Es lohnt sich, diese Himbeer-Schmand-Torte nachzubacken. Sie schmeckt herrlich fruchtig, leicht und lecker.
3

Himbeer-Schmand-Torte

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Kürzlich sah ich auf YouTube diese Vorführung einer Himbeer-Schmand-Torte. Und ich muss sagen, dass es sich lohnt, diese nachzubacken.

Zutaten für eine 26er Springform

Kuchenboden

  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1/2 TL Vanillepaste
  • 175 g Mehl 
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 65 ml Öl
  • 85 ml Sprudelwasser

Schmandfüllung

  • 3 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 600 g Schmand
  • 225 g Zucker

Himbeerbelag

  • 680 g Himbeeren im Glas (sind 2 Gläser)
  • 45 g Speisestärke
  • 40 g Zucker

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten der oben angegebener Zutaten einen Teig zubereiten, in eine gefettete Springform geben und bei 150 Grad, ca. 20 - 30 Minuten Ober- und Unterhitze backen. Tortenboden in der Form lassen.
  2. Schmand in einen  geben, Zucker dazu, 1/3 der Milch und alles verrühren. Dann den Rest der Milch dazu, alles rühren und nach und nach das Vanillepuddingpulver dazugeben. Alles auf höchster Flamme zum Kochen bringen, bis es schön dick ist. Danach den noch heißen Pudding auf den Tortenboden geben und dann bei Zimmertemperatur auskühlen lassen und dann in den Kühlschrank.
  3. Himbeersaft in einen Topf geben, dann Zucker und Speisestärke. Alles glatt rühren und auf höchster Flamme kochen. Kurz bevor alles kocht, die Himbeeren dazugeben und dann alles aufkochen. Den Belag auf die Torte geben und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen und im Kühlschrank schön fest werden lassen.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

31 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter