, dass es diese tolle creme gibt;)
1
#5
1.1.14, 19:41
ich mag nicht wenn man so nen fettfilm auf der haut hat. da ich aber auch unter dem Problem leide und viel probiert habe bin ich auf die lotion von neutrogena gestoßen. ( die mit dem roten flakon) für extra trockene haut. bin davon restlos begeistert, zieht sofort ein und hinterlässt keinen fettfilm. ein gesundes neues Jahr noch für alle!!
1
#6
1.1.14, 20:06
Also ich war beim Hautarzt und der hat mir eine richtig gute Creme verschrieben, das ist bei weitem günstiger und der Onkel Doc kennt sich aus ;)
6
#7
1.1.14, 20:54
Wo ist hier der Tipp???
Im TV kann man diese Creme jeden Abend in 20 minütigem Abstand bewundern!
Ich kann wirklich nur mit dem Kopf schütteln und ausnahmsweise mal meinen SENF dazu abgeben...ich konnte nicht anders!
#8
1.1.14, 21:30
Es weis doch jeder, der Hautprobleme hat, dass man einfach probieren muss, welches Mittel/ Produkt/ Heilmittel bei sich am besten wirkt. Und das manchmal über Jahre. Jede Haut reagiert anders, jeder hat ein anderes Empfinden. Auch der Hautarzt kann oft nur empfehlen, was man als nächstes versuchen könnte. Also brauche hier ich keinen Tipp, den ich mir so oft schon ansehen muss. Aber wenn's ein echtes Hausmittel ist, was man versuchen könnte... Immer her damit :-)
#9 HeimchenAmHerd
1.1.14, 22:04
Ich habe mir eine günstige, aber gute (ohne Parrafin, Silikone etc) Bodylotion gekauft.
Diese hab ich mit Sheabutter und etwas Kokosfett (beides günstig im Afrikahandel zu bekommen) vermischt durch Erwärmen im Wasserbad. Zum Schluss noch etwas Orangenöl für den Duft untergemischt.
Meine Haut ist samtweich, juckt nicht, meine Beine und auch Knie und Ellenbogen sind wunderbar glatt und weich.
Finde ich erheblich besser als die im Tipp genannte.
2
#10 Upsi
1.1.14, 23:44
Für die Beine die nach dem duschen etwas trocken sind, nehme ich penaten babylotion oder Öl und das seit Jahren. Meine alte rentnerhaut sieht noch aus wie ein babypopo sagte mein Physiotherapeut neulich. Ich steh drauf und vertrage es super.
1
#11
2.1.14, 09:29
Egal ob es linola oder eine andere Lotion ist, wichtig ist der Harnstoff Urea. Habe mir eine Lotion mit Nachtkerze und Urea besorgt. Kühlt schön. Außerdem sollte auch das Duschbad Urea enthalten.
1
#12 Upsi
2.1.14, 09:40
@Mogli: Harnstoff Urea ? Hört sich so nach Urin an, ist da Pipi drin ? Bitte nicht schimpfen ich weiss das wirklich nicht wenn ich mal doof frage. Ich gehöre aber auch zu denen die nicht alles nachlesen was drin ist, bin da zu faul zu und hab auch meist die Brille vergessen.:-(
3
#13 mayan
2.1.14, 10:51
@Upsi: Harnstoff (lat.Urea) ist ein Eiweiß-Abbauprodukt, das bei der Verdauung ensteht und über die Nieren ausgeschieden wird, er kommt in großer Menge im Urin vor, daher der Name, aber keine Angst, der in Kosmetika vorkommende Harnstoff ist chemisch erzeugt, du schmierst dich nicht mit Pipi ein. ;o)
Es ist ein sehr guter Feuchtigkeitsbinder.
2
#14
2.1.14, 11:00
@mayan: danke du warst schneller.
Alles gut und richtig erklärt:-)

Ein gutes neues Jahr an alle
#15 Upsi
2.1.14, 13:31
Dankeschön für die Aufklärung, bin ich ja beruhigt das es kein pipi ist, bleibe aber trotzdem bei meinem babyöl
#16
2.1.14, 15:07
Wenn du es verträgst, alles gut. Bei mir trocknet öl die Haut erstrecht aus Darum nehme ich auf empfehlung meiner ärztin " pipi " :-*:-P
#17 marasu
2.1.14, 17:38
Urin auf ein Wattepad und damit die trockene Haut einstreichen. Ist auf jeden Fall besser, gesünder und billiger als die Cremes mit künstlich hergestelltem Urea.
Mit Sheabutter nachcremen.

Bei Linola sollte man immer auch nachlesen, ob nicht etwa auch Cortison in der Lotion ist.
4
#18 Upsi
2.1.14, 19:33
@marasu: das meinst du aber jetzt nicht im ernst, das man sich nach dem duschen mit pipi einreibt. Habe zwar schon von der heilenden Wirkung von Urin gehört, auch das manche ihn trinken, aber für mich ist damit die Grenze des ekelns erreicht. Ich dusche doch damit ich nicht irgendwann stinke und pipi riecht nun mal nicht wie Veilchen. Ich will hier keinen Protest für pipi lostreten, aber vorstellen kann ich es mir für mich nicht. Wer es möchte, bitte, dem wünsche ich einen guten und gesunden Strahl.;-)
#19 marasu
2.1.14, 19:41
Das bisschen riecht nicht, wenn es ein gesunder Urin ist.
Du kannst ja in die Sheabutter Veilchenduft reinrühren.

Was denkst du, wie man auf die Idee gekommen ist künstlichen Harnstoff herzustellen, wenn es nicht vorher viel Erfahrung mit natürlichem gegeben hätte?

Und bei den Preisen, die für Urea-haltige Cremes verlangt werden.

Gesunder Urin ist übrigens steril!
#20
3.1.14, 08:38
Wenn man nicht gerade eine der Marktführenden Firmen nimmt, ist die Urea Crème nicht teuer. Ich nehme die Hausmarke der Dm Drogerie die ist gut und bezahlbar.
#21
29.12.14, 15:15
Das gesunder Urin steril ist, ist richtig! Aber wenn der Urin mit Flüßigkeit wie z. B. Wasser in Berührung kommt, dann reichern sich erst die Bakterien an, und er fängt unangenehm an zuriechen! So, wie man es ja von einer Männertoilette so kennt 😉! Wenn man sich mit Eigenurin einreibt, kann es schon so sein, dass man sich bei einen kräftigen Regenschauer schnell das Hemd oder T-Shorts wechseln sollte! Bei den künstlich hergestellten Urea kann so etwas nicht passieren! Es kann keine Bakterienansammlung stattfinden!
#22
15.9.15, 19:34
Ich benutze Aloe Vera gel! Hab immer einen großen Topf im Bad stehen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen